Namur: Demonstration vor dem wallonischen Parlament, damit Wallonien Sanktionen gegen Israel verhängt

Namur: Demonstration vor dem wallonischen Parlament, damit Wallonien Sanktionen gegen Israel verhängt
Namur: Demonstration vor dem wallonischen Parlament, damit Wallonien Sanktionen gegen Israel verhängt
-

Rund 200 Menschen demonstrierten nach Angaben der Organisatoren am Sonntag in Namur für die Entwaffnung und Sanktionierung der israelischen Regierung durch Wallonien.

Die Aktion wurde von einer Gruppe von Bürgern organisiert, die von Organisationen wie Amnesty International und der Belgisch-Palästinensischen Vereinigung unterstützt wurden.

„Gräueltaten, Völkermord“

Die Demonstranten marschierten durch die Straßen der Stadt, bevor sie sich auf den Weg zum wallonischen Parlament machten. „Angesichts der anhaltenden Gräueltaten im Nahen Osten trägt Wallonien mehrere Verantwortungenerklärten die Veranstalter. Erstens gibt es auf seinem Territorium mehrere Rüstungsunternehmen, die mit Israel zusammenarbeiten, wie zum Beispiel Thales in Herstal oder PB Clermont in Huy. Es vergibt auch Lizenzen, die den Einsatz von Waffenausrüstung für die israelische Kolonial- und Völkermordpolitik ermöglichen. Wallonien ist auch einer der Anteilseigner des Flughafens Lüttich. Es ist jedoch erwiesen, dass dieser Flughafen den Transit militärischer Ausrüstung nach Israel ermöglichte, und es gibt keine Anzeichen dafür, dass dies heute nicht mehr der Fall ist.fügten sie hinzu. Darüber hinaus beherbergt der Flughafen seit Jahren zwei israelische Frachtunternehmen, die es diesem Staat ermöglichen, sich aus den Siedlungen heraus zu versorgen und seine Waren zu vermarkten.

Die Demonstranten fordern, dass Wallonien jeglichen Waffentransport aus seinem Hoheitsgebiet nach Israel verbietet und alle Waffenlizenzen blockiert, die wallonischen Unternehmen für den Export nach Israel erteilt werden. Sie fordern außerdem, dass die wallonische Regierung auf ihrem Territorium ansässige israelische Unternehmen sanktioniert und gleichzeitig den Verlust von Arbeitsplätzen verhindert.

-

PREV OM: Bereits zwei Spieler sind für den ersten Spieltag der Ligue 1 in der nächsten Saison gesperrt!
NEXT Ein internationales Konzert des Rémy Harmony Orchestra/les Charreaux und des Niederlinxweiler Orchesters anlässlich der 42-jährigen Städtepartnerschaft der Städte St. Rémy und Ottweiler. – info-chalon.com