Étienne Daho bei Art Rock: „Dieser Tag ist Frank Darcel gewidmet“

Étienne Daho bei Art Rock: „Dieser Tag ist Frank Darcel gewidmet“
Étienne Daho bei Art Rock: „Dieser Tag ist Frank Darcel gewidmet“
-

Erfreut. Ich freue mich, dort in Saint-Brieuc bei strahlendem Sonnenschein zu sein. Ich freue mich sehr, so viele nette Schwingungen zu erhalten. Ich freue mich, dass ich eingeladen wurde, diesen Freibrief zu verfassen. An diesem Sonntag, dem 19. Mai, gegen 16 Uhr, kam Étienne Daho, um etwa zwanzig Minuten lang am Mikrofon von Fip Radio zu plaudern, das auf einem im Innenhof des Saint-Brieuc-Museums aufgestellten Gerät installiert war.

Hinter seiner dunklen Brille konnten wir seine Emotionen und seine Freude darüber, dort zu sein, leicht erahnen. Eine kleine Menschenmenge war sowohl erstaunt als auch erfreut, ihn an diesen Orten zu sehen, und hörte ihm sehr aufmerksam zu. Smartphones waren offensichtlich in Aufruhr.

„Heute Abend eine Überraschung für die Bretonen“

Zusätzlich zu „einer Überraschung für die Bretonen“, die er für heute Abend reserviert hatte, wollte der Sänger während seines Konzerts auf der Hauptbühne des Art Rock Festivals (um 21:15 Uhr) noch ein Wort über Frank Darcel verlieren. Sein Freund starb am 14. März in Spanien.

type="image/jpeg">>
(Le Télégramme/Benoît Tréhorel)

„Frank war mir wirklich sehr wichtig, sowohl als Freund als auch als künstlerischer Partner. Ihm möchte ich diesen Tag widmen. Dieser Freibrief ist für ihn bestimmt. Er ist jemand, der dem Rock und der bretonischen Musik viel bedeutet hat. Er hat Brittany auch oft verteidigt, es war wirklich einer seiner großartigen Kämpfe. Er ging so, wie er gelebt hatte, auf eine sehr romantische Art und Weise. Ich werde heute Abend sehr, sehr intensiv an ihn denken.“

-

NEXT 24 Stunden nach seiner Verurteilung | Donald Trump sammelt mehr als 50 Millionen Dollar