Weltmeisterschaften 2024 – D5: Live-Kommentar

-

Donnerstag, 23. Mai 2024
+78kg F und -100kg und +100kg M

Fünfter Tag der Einzelveranstaltung. Bildnachweis: Der Geist des Judo

– Denken Sie daran, die Seite regelmäßig zu aktualisieren, um Ihren Live-Feed zu aktualisieren –


13:05 Uhr -100kg: Arai, es ist eine Show!
Wir haben es Ihnen während der Junioren-Weltmeisterschaften 2023 vorgestellt. Dota Arai, ein Student in Tokai, der einem gewissen Shohei Ono nachempfunden war, flog durch diese Kategorie in Odivelas und wurde Weltmeister, als er im ersten Jahr noch kein Junior war. Anfang Dezember belegte er beim Grand Slam in Tokio den Silberplatz, nachdem er dabei Arman Adamian umzingelt hatte. Dieser erstklassige Kämpfer wurde im olympischen Rennen schließlich von Aaron Wolf (Sieger in Paris) geschlagen und verzauberte gerade die Mudabala Arena gegen den lokalen Kämpfer Dzhafar Kostoev. Mit einem Waza-Ari auf Yoko-Guruma angeführt, richtet Arai sein Ziel, bevor er seinen Gegner mit einem großartigen Uchi-Mata an die Decke katapultiert. In derselben Kategorie scheint sich der Österreicher Aaron Fara am Knie verletzt zu haben, während der sehr interessante Schweizer Daniel Eich nach seinen beiden Silbermedaillen in Folge beim Grand Slam an diesem Donnerstag im Auge behalten wird.

12:45 Uhr +78kg: Springbrunnen, einfach
Zwei Shidos, ein Ippon auf o-uchi-gari beim ersten großen Angriff: Léa Fontaine musste sich nicht anstrengen, um die Usbekin Rinata Ilmatova, Fünfte der Asienmeisterschaften Ende April und 42, zu besiegene weltweit. Auf der nächsten Matte kommt es zum ersten großen Kampf des Tages zwischen Temur Rakhimov und Hyoga Ota in der Gewichtsklasse über 100 kg. Der Japaner ist der amtierende Asienmeister und der tadschikische Doppel-Silbermedaillengewinner bei den letzten beiden Grand Slams. Während Ota der Einzige war, der echte Angriffe ausführte, entspannte er sich bei einem Uchi-Mata völlig? Rakhimov spürte den Schlag und ging im Yoko-Guruma. Waza-ari und mehr Japaner in der Kategorie.

12.00. Beginn dieses fünften Tages der Einzelveranstaltung!
An diesem Donnerstag ist nur eine Habs im Rennen: Léa Fontaine (Sainte Geneviève Sports Judo) mit +78 kg.

11:45 Uhr (Ortszeit). Hier finden Sie unseren Podcast vom 4e Tag mit den drei französischen Medaillen, darunter dem Titel Margaux Pinot

-

PREV Fed: Zeitplan für Zinssenkung verschoben, aber nicht aufgehoben
NEXT In Plédran wird die ehemalige große Leichtathletikmeisterin ihre Erfahrungen teilen