19-Jähriger gesteht Mord

19-Jähriger gesteht Mord
19-Jähriger gesteht Mord
-

Ein 19-jähriger Mann, der schreiend nackt rannte, gestand, in einem Park am Rande eines Sees in der Schweiz einen Jogger getötet zu haben, teilte die Polizei am Donnerstag, 23. Mai 2024, mit.

Der Angriff ereignete sich am Dienstagabend in Mannedorf, einem ruhigen Dorf etwa 20 km südöstlich von Zürich, erinnert sich derAFP.

Wie die Kantonspolizei Zürich am Donnerstag mitteilte, handelte es sich bei dem Opfer, dessen Namen sie nicht nannte, um eine 35-jährige Schweizerin. Auch ein 50-jähriger Schweizer sei bei dem Angriff leicht verletzt worden, sagte sie.

„Erheblicher Verdacht auf vorsätzliche Tötung“

Die kantonale Staatsanwaltschaft beantragte die vorläufige Inhaftierung des 19-jährigen Schweizers, dessen Name nicht bekannt gegeben wurde.

„Gegen den Verdächtigen, der dieses Verbrechen bei seiner Vernehmung durch die Staatsanwaltschaft gestanden hat, besteht ein dringender Verdacht auf vorsätzliche Tötung.“ sagte die Polizei. Laut derselben Quelle „In seinem Strafregister ist kein Gewaltverbrechen im Kanton Zürich verzeichnet“.

„Nach unserem Kenntnisstand kannte der mutmaßliche Täter weder die verstorbene Frau noch den leicht verletzten Mann.“ Und „der Kontext, mögliche Motive und der genaue Hergang der Ereignisse“ Die weiteren Ermittlungen seien Gegenstand weiterer Ermittlungen, teilte die Polizei mit.

Der Angriff in einem beliebten Park

Der Angriff ereignete sich im Alma Park, einem beliebten Picknickplatz am Zürichsee. Der Verdächtige „nackt gelaufen, geschrien und andere Menschen körperlich angegriffen“sagte die Polizei am Mittwoch in einer Erklärung.

Mannedorf hat 12.000 Einwohner und ist ein gehobenes Dorf mit Villen am See. Dessen Bürgermeister Wolfgang Annighofer erklärte gegenüber demAFP dass die Sicherheit rund um den Park, der wieder für die Öffentlichkeit geöffnet wurde, erhöht würde.

Der Park liegt neben einem Hafen und umgibt die Villa Alma, ein neugotisches Wohnhaus, das für den Industriellen Emil Staub erbaut wurde, der das Familienunternehmen in die größte Lederfabrik der Schweiz verwandelte.

-

PREV Ursache nochlar – Explosion in Nussbaumen AG: Polizei bestätigt ein Todesopfer – News
NEXT 24 Stunden nach seiner Verurteilung | Donald Trump sammelt mehr als 50 Millionen Dollar