Europäische Indizes ohne klare Richtung vor Inflationszahlen

Europäische Indizes ohne klare Richtung vor Inflationszahlen
Europäische Indizes ohne klare Richtung vor Inflationszahlen
-

Die europäischen Märkte schlossen gemischt, bevor morgen die Inflationszahlen für April in Frankreich und den Vereinigten Staaten veröffentlicht wurden. Der CAC 40 legte um 0,20 % auf 8.225,80 Punkte zu, während der EuroStoxx50 um 0,05 % auf 5.081,64 Punkte zulegte. In den USA bewegen sich die Indizes leicht nach oben: Der Dow Jones ist gegen 17:30 Uhr um 0,03 % gestiegen.

An diesem Dienstag stand die Sitzung erneut im Zeichen einiger Unternehmensergebnisse. Veolia verzeichnete einen der stärksten Zuwächse im CAC 40, nachdem das Unternehmen solide Ergebnisse für das erste Quartal 2024 vorgelegt und seine Jahresziele bestätigt hatte.

Der größte Anstieg im Flaggschiff-Index des Pariser Marktes ging an die Société Générale. An der Börse wurde die Bank durch Aussagen von Emmanuel Macron aufgerüttelt. In einem Interview mit Bloomberg erklärte sich der französische Präsident am Rande des „Choose France“-Gipfels in Versailles für die Konsolidierung des europäischen Bankensektors.

Darüber hinaus endete Solutions 30, nachdem er in der Mitte der Sitzung den größten Rückgang im SBF 120 verzeichnete. Der Spezialist für Lösungen für neue Technologien litt unter einem Rückgang seines Quartalsumsatzes in Italien.

Morgen werden viele Statistiken veröffentlicht. Anleger werden die Daten zu den Einzelhandelsumsätzen in den Vereinigten Staaten und insbesondere den Verbraucherpreisindex zur Kenntnis nehmen.

Unterdessen wurden am Dienstag die Erzeugerpreise in den USA im April bekannt gegeben. Auf Monatsbasis sind sie um 0,5 % gestiegen, verglichen mit einem erwarteten Anstieg von 0,3 % nach einem Rückgang von 0,1 % im März.

Beachten Sie auch, dass Jerome Powell an diesem Dienstag über die Entwicklung der Inflation und der Leitzinsen sprach. „Es ist wahrscheinlicher, dass wir die Zinsen über einen längeren Zeitraum als erwartet auf ihrem aktuellen Niveau im Bereich von 5,25 bis 5,50 % belassen, um die Inflation auf 2 % zu senken“, sagte der Fed-Vorsitzende.

Quelle: AOF

-

PREV Öl zögert, gefangen im starken Gegenwind
NEXT Der Preis für Kabyle-Informationen – Kabyle.com