„Wäre lieber ans Schwingfest“: FCL-Frick über einen Abend zum Vergessen

„Wäre lieber ans Schwingfest“: FCL-Frick über einen Abend zum Vergessen
„Wäre lieber ans Schwingfest“: FCL-Frick über einen Abend zum Vergessen
-

„Es ist Zeit, beim Schwingfest dabei zu sein“, sagt FCL-Trainer Mario Frick bei der Medienkonferenz nach dem Spiel. Das dürfte sich wohl auch der eine oder andere FCL-Fan gedacht haben. Bitterer Start für die zahlreichen mitgereisten Zentralschweizer. Kurz vor Anpfiff setzte überraschend der Regen ein. Auch wenn der Anstoß beginnt, sehen wir das Spiel und es ist vorbei. 2. Minute: Dorn spielt einen alten Pass aus dem kurzen Pass auf Jaquez. Dieser vertändelt den Ball, Loretz konnte in Extremis klären.

Die Westschweizer erwischten deutlich den besseren Start. Der Ball rollt in der Anfangsviertelstunde nur in eine Richtung. Nach 20 Minuten ertönt der Ton und die FCL-Offensive wird freigegeben. Dorn scheiterte mit seinem Schlenzer am herausragend parierenden Yverdon-Hüter Bernardoni.

FCL-Noten:

Pascal Loretz, Torhüter / Wertung: 5 / Auch wenn sich die Vorderleute bereits bedanken, dass Yverdon nichts damit zu tun hat. Zahlreiche Top-Paraden der Neo-Nati-Goalies.

Dario Ulrich, Verteidiger / Bewertung: 4 / Zurück in der Startelf überzeugte Ulrich vor allem zu Beginn mit viel Wille und Kampf. Im letzten halben Jahr ist es unbezahlbar und es besteht kein Einfluss auf das Offensivspiel.

Severin Ottiger, Verteidiger / Hinweis: – / Wird in der 71. Minute für Jaquez eingewechselt. Nicht wertbarer Kurzeinsatz.

1 / 15

Ebendieser Bernardoni schien nach einem weiteren FCL-Schlenzer in der 32. Minute bereits geschlagen zu haben. Der Pfosten rettete Yverdon nach einem Frydek-Freistoss.

Kommen wir zum Regen zurück. Mit der letzten Aktion der ersten Halbzeit, tief in der Nachspielzeit, regiert es Bier aus dem FCL-Fansektor. Und nicht etwa aus Freude. Marley Aké zog an der Strafraumgrenze ab und versorgte den Ball unhaltbar unten rechts. Die jubelnden Westschweizer wurden von den Zentralschweizer Supportern mit kühlem Malz übergossen.

Startfirewerk in Halbzeit 2

Bitte beachten Sie, dass dies auch die FCL ist. Nur eine Minute findet auf beiden Seiten statt und findet im Städtischen Stadion am Kopf statt. Kalte Dusche für die Frick-Elf. Rodrigues gewann Yverdon-Angriff mit 2:0.

Jetzt sehen Sie die bestmögliche Position des Anschlusstreffers. Der FCL-Spieler noch immer am Hadern… und Rumms: 3:0 Yverdon! Jaquez schläft nach einem Eckball, Carlos trifft per Kopf.

Unzufriedener FCL-Trainer

Wahnsinn! Und der Wahnsinn ist immer noch weiß. Nur drei Atemzüge später – endlich – ein Lebenszeichen der Leuchtenstädter. Kemal Ademi wurde in der 55. Minute mit 1:3 besiegt. Sein erster Masterschaftstreffer im blauweißen „Liibli“.

Was: PilatusToday / Shana Meister

Durchschnaufen? Denkste! Beide Teams in der Folge mit viel Dampf aufs gegnerische Tor. Pingpong am Südufer des Neuenburgersees. Bitte beachten Sie, dass die folgenden Seiten angezeigt werden. Nur Tore gab es nicht mehr. Siehe auch die Punkte für den FCL. Die neuen Seasons sind ein Krieg zum Vergessen für Blauweiss.

„Wirden werden ein anderes Gesicht zeigen am Dienstag“, sagte Frick nach dem Spiel. Das bedeutet, dass Sie das Programm lesen können. Zum Saisonabschluss kommt der designierte Absteiger Lausanne-Ouchy zu Besuch in die Allmend.

Spieler des Spiels

Bei Yverdon ganz klar Kevin Carlos. Schickt den FCL mit einem Tor und zwei Vorlagen quasi im Alleingang mit null Punkten nach Hause.

Bei den Luzerner darf man die Leistung des Neo-Nati-Goalies Pasci Loretz hervorheben. Auch die Top-Paraden der Nummer 1 stehen am Ende „nur“ 1 zu 3 aus blauweißer Sicht.

Was: PilatusToday / Shana Meister

Szene des Spiels

Nebst den zahlreichen sehenswerten Toren und Chancen gab es auch die FCL-Aufstellung einmal mehr zu reden. Sechs Wechsel im Vergleich zum 2:0-Sieg gegen Lausanne-Sport. Und: Nur fünf Auswechselspieler auf der Bank. English Woche, Verletzungen and Sperren macht die Aufgabe für FCL-Trainer Frick nicht einfach.

Der Ticker zum Nachlesen:

Scannen des QR-Codes

Werden die Neuigkeiten noch veröffentlicht? Hol dir die Today-App.

teaser-original

teaser-original

-

PREV Der Preis des leistungsstarken Google Pixel 8 Pro sinkt auf dieser bekannten Website genauso schnell wie der Lagerbestand
NEXT Toulouse. Im Keller eines Gebäudes brennt abends der Parkplatz