Das Trio kehrt zu National 2 zurück: Was Sie vom 26. und letzten Tag des Var in N2 in Erinnerung behalten sollten

Das Trio kehrt zu National 2 zurück: Was Sie vom 26. und letzten Tag des Var in N2 in Erinnerung behalten sollten
Das Trio kehrt zu National 2 zurück: Was Sie vom 26. und letzten Tag des Var in N2 in Erinnerung behalten sollten
-

Während Hyères FC 83 zu Beginn dieses 26. und letzten Spieltags der National2 bereits feststand, mussten Étoile Fréjus/Saint-Raphaël und Sporting Toulon mindestens ebenso gut abschneiden wie Andrézieux, um im nächsten August in die vierte Liga abzureisen. Dies ist geschehen, seit die Männer von Michel Estevan am Samstag in Toulouse (2:1) gewannen und die Männer von Teddy Bertin in Chamalières ein Unentschieden (1:1) sicherten. In diesem letzten Akt erweisen die Menschen im östlichen Var den Menschen von Toulon ihre Höflichkeit. Hyères dominiert das Var-Trio nach dem Unentschieden in Puy, und die Saison endet genauso nervös wie ihr Verlauf.

Toulouse – Fréjus/Saint-Raphaël – Toulon: 1-2

In Toulouse schlägt Star Fréjus Saint Raphaël den Fußballverein II von Toulouse mit 2:1 (1:1).

Schiedsrichter: Herr Rouquette.

Tore: Edjouma (40) für Toulouse, Fadhloun (14, 80) für Fréjus/Saint-Raphaël.

Verwarnungen: Edjoumah(52) in Toulouse, Dadoune(45+1), Ouchmid (55) in Fréjus/Saint-Raphaël.

Ausweisung: Canvot (25) in Toulouse

Toulouse II: Lacombe – Garondo, Aradj, Wasbauer, Zodehougan (Cap.), Lahmadi, Efuélé (Pujos, 64), Canvot, Dao (Sylla, 59), Edjouma (Bakhouche, 59), Saka (Mailhol, 77).

Fréjus/Saint-Raphaël: Vermot – Kalla, Loumingou, Mouillon, Bekili – Fadhloun (Kap), Delvigne (Khous, 46), Garnero – Ouchmid (Bongo, 68), Dadoune (Varvat, 68), Mayela.

Chamalières – Toulon: 2-2

Im Chamalières, Claude-Wolff-Stadion, trennten sich der FC Chamalières und der SC Toulon 2:2 (1:1). Schiedsrichter: Herr Martin.

Tore: Belal (39.), Bouvier (58.) für Chamalières. Reymond (42), A. Diallo (49) für Toulon.

Warnung: Dibane (90) in Chamalières.

Chamalières: Chiotti (Odin 57) – Guehennec, Géry (Gnalega 57), Couderc, Barras (Kapela 67), Dodin, Belal, Rance (Dibane 57), Bouvier, Tressy (Mdrenovic 67), Nsilu.

Toulon: Ternynck – Romdhani, Belkhechine (Kap.), Kouyaté, Allione – Fourrier, Dilemfu, Khadraoui (Bayo 64), Sylla (Gafour 64) – M.Reymond, A. Diallo, Fourrier (S. Diallo 75).

Le Puy-Hyères: 1-1

Im Stadion Espaly-Saint-Marcel, Charles-Massot trennten sich Le Puy Foot und Hyères FC 83 1:1 (1:1). Schiedsrichter: Aurélien Grizon.

Zuschauer: ca. 600.

Tore: Diarra (4) für Le Puy. Benbachir (30) für Hyères.

Warnungen: Benbachir (76) in Hyères. Karamoko (90) in Le Puy.

Le Puy. Carvalho – Mohamed, Civet, Royet, Beneddine (Kap.) – Maurin, Akkal (Karamoko 62), Meyer – Pays (Darnaud 80), Adinany (Fournel 71), Diarra (Iva, 62).

Hyères. Andreani – Ramdani, Pineau, Magnora (Kap.), Gazzaoui – Zerfaoui (Fadil 87), Moussa Ndiaye, El Farissi (Brossel 57) – Mara (Majni 73), Ebrard (Lopez 87), Benbachir.

-

PREV Rumänien-Ukraine live: Die offiziellen Zeilen wurden veröffentlicht
NEXT Rumänien-Ukraine live: Die offiziellen Zeilen wurden veröffentlicht