Hubschrauberunfall des iranischen Präsidenten – Eine letzte Hommage an den iranischen Präsidenten Ebrahim Raïssi in seiner Heimatstadt

Hubschrauberunfall des iranischen Präsidenten – Eine letzte Hommage an den iranischen Präsidenten Ebrahim Raïssi in seiner Heimatstadt
Hubschrauberunfall des iranischen Präsidenten – Eine letzte Hommage an den iranischen Präsidenten Ebrahim Raïssi in seiner Heimatstadt
-

In Macchad gingen Männer jeden Alters, Frauen, die meisten trugen Tschadors, und Kinder die Allee entlang, die zum Mausoleum von Imam Reza, dem wichtigsten schiitischen Heiligtum des Landes, führte.

Sie begleiteten den Sarg, der an Bord eines Lastwagens gestellt wurde, auf dem stand: „Ich bin gekommen, oh König, gib mir Schutz“, wobei der König Imam Reza, den achten schiitischen Imam, bezeichnete.

Raisi, der seit 2021 Präsident des Iran ist, starb im Alter von 63 Jahren beim Absturz des Hubschraubers, der ihn am Sonntag nach Täbris (Nordwesten) brachte, nachdem er gemeinsam mit seinem aserbaidschanischen Amtskollegen Ilham Aliev an der Einweihung eines Staudamms teilgenommen hatte ihre gemeinsame Grenze. Sieben weitere Menschen, darunter der Chef der Diplomatie, Hossein Amir-Abdollahian, kamen bei dem Absturz ums Leben.

Diese Zeremonie in Macchad bildet den Abschluss der dreitägigen Beerdigungen, zu denen in Anlehnung an die großen Ereignisse im Iran seit der islamischen Revolution von 1979 riesige Menschenmengen zusammenkamen.

Nach Ablauf der fünf Trauertage werden sich die Behörden, insbesondere der 68-jährige Interimspräsident Mohammad Mokhber, auf die Organisation der für den 28. Juni angesetzten Präsidentschaftswahlen konzentrieren. Die politischen Unsicherheiten sind groß, da sich bisher keine Persönlichkeit herauskristallisiert hat, die das derzeit regierende konservative Lager repräsentiert.

Die Einreichung der Präsidentschaftskandidaturen wird offiziell am 30. Mai eröffnet und der Wahlkampf beginnt am 12. Juni.

© 2024 Belga-Newsbriefing. Alle Rechte der Vervielfältigung und Darstellung vorbehalten. Alle in diesem Abschnitt wiedergegebenen Informationen (Sendungen, Fotos, Logos) sind durch geistige Eigentumsrechte von geschützt Belga-Newsbriefing. Daher dürfen diese Informationen ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von nicht reproduziert, geändert, weitergegeben, übersetzt, kommerziell genutzt oder in irgendeiner Weise wiederverwendet werden Belga-Newsbriefing.

-

PREV NBA: Im Alter von 86 Jahren starb Jerry West – mit einem Geheimnis!
NEXT Montpellier. Feuer in einem Roma-Lager: Das Feuer ist kriminellen Ursprungs