Öl: Oil India positioniert sich auf einem zweiten Block

Öl: Oil India positioniert sich auf einem zweiten Block
Öl: Oil India positioniert sich auf einem zweiten Block
-

Eine Delegation von Oil India Limited hatte letzte Woche eine Arbeitssitzung mit dem Ölminister Marcel Abéké.

Dieses Interview ermöglichte es dem in Indien ansässigen Unternehmen, dem Regierungsmitglied die Investitionsprojekte vorzustellen, an denen es arbeitet.

Es ging uns darum, Fragen im Zusammenhang mit unserer Ausbeutung und unseren Aktivitäten in Gabun zu besprechen. Weltweit ist unser Unternehmen der zweitgrößte Öl- und Gasproduzent“.

„Wir arbeiten seit mehr als 15 Jahren mit mehreren Ländern, darunter Gabun, zusammen und hoffen, weiterhin mehr in diesen Sektor investieren zu können“, erklärte der Finanzdirektor Harish Madhav.

Bevor wir zu den Investitionen präzisieren: „Wir haben hier in Gabun einen Block und haben gerade unseren ersten Teil der Investition abgeschlossen, der 15 Jahre dauerte, und wir beginnen mit dem zweiten.“

Wir möchten in mehrere Blöcke und andere Bohrungen investieren, darunter zwei große. Wir stehen kurz vor der Einführung des ersten Projekts und je nach den Ergebnissen können wir darüber nachdenken, es fortzusetzen“.

Für Marcel Abéké ist Oil India ein verlässlicher Partner, der die volle Aufmerksamkeit und Unterstützung des Staates verdient. “Es handelt sich um ein Unternehmen, das seit etwa fünfzehn Jahren in unserem Land tätig ist und den Ehrgeiz hat, seine Aktivitäten in unserem Land auszubauen“.

Sie hatten bereits einen Block und wollen mehr. Sie stellen Gabuner ein und das sind ziemlich interessante Dinge. Auf diesem Weg können wir sie nur ermutigen und bestmöglich unterstützen.“, betonte der Minister.

Hans NDONG MEBALE

Libreville/Gabun

-

PREV Nino Niederreiter: „Wir wissen, dass das Schweizer Team uns braucht“ – rts.ch
NEXT Eric Clapton – „Nothing But The Blues“ von Martin Scorsese – Sehen Sie sich das vollständige Programm an