Breel Embolo fällt verletzungsbedingt aus

Breel Embolo fällt verletzungsbedingt aus
Breel Embolo fällt verletzungsbedingt aus
-

Neues Plättchen für Murat Yakin und das Schweizer Team! Breel Embolo, der zum zweiten Mal in Folge für Monaco startete, musste seinen Platz bereits in der ersten Halbzeit wegen einer sichtbaren Oberschenkelverletzung aufgeben.

Der Basler Stürmer kehrte vor einigen Spielen nach langer Abwesenheit wegen seines Kreuzbandrisses zurück. Bei seinem ersten Saisonstart am vergangenen Samstag gegen Clermont erzielte er sogar ein Tor.

Am Sonntag in Montpellier, wo Monaco mit 2:0 gewann, wollte sein Trainer Adi Hütter kein Risiko eingehen, als Embolo einen Muskelalarm verspürte. Die Schwere seiner Verletzung ist noch nicht bekannt, aber es ist eine Neuigkeit, dass Murat Yakin nach den Unsicherheiten um Denis Zakaria, Fabian Schär und Ruben Vargas gut darauf verzichtet hätte. Der Nati-Trainer muss seine Liste für die EM am Freitag, 17. Mai, bekannt geben.

Mbappé-Verlierer-Torschütze zum Abschied

Kylian Mbappé seinerseits erzielte in seinem letzten Spiel im Parc des Princes ein Tor. Doch dieser Erfolg, der 27. der Saison in der Ligue 1 für den Stürmer, verhinderte nicht die Niederlage von PSG gegen Toulouse. Das Team von Vincent Sierro reagierte auf Mbappés Führungstreffer und gewann in Paris mit 3:1.

/ATS

-

PREV VIDEO. Der High-School-Literaturpreis wird an Lucie Rico, Geoffroy Monde und Mathieu Burniat verliehen
NEXT „Mit dem Concorde-Bahnhof konnte ich in zwanzig Minuten bei der Arbeit sein“: JO-phobische Pariser