Gaffofeu: ein Dorfforum zum Lernen und Spaß haben angesichts der Brandgefahr, diesen Samstag

-

Dies ist eine Premiere: Die Stadt Nîmes und die Präfektur Gard bündeln ihre Kräfte, um mit unterhaltsamen und lehrreichen Workshops das Bewusstsein für die Vermeidung von Waldbränden zu schärfen. Es ist diesen Samstag, 25. Mai, von 10 bis 17 Uhr auf dem Arenaplatz. Frei.

Im Gard stellen Waldbrände neben Überschwemmungen die zweite Naturgefahr dar. Da jeder an der Sicherheit aller beteiligt ist, mobilisieren die Stadt Nîmes und die Präfektur, um die Bevölkerung des Gards zu sensibilisieren, zu informieren und zu schützen. An diesem Samstag, 25. Mai, wird von 10 bis 17 Uhr erstmals ein Gaffofeu-Dorfforum auf dem Arenaplatz installiert.

Auf Initiative der Präfektur haben in Zusammenarbeit mit IFFO-RME (Französisches Institut für Ausbilder für Großrisiken und Umweltschutz) die verschiedenen Akteure der zivilen Sicherheit und Risikoprävention (Gard-Feuerwehrleute, Météo France, Feuerwehrgewerkschaft des Départements 30, Prévention Maif , das Nationale Forstamt, der Präventionsdienst der Stadt Nîmes und die staatlichen Dienste usw.) werden ihre Kräfte für diese erste Ausgabe von Gaffofeu bündeln, die in erster Linie der Prävention von Waldbrandrisiken gewidmet ist.

Ziel ist es, das Bewusstsein der breiten Öffentlichkeit für die Bedeutung des Waldschutzes vor Bränden zu schärfen, an die wesentlichen Maßnahmen zu erinnern, die in der natürlichen Umwelt ergriffen werden müssen, und die entscheidende Rolle und Maßnahmen hervorzuheben, die von jedem Akteur vor und während des Brandes ergriffen werden müssen und nach einem Brand.

Dieser Tag wird von lehrreichen und unterhaltsamen Workshops begleitet, um die Bewohner für die großen Risiken und insbesondere für die Gefahr von Wald- und Vegetationsbränden zu sensibilisieren und es jedem zu ermöglichen, sich stärker für seine eigene Sicherheit und die seiner Lieben zu engagieren. Das Motto dieser Initiative? „Alle Beteiligten, alle Akteure. »

Das Forumdorf: Lernen mit Spaß

Das Forumdorf ist von 10 bis 17 Uhr geöffnet und bietet rund fünfzehn Workshops, lehrreiche und unterhaltsame Aktivitäten sowie Informationsstände:

  • Rund um eine große Magnetkarte: der Wald und ich
  • Workshop: Risiken zur Schau gestellt
  • Spiel und Quiz: Alert’O Lichter
  • Workshop: Ich packe meinen Koffer
  • Workshop: Gesten, die retten
  • Spiel und Quiz: Behalten Sie Ihren Wald im Auge
  • Workshop: Präsentation von Feuerwehrausrüstung
  • Quiz: Kennen Sie die Notrufnummern
  • Informationsstand: Präsentation der Biodiversitätseinheit der Stadt Nîmes
  • Brettspiel: Stellen Sie sich den Gefahren
  • Vigi’Feu
  • Präsentation und Demo: DFCI-Feuermission

Besucher haben auch die Möglichkeit, mit den anwesenden Krisenmanagement-Akteuren zu interagieren und sich zu engagieren – für diejenigen, die am entschlossensten sind, als freiwillige Feuerwehrleute, Freiwillige beim Französischen Roten Kreuz oder beim Katastrophenschutz zu arbeiten.

Gard, besonders besorgt

In den letzten 70 Jahren hat sich die Waldfläche des Gard verdoppelt und umfasst nun 50 % des Territoriums, also etwa 289.317 Hektar. Dieses Wachstum geht mit der Zunahme der Zahl der Einwohner des Gard einher, die in den letzten 20 Jahren weniger als 200 Meter von einem Wald entfernt leben.

Waldbrand ist „eine Verbrennung, die sich zeitlich und räumlich unkontrolliert entwickelt“. Brände betreffen neben Wäldern im engeren Sinne auch kleine Unterwaldformationen: Macchie, Buschland, Moore usw.

Menschliche Aktivitäten sind die Hauptursache für Brände (90 % der Brände), sei es aufgrund wirtschaftlicher Aktivitäten (Baustellen, landwirtschaftliche Tätigkeiten usw.) oder alltäglicher Aktivitäten (Zigarettenstummel, Grillen oder Lagerfeuer). Die meisten dieser Brände anthropogenen Ursprungs sind auf Unachtsamkeit und gefährliches Verhalten sowohl von Touristen als auch von Anwohnern zurückzuführen. Sie könnten daher durch die richtigen Reflexe im Alltag vermieden werden.

LESEN SIE AUCH
Erfahren Sie mehr über die Waldbrandprävention.
Waldbrände bekämpfen: Ratschläge zur Vorbeugung.

-

PREV Die Methode, ein Unternehmen zu übernehmen, während man jung, überqualifiziert, aber ohne Kapital ist
NEXT 24 Stunden nach seiner Verurteilung | Donald Trump sammelt mehr als 50 Millionen Dollar