Vorbeigehen des olympischen Feuers: ein lebhafter Tag in Castelnaudary

Vorbeigehen des olympischen Feuers: ein lebhafter Tag in Castelnaudary
Vorbeigehen des olympischen Feuers: ein lebhafter Tag in Castelnaudary
-

Von

Florian Moutafian

Veröffentlicht auf

15. Mai 2024 um 15:27 Uhr

Sehen Sie sich meine Neuigkeiten an
Folgen Sie Voix du Midi Lauragais

Es kommt nicht jeden Tag vor, dass wir eine solche Veranstaltung veranstalten. Es ist historisch: Das olympische Feuer wird durch Castelnaudary ziehen.

Aus diesem Anlass organisierte die Gemeinde ein ganzer Tag voller Unterhaltung am D-Day, nämlich Donnerstag, 16. Mai 2024.

Eine Ausstellung über den Canal du Midi

Am Morgen, eine Ausstellung zur Geschichte des Canal du Midi wird am Kai Labouisse-Rochefort angeboten. Während dieser Zeit können Mittelschüler viel Spaß haben Einführung ins Rudern und KajakfahrenGeschichtenerzählen und Tauziehen.

Von 15.00 bis 16.00 Uhr, an der Kreuzung Quai du Port und Rue Dejean, Die interkommunale Musikschule bietet ein Konzert an. Die Batucada der Einrichtung findet von 15.00 bis 17.00 Uhr in der Seitengasse des Cours de la République statt.

Das olympische Feuer geht vom Quai du Canelot aus

Höhepunkt dieses Tages, Das olympische Feuer wird um 15:25 Uhr vom Quai du Canelot abgehen. Sie wird um 16:15 Uhr am Place de la République eintreffen.

Das Unterhaltungsprogramm wird um 17:00 Uhr fortgesetzt.

Die Aktivitäten werden um 17:00 Uhr auf dem Place de Verdun fortgesetzt. Wir können dabei sein Tanzvorführungen mit lokalen Vereinen (Argentinischer Tango, Tahiti-Tanz, Hip-Hop usw.), aber auch Majoretten und Taktstockwirbel. Auch die Gemeinde wird dafür sorgen Medaillen für Freiwillige und Sportpädagogen.

Von 19 bis 21 Uhr, die Gruppe G63 wird konzertieren auf dem Place de Verdun.

Verfolgen Sie alle Nachrichten aus Ihren Lieblingsstädten und -medien, indem Sie Mon - abonnieren.

-

PREV Brisantes Trump-Biopic erscheint bei den Filmfestspielen von Cannes
NEXT Die NASA lüftet dank des James-Webb-Weltraumteleskops das Rätsel um den „Marshmallow“-Planeten