Yssingeaux: ein Tag für Pflegekräfte am 28. Mai im Krankenhauszentrum

Yssingeaux: ein Tag für Pflegekräfte am 28. Mai im Krankenhauszentrum
Yssingeaux: ein Tag für Pflegekräfte am 28. Mai im Krankenhauszentrum
-

Am Dienstag, den 28. Mai, ist von 9 bis 17 Uhr ein ganzer Tag den Pflegekräften im Krankenhauszentrum Yssingeaux gewidmet.

Es ist klar, dass die Zahl der Menschen, die einen kranken oder behinderten Angehörigen pflegen, ständig zunimmt. Es ist ein echter Tsunami, der die ganze Familie und sogar den Freundeskreis erschüttert. Nach und nach wird die Isolation des Pfleger-Betreuer-Kerns sichtbar, die Situation kann dann sehr schnell außer Kontrolle geraten und kritisch werden. Die psychische Belastung für die Pflegekraft ist so groß, dass sich schnell eine körperliche und psychische Erschöpfung einstellt.

Unsere Abteilung bleibt davon nicht verschont, ganz im Gegenteil. Der ländliche Charakter unseres Territoriums verschärft die mit der Pflege verbundenen Schwierigkeiten nur noch. Deshalb ist dieser Tag nicht nur notwendig, sondern entscheidend. Zahlreiche Fachstände werden anwesend sein, um die Situation jedes Einzelnen zu besprechen und alle Lösungen zu finden, die zur Pflege des Patienten beitragen.

Es folgt ein geselliger Moment bei einem Drink. Es besteht die Möglichkeit, vor Ort, gemeinsam und bei schönem Wetter auch auf der Terrasse zu essen (8,50 € nach Reservierung unter 04 71 65 77 00).

Nach einem Kaffee wird ab 10 Uhr ein Forum-Theater „Möchtest du mit mir pitchen“ angeboten, gefolgt von einem Austausch rund um das Beziehungsthema mit Lionel Ales (Schauspieler) und Valérie Rieu.

Dann werden spezifischere Aktionen folgen, wie zum Beispiel ein starker und emotionaler Moment, der den Aussagen von Betreuern gewidmet ist. Schwierigkeiten und Leid, die oft übersehen werden, lassen sich nicht so einfach in Worte fassen. Die Idee besteht darin, Nachrichten zu senden, um einen „Elektroschock“ auszulösen und ihr Vertrauen zu gewinnen, um ihr tägliches Leben bestmöglich zu erleichtern.

Nach dem Mittagessen bietet die Sophrologin Anne-Marielle David verschiedene Übungen rund um das Thema „Umgang mit Stress“ an. Abschließend werden Laurence Allemand (UDAF) und Émilie Vu-Van (Malakoff Humanis) den Tag mit einem Update zu rechtlichen Schutzmaßnahmen und möglicher Unterstützung durch eine ergänzende Krankenversicherung beenden.

-

NEXT 24 Stunden nach seiner Verurteilung | Donald Trump sammelt mehr als 50 Millionen Dollar