Israelisch-palästinensischer Konflikt – Ein Video der Gefangennahme israelischer Soldaten am 7. Oktober wurde in Israel ausgestrahlt

Israelisch-palästinensischer Konflikt – Ein Video der Gefangennahme israelischer Soldaten am 7. Oktober wurde in Israel ausgestrahlt
Israelisch-palästinensischer Konflikt – Ein Video der Gefangennahme israelischer Soldaten am 7. Oktober wurde in Israel ausgestrahlt
-

In dieser etwas mehr als dreiminütigen Sequenz, die aus einem zweistündigen Video stammt, das nach Angaben der Familien von Hamas-Kommandos auf Go-Pro gefilmt wurde, können wir diese jungen Frauen sehen, einige mit blutigen Gesichtern, die im Schlafanzug mit den Händen auf dem Boden sitzen von ihren Häschern auf dem Rücken gefesselt.

„Die Bilder zeigen die gewalttätige, demütigende und traumatische Behandlung, die die Mädchen am Tag ihrer Entführung erlitten haben“, heißt es in einer Erklärung des Hostage Families Forum.

„Das Video, das 3 Minuten und 10 Sekunden dauert, wurde bearbeitet und zensiert, um die verstörendsten Szenen, wie die zahlreichen ermordeten jungen Männer und jungen Frauen auf dem Stützpunkt Nahal Oz (…) sowie zahlreiche extreme Szenen auszuschließen Brutalität“, heißt es in der Erklärung.

Mehr als 50 Soldaten wurden am 7. Oktober auf dem Stützpunkt Nahal Oz getötet, der von Kommandos der palästinensischen islamistischen Bewegung gestürmt wurde.

In diesem Stützpunkt wurden nach Angaben der israelischen Armee an diesem Tag 15 unbewaffnete Frauen getötet, die für die Überwachung der Grenze hinter Bildschirmen verantwortlich waren. Sieben wurden als Geiseln genommen.

Einer dieser Soldaten wurde bei einer israelischen Militäroperation befreit und die Leiche eines anderen wurde in Gaza gefunden und nach Israel zurückgebracht.

Von den 252 Menschen, die während des Angriffs vom 7. Oktober als Geiseln genommen wurden, werden nach Angaben der Armee noch 124 in Gaza festgehalten, darunter 37 Tote.

Bilder der Geiselsoldaten waren seit dem 7. Oktober im Umlauf, aber die am Mittwoch ausgestrahlten Videoausschnitte sind neu, da die Familien der Ausstrahlung zugestimmt haben, um einen Verhandlungsprozess zu beschleunigen, der zu ihrer Freilassung führen würde.

© 2024 Belga-Newsbriefing. Alle Rechte der Vervielfältigung und Darstellung vorbehalten. Alle in diesem Abschnitt wiedergegebenen Informationen (Sendungen, Fotos, Logos) sind durch geistige Eigentumsrechte von geschützt Belga-Newsbriefing. Daher dürfen diese Informationen ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von nicht reproduziert, geändert, weitergegeben, übersetzt, kommerziell genutzt oder in irgendeiner Weise wiederverwendet werden Belga-Newsbriefing.

-

PREV LEGISLATIVE: Kandidaten im Rennen in Côte-d’Or
NEXT 24 Stunden nach seiner Verurteilung | Donald Trump sammelt mehr als 50 Millionen Dollar