Rund vierzig junge Menschen werden die große Parade zum Welt-Louviérois-Tag eröffnen: „Es wird ein festlicher und farbenfroher Moment“ (Video)

Rund vierzig junge Menschen werden die große Parade zum Welt-Louviérois-Tag eröffnen: „Es wird ein festlicher und farbenfroher Moment“ (Video)
Rund vierzig junge Menschen werden die große Parade zum Welt-Louviérois-Tag eröffnen: „Es wird ein festlicher und farbenfroher Moment“ (Video)
-

An diesem Samstag werden anlässlich der Großen Parade zum Welt-Louvière-Tag mehr als 1.000 Menschen durch La Louvière ziehen. Ein festlicher und freundlicher Moment, in dem die Wölfe zeigen, worauf sie am meisten stolz sind: einfach aus Louviers zu kommen.

Zur Eröffnung dieser außergewöhnlichen Parade haben rund vierzig junge Menschen eine wilde Choreografie einstudiert und einstudiert, die sie während der zweistündigen Show immer wieder wiederholen werden. Ein wichtiger Auftritt, da er den Ton für die Parade angeben wird. “Es wird ein festlicher und farbenfroher Moment sein“, erklärt Lya Benaïche, Sporttrainerin und Urheberin dieser Choreografie. “Unsere Gruppe besteht aus zukünftigen Spielplatzleitern, die im Anim’Hainaut Center eine Ausbildung zum Betreuer der Spielplätze absolvieren, aus Schülern meiner Fitnesskurse, aber auch aus Kollegen aus der Stadtverwaltung.”

Lya (in Schwarz in der Mitte) hat speziell für die Veranstaltung eine Choreografie entworfen. ©AVPRESS

Geselligkeit und Austausch

Eine heterogene Gruppe, die vor der schwierigen Aufgabe stehen wird, die Parade zu eröffnen. “Die festliche Stimmung wird ebenso da sein wie Freude, Spaß, Fröhlichkeit, Geselligkeit und Austausch. Dies ist das erste Mal, dass ich als „Gruppenleiter“ an dieser Parade teilnehme. Es war Central, der mich über einen Bekannten anrief und ich sagte ja, warum nicht? Wir brauchten eine leicht zu merkende Choreografie, die auf der Strecke viele Male wiederholt werden muss, und ich sehe, dass alle für die Veranstaltung motiviert sind.

Die große Parade wird an diesem Samstag mehr als 1.000 Menschen zusammenbringen.

Die einzige große Unbekannte für diesen Samstag ist das Wetter, das dem Louviérois einen bösen Streich spielen könnte. “Wir beobachten das Wetter jeden Tag über Farid von Météo-Mons aus„, erzählt uns Alexis aus Central, der sich auch für die Gestaltung der Choreografie der großen Parade eingesetzt hat.“Im Moment ist es gemischt wie an diesem Mittwoch. Aber egal wie das Wetter auch sein mag, mit der Investition jedes einzelnen Teilnehmers, selbst wenn er schlapp macht, werden alle super motiviert sein, da bin ich mir sicher!

-

PREV Mai 2024 – Rathaus von Puteaux
NEXT Quinté+: Analyse der Läufer des Prix Albert Demarcq an diesem Samstag in Vincennes