Gourdon. „Whispers“, zu sehen im Espace des Cordeliers

Gourdon. „Whispers“, zu sehen im Espace des Cordeliers
Descriptive text here
-

Auf der vom Gourdon Cultural Activities Committee organisierten Biennale Minéraux Pluriels präsentierte Omar Bousfih Moulay eine großartige Ausstellung von Mineralien, die die ganze Kunst der Natur widerspiegeln; er musste gehen, um andere Orte zu verzaubern. Der Kulturraum Cordeliers wurde daher gerade mit einem neuen Angebot für Besucher geschmückt.

wunderschöne Wanderausstellung mit dem Titel „Murmures“ ist eine Leihgabe der Abteilung Lot; eine Einladung, zehn Mauern aus dem Mittelalter zu besichtigen, um einige ihrer Geheimnisse zu lüften, was das CAC begrüßt.

Es ist nicht nur eine Reihe schöner Bilder. Es ist das einer Auswahlarbeit aus dem Pool von Bildern, die von Heritage Inventory-Operationen erstellt wurden. Die Ansicht ist so gestaltet, dass eine wissenschaftliche Aussage möglich ist.

Diese ganz besondere fotografische Arbeit weicht jedoch nicht von einer ästhetischen Sensibilität ab. Es ist zunächst schön, das Material vor Augen zu spüren, die Schnittspuren, das Stapeln, das Ineinandergreifen der Steine ​​zu entdecken. Wir spüren den Verschleiß, den Zahn der Zeit, aber auch die Arbeit des Menschen, sein Know-how.

Der jedem Foto zugeordnete Kommentar beantwortet nicht alle Fragen, die man stellen könnte, sondern nutzt den Vorteil, ein Detail hervorzuheben und den Blick zu leiten. Dies ist ein Vorschlag zum Lesen von Bildern.

-

PREV „Er war in der Lage, auf sie zu treten“… Beißen, Würgen, Trampeln. : die Tortur der dreijährigen Lisa, die von ihrer Mutter und ihrem Stiefvater zu Tode geprügelt wurde
NEXT Mann nach Angriff auf Synagoge in Rouen getötet: Was wir wissen