Die NASA ernennt gemäß der Executive Order ihren ersten Chief AI Officer

Die NASA ernennt gemäß der Executive Order ihren ersten Chief AI Officer
Die NASA ernennt gemäß der Executive Order ihren ersten Chief AI Officer
-

Die NASA hat David Salvagnini zu ihrem neuen Chefoffizier für künstliche Intelligenz (KI) ernannt. David Salvaginini war früher Chief Data Officer der NASA. Seine neue Rolle ist eine Erweiterung seiner derzeitigen Position.

Die NASA nutzt verschiedene KI-Tools zum Nutzen der Menschheit, indem sie Missions- und Forschungsprojekte in der gesamten Agentur unterstützt, Daten analysiert, um Trends und Muster aufzudecken, und Systeme entwickelt, die Raumfahrzeuge und Flugzeuge autonom unterstützen können.

Laut Bill Nelson, NASA-Administrator, wird KI bei der NASA seit Jahrzehnten sicher eingesetzt, und mit der Verbreitung dieser Technologie kann sie das Tempo der Entdeckungen beschleunigen. Seiner Meinung nach ist es wichtig, dass die NASA weiterhin an der Spitze der Weiterentwicklung und des verantwortungsvollen Einsatzes steht. In dieser neuen Rolle wird David die Bemühungen der NASA leiten, den verantwortungsvollen Einsatz der KI im Kosmos und auf der Erde zum Nutzen der gesamten Menschheit voranzutreiben.

Die NASA weist darauf hin, dass diese Ernennung im Einklang mit der Executive Order von Präsident Biden zur sicheren und vertrauenswürdigen Entwicklung und Nutzung künstlicher Intelligenz erfolgt. Der neu ernannte Offizier wird für die Abstimmung der strategischen Vision und Planung für den KI-Einsatz in der gesamten NASA verantwortlich sein. Er wird als Verfechter der KI-Innovation fungieren und die Entwicklung des Risikomanagements für Tools, Plattformen und Schulungen unterstützen.

Der Chief AI Officer wird die Zusammenarbeit der NASA mit anderen Regierungsbehörden, akademischen Institutionen, Industriepartnern und anderen Experten fortsetzen, um sicherzustellen, dass die Agentur auf dem neuesten Stand der KI-Technologie ist.

Die NASA entwickelt weiterhin Empfehlungen zur Nutzung neuer KI-Technologie, um unsere Ziele und Missionen bestmöglich zu erfüllen, von der Durchsicht geowissenschaftlicher Bilder zur Identifizierung interessanter Gebiete über die Suche nach Daten zu Planeten außerhalb unseres Sonnensystems vom James Webb-Weltraumteleskop der NASA bis hin zur Planung der Kommunikation vom Perseverance Marsrover durch das Deep Space Network und mehr.

Quelle: NASA

-

PREV Anya Taylor-Joy: Mit wem ist der Furiosa-Star verheiratet?
NEXT Die Regierung hat nur noch 10 Tage Zeit, um vor Beginn der Reserveperiode Ankündigungen zu machen