Die SAQ kündigt eine „sehr leichte Erhöhung“ ihrer Preise an

Die SAQ kündigt eine „sehr leichte Erhöhung“ ihrer Preise an
Die SAQ kündigt eine „sehr leichte Erhöhung“ ihrer Preise an
-

Dank der besseren Preise für den Seetransport ihrer Waren kündigt die Société des alcools du Québec an, dass sie ab Sonntag, dem 26. Mai, eine „sehr geringfügige Preiserhöhung“ für ihre Produkte vornehmen wird.

Laut einer Pressemitteilung des SAQDie durchschnittliche Erhöhung der Flaschen beträgt etwa 0,7 %. Das entspricht im Schnitt 53 Cent mehr für die aufgestockten Flaschen.

Gute Nachrichten, so das staatliche Unternehmen, das erklärt, dass die Erhöhung höher ausgefallen wäre, wenn die Verhandlungsführer des Unternehmens nicht die Preissenkungen erzielt hätten SAQ zu den Kosten des Seetransports.

Tatsächlich haben sich die Kosten für den Seetransport trotz geopolitischer Unruhen auf mehreren Meeren weltweit und des Klimawandels stabilisiert, was dies ermöglicht hat SAQ um die im Februar letzten Jahres angekündigten Preiserhöhungen abzufedern.

Unsere Teams konnten unsere Seetransportkosten senken, wodurch wir die heute angekündigte Preiserhöhung zum Nutzen unserer Kunden begrenzen konnten. […] Jeder Kunde findet weiterhin einen Wein oder eine Spirituose, die sowohl seinen Erwartungen als auch seinem Budget entsprichtbegrüßt den Präsidenten und CEO der SAQJacques Farcy.

>>>>

Im Vollbildmodus öffnen

Ein Zweig der SAQ Sélection.

Foto: Radio-Canada / Google

Somit werden ab dem 26. Mai 2.096 Produkte ihre Preise erhöhen, 469 bleiben stabil, während bei 935 weiteren Produkten eine Preissenkung um durchschnittlich 35 Cent zu verzeichnen ist.

Dort SAQ verspricht außerdem, sein Sortiment von 139 Produkten beizubehalten zu günstigen Preisenoder unter der 12-Dollar-Marke.

Natürlich sind auch Weinlieferanten und -produzenten nicht vor der Inflation gefeit. Dort SAQ gibt an, 1.377 Preiserhöhungsanträge ausgehandelt und 814 angenommen zu haben.

SAQ hat eine Überprüfung der selektiven Erhebungsquoten für die Festlegung von Einzelhandelspreisen durchgeführt. Für Produkte mit einem anderen Behälter als Aluminium erhöht sich der Satz für die selektive Sammlung um 0,01$ pro Container, beginnend bei 0,13$ auf 0,14$“,”text=”Um weiterhin seinen Verpflichtungen gegenüber Éco Entreprises Québec (ÉEQ) nachzukommen, die für die Finanzierung der selektiven Sammlung verantwortlich ist, hat die SAQ eine Überprüfung der selektiven Sammlungssätze für die Festlegung des Einzelhandelspreises durchgeführt. Für Produkte mit einem anderen Behälter als Aluminium erhöht sich die selektive Sammelquote um 0,01 US-Dollar pro Behälter, von 0,13 US-Dollar auf 0,14 US-DollarUm seinen Verpflichtungen gegenüber Éco Entreprises Québec (ÉEQ), die für die Finanzierung der selektiven Sammlung verantwortlich ist, weiterhin nachzukommen, hat die SAQ hat eine Überprüfung der selektiven Erhebungsquoten für die Festlegung von Einzelhandelspreisen durchgeführt. Für Produkte mit einem anderen Behälter als Aluminium erhöht sich die Gebühr für die selektive Sammlung um 0,01 US-Dollar pro Behälter von 0,13 US-Dollar auf 0,14 US-Dollar schreibt auch die State Corporation.

Denken Sie abschließend daran, dass die Bundesregierung am 1. um 2 % gestiegen istähm Im vergangenen April wurden die Verbrauchsteuersätze auf alkoholische Getränke eingeführt.

-

PREV „Die große Zahl unter den Jugendlichen ist vor allem die der Enthaltsamkeit“
NEXT 24 Stunden nach seiner Verurteilung | Donald Trump sammelt mehr als 50 Millionen Dollar