Ubisoft Entertainment: Die Schwelle überschritten

-

Echtzeit


Euronext Paris

13:42:30 16.05.2024

Varia. 5d.

Varia. 1. Jan

20.03
EUR

-14,14 %

-9,36 %

-12,81 %

224C0672 FR0000054470-FS0324

15. Mai 2024

Erklärung der Schwellenüberschreitung (Artikel L. 233-7 des Handelsgesetzbuchs)

Es wird daran erinnert, dass diese Erklärung unter der Verantwortung des Anmelders erstellt wird

Die Veröffentlichung dieser Mitteilung bedeutet keine Überprüfung der übermittelten Informationen durch die AMF.

UBISOFT-UNTERHALTUNG

(Euronext Paris)

Per Post, die am 15. Mai 2024 einging, erklärte das Unternehmen Morgan Stanley (c/o The Corporation Trust Company (DE), Corporation Trust Center, 1209 Orange Street, Wilmington, Delaware DE 19801, Vereinigte Staaten), den 9. Mai überschritten zu haben , 2024, indirekt über ihre Tochtergesellschaften die Schwelle von 5 % des Kapitals des Unternehmens UBISOFT ENTERTAINMENT überschreiten und indirekt 5.165.467 UBISOFT ENTERTAINMENT-Aktien halten, die ebenso viele Stimmrechte repräsentieren, d. h. 4,05 % des Kapitals und 3,73 % der Stimmrechte davon Unternehmen1wie folgt verteilt:

Aktionen

% Hauptstadt

Wahlrecht

% Wahlrecht

Morgan Stanley & Co. International plc

5.040.772

3,96

5.040.772

3,64

Prime Dealer Services Corp.

58.233

0,05

58.233

0,04

Morgan Stanley Capital Services LLC

39.953

0,03

39.953

0,03

Morgan Stanley & Co. LLC

26.509

0,02

26.509

0,02

Total Morgan Stanley

5.165.467

4.05

5.165.467

3,73

Diese Schwellenüberschreitung resultiert aus einem außerbörslichen Verkauf von UBISOFT ENTERTAINMENT-Aktien.

Gemäß Artikel L. 233-9 I, 6° des Handelsgesetzbuches:

  • Das Unternehmen Morgan Stanley & Co. International plc gab an, dass es 55.265 UBISOFT ENTERTAINMENT-Aktien im Rahmen eines „Right-to-Recall“-Vertrags halte, der sich auf ebenso viele UBISOFT ENTERTAINMENT-Aktien beziehe (berücksichtigt bei der angestrebten Beteiligung). oben) und ermöglicht es ihm, sich jederzeit an die im Vertrag vorgesehenen Handlungen zu erinnern;

  • Das Unternehmen Morgan Stanley & Co. LLC gab an, dass es 26.509 UBISOFT ENTERTAINMENT-Aktien im Rahmen eines „Right-to-Recall“-Vertrags halte, der sich auf ebenso viele UBISOFT ENTERTAINMENT-Aktien beziehe (berücksichtigt bei der angestrebten Beteiligung). oben) und ermöglicht es ihm, sich jederzeit an die im Vertrag vorgesehenen Handlungen zu erinnern; Und
  • Prime Dealer Services Corp. gab an, dass es 58.233 UBISOFT ENTERTAINMENT-Aktien im Rahmen eines „Right-to-Recall“-Vertrags hält, der sich auf ebenso viele UBISOFT ENTERTAINMENT-Aktien bezieht (berücksichtigt bei der angestrebten Beteiligung). oben) und ermöglicht es ihm, sich jederzeit an die im Vertrag vorgesehenen Handlungen zu erinnern.
  • Auf der Grundlage eines Kapitals bestehend aus 127.450.324 Aktien, die 138.554.769 Stimmrechten entsprechen, in Anwendung von 2Th Absatz von Artikel 223-11 der allgemeinen Vorschriften.

1

224C0672-FR0000054470-FS0324

Gemäß Artikel L. 233-9 I, 4° bis des Handelsgesetzbuches und Artikel 223-14 V der allgemeinen Vorschriften:

  • Das Unternehmen Morgan Stanley & Co. International plc gab an, dass es 3.182.448 UBISOFT ENTERTAINMENT-Aktien halte (berücksichtigt im Zielbestand). (oben) aus dem Besitz von Aktienswapverträgen mit Barausgleich, die jederzeit zwischen dem 16. September 2024 und dem 8. Juli 2025 ausgeübt werden können und sich auf ebenso viele UBISOFT ENTERTAINMENT-Aktien beziehen2 ; Und

  • Das Unternehmen Morgan Stanley Capital Services LLC gab an, dass es 39.953 UBISOFT ENTERTAINMENT-Aktien halte (berücksichtigt im Zielbestand). (siehe oben) aus dem Besitz von Aktienswap-Verträgen mit Barausgleich, die jederzeit bis zum 18. September 2024 ausgeübt werden können und ebenso viele Aktien umfassen
    UBISOFT-UNTERHALTUNG2.

_______

2

224C0672-FR0000054470-FS0324

Anhänge

  • Ursprünglicher Link

  • Das echte Dokument

  • Permalink

Haftungsausschluss

Ubisoft Entertainment SA hat diesen Inhalt veröffentlicht auf
16. Mai 2024 und trägt die alleinige Verantwortung für die darin enthaltenen Informationen. Vertrieben von
Publikumunbearbeitet und unverändert, am
16. Mai 2024 09:13:06 UTC.

Aktien im Aufwind: Elior, Roche, Ubisoft, EasyJet, Siemens und viele andere

12:25

Ubisoft Entertainment: Größter Rückgang beim SBF 120 und beim SRD zur Mitte der Sitzung am Donnerstag, 16. Mai 2024

12:13

A.O.

Ubisoft vermasselt: Das Ergebnisziel ist enttäuschend

11:26

A.O.

Ubisoft enttäuscht trotz Rückkehr in die Gewinnzone

09:34

Unser Logo

Ubisoft fällt nach seinen Jahresergebnissen

09:33

D

Elior, Vallourec, Ubisoft: Die Werte, denen man heute in Paris folgen sollte –

09:05

A.O.

Die Börsenobergrenze ist gesprungen

09:03

Unser Logo

ANALYSTENMEINUNG DES TAGES: Publicis, BNP Paribas, Accor, Elis, Euronext, Burberry, Pluxee, Edenred…

08:46

Unser Logo

Live aus den Märkten: Vallourec, Ubisoft, Cisco, Euronext, Netflix, Siemens, Chubb…

08:40

Unser Logo

Ubisoft Entertainment: Fortsetzung folgt heute

08:05

A.O.

Ubisoft wird 2023-2024 wieder profitabel

15.05

A.W.

Ubisoft kehrt für 2023–2024 zum Betriebsgewinn zurück

15.05

D

Bastide, Plastivaloire, Ubisoft: Die Werte, denen man morgen in Paris folgen soll –

15.05

A.O.

Ubisoft: Nettogewinn nach IFRS, Konzernanteil von 157,8 ME

15.05

CF

Transkript: Ubisoft Entertainment SA, 2024 Earnings Call, 15. Mai 2024

15.05

Ubisoft Entertainment: strebt einen leichten Anstieg des bereinigten Betriebsergebnisses im Zeitraum 2024–2025 an

15.05

A.O.

Ubisoft kehrt 2023–2024 auf den Wachstumspfad zurück und möchte seinen Schwung fortsetzen

15.05

DJ

Der Videospielhersteller Ubisoft kehrt dank Rekordbuchungen zum Betriebsgewinn für das Gesamtjahr zurück

15.05

D

Der Videospielhersteller Ubisoft kehrt dank Rekordbuchungen zum Betriebsgewinn für das Gesamtjahr zurück

15.05

D

UBISOFT – BARGELDVERBRAUCH AUS BETRIEBLICHER TÄTIGKEIT…

15.05

D

UBISOFT – ZUR VEREINBARUNG MIT ACTIVISION: IN T4 DIE ERSTE ZAHLUNG…

15.05

D

UBISOFT – AUSBLICK 2025: ERHÖHUNG DER SELBSTFINANZIERUNGSKAPAZITÄT…

15.05

D

UBISOFT – JÄHRLICHES KOSTENREDUZIERUNGSZIEL VON 200 MILLIONEN…

15.05

D

UBISOFT – AUSBLICK 2025: SOLIDES WACHSTUM BEI DEN NETTOBUCHUNGEN,…

15.05

D

UBISOFT – NETTOBUCHUNGEN 2023-24 2,32 MILLIARDEN EUR, STEIGERN 33,5 %…

15.05

D

Dauer Auto. 2 Monate 3 Monate 6 Monate 9 Monate 1 Jahr 2 Jahre 5 Jahre 10 Jahre Max.

Zeitraum Tag Woche

Mehr Grafiken

Ubisoft Entertainment ist einer der weltweit führenden Entwickler und Herausgeber interaktiver Videospiele für Konsolen, PCs, Smartphones und Tablets. Der Umsatz nach Tätigkeitsbereichen gliedert sich wie folgt: – Vertrieb von Videospielen (57,5 %); – Veröffentlichung und Produktion von Videospielen (42,5 %). Der Umsatz nach Einnahmequellen verteilt sich auf den Verkauf von Online-Videospielen (86,3 %), Videospielboxen (7,6 %), Dienstleistungen (4,7 %; insbesondere digitale oder physische Bereitstellungsdienste für Inhalte, Aktualisierungs-, Korrektur-, Verbesserungs- und Wartungsdienste). und Lizenzen (1,4 %).

Weitere Informationen zum Unternehmen

Verkauf
Konsens

Kaufen

Durchschnittliche Empfehlung

AKKUMULIEREN

Letzter Abschlusskurs

23.33
EUR

Durchschnittliches Kursziel

29.04
EUR

Lücke / durchschnittliches Ziel

+24,47 %

Konsens

Varia. 1. Jan

Capi.

-12,81 % 3,23 Milliarden
+12,51 % 3.144 Milliarden
+12,68 % 88,51 Milliarden
-14,03 % 54,56 Milliarden
+26,21 % 48,26 Milliarden
-22,56 % 47,95 Milliarden
+25,42 % 44,14 Milliarden
+69,48 % 39,42 Milliarden
-8,00 % 25,26 Milliarden
+26,00 % 23,15 Milliarden

Software – Sonstiges

Im Apple Store herunterladen

UNSERE EXPERTEN ZU IHRER HÖRUNG

Montag – Freitag 9:00 – 12:00 Uhr / 14:00 – 18:00 Uhr

-, Live-Börse

-

PREV 17 Stunden lang verhört, gesteht er den Mord an seinem noch lebenden Vater
NEXT RTL Infos – BGL Ligue, 30. Spieltag: Fola und UNK in den Play-offs, verurteilt Mersch