Breaking news

Für den Anführer der palästinensischen Bewegung ist der Ausgang der Gespräche über einen ungewiss, da besetzt

Für den Anführer der palästinensischen Bewegung ist der Ausgang der Gespräche über einen ungewiss, da besetzt
Descriptive text here
-

Angaben der palästinensischen Behörden wurden im nördlichen Westjordanland drei Menschen von der israelischen Armee getötet

Drei Menschen seien im Norden des besetzten Westjordanlandes von der israelischen Armee getötet worden, teilten die palästinensischen Behörden am frühen Donnerstag mit. „Drei Märtyrer von Besatzungstruppen in Tulkarem erschossen“, teilte das Gesundheitsministerium mit. Laut derselben Quelle waren die drei Personen etwa zwanzig alt.

Nach Angaben der palästinensischen Nachrichtenagentur WAFA wurden die drei jungen Palästinenser bei einem Überfall der israelischen Armee getötet, bei dem auch mehrere verletzt wurden.

Das Westjordanland ist seit zwei Jahren Schauplatz eines Gewaltausbruchs, der durch den tödlichen Angriff der Hamas am 7. Oktober aus noch verschärft wurde.

Am 4. behauptete die israelische Armee in der Nähe von Tulkarem, fünf Palästinenser getötet zu haben, nachdem ein israelischer Soldat zwölf Stunden lang ein Dorf belagert und dabei verletzt worden war. Die Ezzedine Al-Qassam-Brigaden, der bewaffnete Flügel der Hamas, meldeten drei getötete Kämpfer, darunter ihren Anführer in Tulkarem.

Einschließlich dieser drei weiteren Todesfälle wurden seitdem mindestens 502 Palästinenser von israelischen Streitkräften oder Siedlern im besetzten Westjordanland getötet. Im gleichen Zeitraum wurden auf israelischer Seite im Westjordanland und in mindestens zwanzig Menschen von Palästinensern getötet.

-

PREV Der australische Dollar gewinnt vor der Zinsentscheidung der Fed an Boden
NEXT Dringende Warnung für Android-Benutzer wegen Fehler, der Ihr Bankkonto leeren kann | Technische Nachrichten