Serie. Ereignisreiche Schwangerschaft, Überraschungen … Was ist die neue Staffel von „HPI“ wert?

-

Wenige Tage vor dem Start der neuen Staffel der Serie „HPI“ hat deren Hauptdarstellerin Audrey Fleurot, die die überschwängliche Morgane Alvaro spielt, gerade verkündet, dass a priori die fünfte Staffel die letzte sein würde. „Aber wir geben uns die Gelegenheit, für einen besonderen Abend wiederzukommen oder vielleicht…

Wenige Tage vor dem Start der neuen Staffel der Serie „HPI“ hat deren Hauptdarstellerin Audrey Fleurot, die die überschwängliche Morgane Alvaro spielt, gerade verkündet, dass a priori die fünfte Staffel die letzte sein würde. „Aber wir geben uns die Möglichkeit, für einen besonderen Abend wiederzukommen oder vielleicht ins Kino zu gehen, wenn wir den richtigen Blickwinkel finden“, sagte die Schauspielerin.

Fans werden daher die nächsten Episoden dieser vierten Staffel, die so spannend wie eh und je sind und die ab diesem Donnerstag, dem 16. Mai, auf TF1 ausgestrahlt werden, am besten genießen können. Am Erfolg dieses neuen Werks besteht kein Zweifel: Letztes Jahr lockte jede Folge durchschnittlich 7,44 Millionen Zuschauer an.


Morgane (Audrey Fleurot) mit Gilles (Bruno Sanches) während einer Intervention.

PHILIPPE LEROUX/SEPTEMBER PRODUCTIONS/ITINERAIRE PRODUCTIONS/TF1

Umkehrung des Verhältnisses Kind/Erwachsener

Am Ende der vergangenen Staffel erfuhr Morgane von ihrer Schwangerschaft und es fiel ihr sehr schwer, mit ihrem Zustand klarzukommen. „Sie erwartet ihr viertes Kind und benimmt sich dennoch wie ein 15-jähriges Mädchen“, sagt Audrey Fleurot. In dieser Staffel gefiel mir die Umkehrung der Kind-Erwachsenen-Beziehung. Ihre Tochter und ihr Sohn möchten nicht, dass sie dieses Baby behält, und machen sich auf die Suche, um herauszufinden, wo sie eine Abtreibung vornehmen lassen könnte. Und sie wollen unbedingt herausfinden, wer der Vater ist. Offensichtlich hat Morgane ihrerseits keine Lust, die Neuigkeit den drei potenziellen Vätern mitzuteilen. »


Karadec (Mehdi Nebbou) und Gilles (Bruno Sanches) werden viel mit Morgane zu tun haben.

NICOLAS ROUCOU/SEPTEMBER PRODUCTIONS/ITINERAIRE PRODUCTIONS/TF1

Neuer Kommandant

Zu dieser ereignisreichen Schwangerschaft kommen noch einige weitere Veränderungen hinzu, die ihren Alltag durcheinander bringen werden. Die Schauspielerin erklärt uns: „Karadec hat ohne Vorwarnung um ihre Versetzung gebeten. Wie alle anderen erfuhr sie die Nachricht zwei Tage vor ihrer Abreise. Sie ist völlig am Boden zerstört und erlebt es als höchsten Verrat. Andererseits tritt an seine Stelle ein neuer Kommandant, das Karadec gegenübersteht. Er versteht schnell, wie Morgane arbeitet und passt sich ihr an, um ihr Mitgefühl zu erregen. Und um das Ganze noch zu krönen, zieht ihr Ex Ludo zu ihr, ebenso wie zwei ehemalige Gefängniskameraden, deren Wege sich in der vergangenen Staffel kreuzten.“

Wieder einmal trifft „HPI“ den Nagel auf den Kopf, indem es uns das verrückte Leben von Morgane Alvaro erzählt. Auf die Öffentlichkeit warten viele Überraschungen.

„HPI“, zu sehen an diesem Donnerstag, 16. Mai, um 21:10 Uhr, auf TF1.

Die widerspenstige Morgane Alvaro (Audrey Fleurot) wird den drei potenziellen Vätern ihre Schwangerschaft nicht verkünden.


Die widerspenstige Morgane Alvaro (Audrey Fleurot) wird den drei potenziellen Vätern ihre Schwangerschaft nicht verkünden.

NICOLAS ROUCOU/SEPTEMBER PRODUCTIONS/ITINERAIRE PRODUCTIONS/TF1

-

PREV BRICS+: Nach dem Tod von Raïssi wurde ein weiteres Mitgliedsland vom Unglück getroffen
NEXT Biden sagt, Israels Gaza-Offensive sei „kein Völkermord“