Breaking news

Jussieu-Krankenwagen war an einer Kreuzung in Angers an einem Unfall beteiligt

-

Am Dienstagnachmittag, dem 14. , wurde Krankenwagen von Jussieu, der zu einem Notfalleinsatz in Angers (Maine-et-Loire) unterwegs war, von einem Autofahrer angefahren. Die Sanitäter waren geschockt, aber unverletzt.

Ein Jussieu-Krankenwagen wurde auf dem zu einem Einsatz an einer Ampelkreuzung in Angers (Maine-et-Loire) angefahren. | ARCHIV – WESTFRANKREICH


Vollbild anzeigen


schließen

  • Ein Jussieu-Krankenwagen wurde auf dem Weg zu einem Einsatz an einer Ampelkreuzung in Angers (Maine-et-Loire) angefahren. | ARCHIV – WESTFRANKREICH

Der Unfall ereignete sich am Dienstag, 14. Mai, nachmittags an der Ampelkreuzung der Boulevards Bédier und Jacques-Millot in Angers (Maine-et-Loire). Unseren Informationen zufolge waren die Rettungswagenbesatzungen im Notfall mit eingeschaltetem Blinklicht und zweifarbiger Sirene unterwegs, um auf Wunsch von Samu 49 einzugreifen.

Lesen Sie auch: Sanitäter retten einen Mann mit Herzstillstand am Straßenrand in Angers

Kein Patient im Krankenwagen

Als der Krankenwagen die Kreuzung überquert, wird er rechts vorne von einem anderen Fahrzeug erfasst.

Die Sanitäter waren geschockt, aber unverletzt. Im hinteren Teil des Krankenwagens befanden sich keine Patienten.

-

PREV Völkermord geht weiter – Zahlreiche Zivilisten getötet, dringender Aufruf zu humanitärer Hilfe
NEXT Der Vater des Teenagers hofft, dass „Gerechtigkeit geschaffen wird“