Bridgerton auf Netflix: Es ist DIE Szene zwischen Colin und Penelope, auf die die Fans gewartet haben und die Schauspieler haben alles getan, um sie perfekt zu machen! – Nachrichtenserie

-

„Bridgerton“-Fans konnten in Staffel 3 endlich eine lang erwartete Szene zwischen Colin (Luke Newton) und Penelope (Nicola Coughlan) erleben und die Schauspieler sorgten dafür, dass sie den Erwartungen gerecht wurde. Achtung, Spoiler.

Achtung, Spoiler. Die folgenden Absätze enthüllen Handlungselemente aus dem ersten Teil der dritten Staffel von „The Bridgertons Chronicles“.

Bridgerton-Fans konnten endlich den ersten Teil der dritten Staffel entdecken, der seit dem 16. Mai auf Netflix verfügbar ist. Diese ersten vier Episoden stellen eines der am meisten erwarteten Paare für die Leser der Romane von Julia Quinn dar, auf denen die Serie basiert.

Die Romanze zwischen Penelope Featherington (Nicola Coughlan) und Colin Bridgerton (Luke Newton) nimmt endlich Gestalt an und die beiden besten Freunde werden auf ihr Herz hören und verstehen, dass zwischen ihnen mehr als nur Freundschaft besteht.

Doch diese Erkenntnis brauchte Zeit. War Penelope schon immer heimlich in Colin verliebt, so verstand der dritte Bridgerton-Sohn ihre wahren Gefühle erst, als er versuchte, seinem Freund bei der Suche nach einem passenden Ehemann zu helfen, was in ihm Eifersucht aufkommen ließ, hin zum Verehrer Lord Debling.

Penelope und Colin gestehen sich endlich gegenseitig ihre Gefühle ein

Wir müssen bis zum Ende der vierten Folge warten, bis Colin Penelope in der Kutsche, die sie nach einem Ball nach Hause bringt, endlich seine Liebe gesteht, auf dem der junge Bridgerton Penelope daran hindert, den Heiratsantrag von Lord Debling anzunehmen, der das verstanden hat ging es zwischen den beiden.

Nachdem er ihr seine Gefühle offenbart hat, küsst Colin Penelope in der Kutsche auf sinnliche Weise. Und die beiden lassen sich von ihrer Leidenschaft mitreißen, bis sie einen ersten Moment der Intimität miteinander teilen, bevor sie vor dem Haus von Bridgerton ankommen. Dort kommt Colin heraus und bittet sie, ihn zu heiraten.

„Es war eine spannende Szene zu schreiben, denn sie ist nicht nur der Höhepunkt nicht nur von vier Episoden des Wartens und der Spannung, sondern auch der beiden Staffeln davor.“vertraute AlloCiné die neue Showrunnerin Jess Brownell an.

Dies ist eine wichtige Szene aus Julia Quinns Roman, unterscheidet sich jedoch in der Serie. Tatsächlich entdeckt Colin Bridgerton in dem Buch, dass Penelope Featherington in Wirklichkeit Lady Whistledown ist, das „Gossip Girl“ von Bridgerton. Und er entscheidet sich, sie zu heiraten, weil er sie liebt und weil er sie beschützen will.

In der Serie ist er sich seines Geheimnisses zu diesem Zeitpunkt noch nicht bewusst. „Es kam ihm viel zu früh in der Geschichte vor, um die Wahrheit zu erfahren, aber wir wollten diese wichtige Passage dennoch als einen Moment würdigen, in dem er beginnt, Penelope in einem anderen Licht zu sehen.“erklärt Jess Brownell.

Erster Moment der Intimität für Colin und Penelope

Nachdem Penelope und Colin zwei Staffeln lang Freunde waren, offenbaren sie endlich ihre Gefühle füreinander und entdecken einander aus einer anderen Perspektive neu. Freundschaft weicht Liebe, Leidenschaft, Sinnlichkeit und sie teilen einen ersten intimen Moment voller Küsse und Vorspiel in der Kutsche. Ein Moment, den Nicola Coughlan, die Dolmetscherin von Penelope, zu Beginn fürchtete, als sie uns erzählte:

„Ich habe während der zweiten Staffel noch darüber nachgedacht, weil es etwas war, das in naher Zukunft passieren würde, es war so einschüchternd. Aber in der Praxis haben wir glücklicherweise eine wundervolle Freundschaft, viel Vertrauen und Respekt.“ einander, wodurch wir sehr gut kommunizieren können.

Wir hatten auch einen großartigen Intimitätskoordinator, der uns wirklich das Gefühl gab, die Kontrolle über diese Szenen zu haben, und wir wollten sie wirklich so gut machen. Das war eine große treibende Kraft für uns.“


Netflix

Für Luke Newton, der Colin Bridgerton spielt, war es wichtig, den Humor und die Leichtigkeit der freundschaftlichen Beziehung zwischen Colin und Penelope beizubehalten, auch wenn sie ein Liebespaar werden, denn das macht ihr Duo stark:

„Wir wollten auch Spaß haben, weil es wirklich ihre Freundschaft und ihre Beziehung widerspiegelt, weil sie Spaß miteinander haben. Und wir glauben, dass die Leute das an ihnen schätzen und sich mit ihnen identifizieren. Also wollten wir es locker halten, diese Romantik behalten, behalten.“ diese Sexyness, aber haben Sie auch Spaß damit und lassen Sie sie zusammen lachen und spielen.

Nach dieser ersten Szene der körperlichen Annäherung zwischen Colin und Penelope im ersten Teil erwarten die Fans, dass ihre Beziehung eine völlig andere Wendung nehmen wird. Um es herauszufinden, müssen wir jedoch auf den zweiten Teil der dritten Staffel von „Bridgerton“ warten, der am 13. Juni erscheint.

Kommentare gesammelt von Mégane Choquet am 11. April 2024.

Der erste Teil der dritten Staffel von „The Bridgertons Chronicles“ ist auf Netflix verfügbar.

-

NEXT 24 Stunden nach seiner Verurteilung | Donald Trump sammelt mehr als 50 Millionen Dollar