Dieser neu entdeckte Exoplanet hat fast die gleiche Temperatur wie die Erde

Dieser neu entdeckte Exoplanet hat fast die gleiche Temperatur wie die Erde
Dieser neu entdeckte Exoplanet hat fast die gleiche Temperatur wie die Erde
-

Unter den großen Aufgaben der modernen Astronomie ist die Entdeckung eines erdähnlichen Exoplaneten sicherlich eine der wichtigsten. Wenn einige sehr weit von den Eigenschaften unseres Planeten entfernt sind, wie BEBOP-1C oder sogar J1407b und seine riesigen Ringe, Gliese 12 b rückt bereits ein wenig näher an unsere Herde heran. Er liegt in der Nähe der Venus und liegt nur 40 Lichtjahre von uns entfernt. Seine Oberflächentemperatur wird auf 42 °C geschätzt. Das ist heiß, aber immer noch bewohnbarer als die Atmosphäre von KELT-9b, dem heißesten bisher bekannten Exoplaneten mit 4.300 °C C.

Ein gemäßigter Exoplanet: eine kosmische Rarität

Gliese 12 b ist ein felsiger Exoplanet, der sich nur sieben Prozent der Entfernung von der Erde zur Sonne befindet. Seine recht bemerkenswerten Eigenschaften unterscheiden ihn von anderen bisher beobachteten Exoplaneten. Erstens, seine Oberflächentemperatur gilt als moderat. Auch wenn die Temperatur mit 42 °C deutlich über der Durchschnittstemperatur der Erde (15 °C) liegt, liegt sie dennoch in einer potenziell bewohnbaren Zone. Ein Ort, an dessen Oberfläche sich durchaus flüssiges Wasser befinden könnte.

Sie sollten wissen, dass Exoplaneten mit Temperaturen nahe denen der Erde immer noch relativ selten sind. Tatsächlich handelt es sich bei den meisten bisher entdeckten Planeten eher um brennende Gasriesen oder vollständig gefrorene Eisplaneten. Gliese 12 b könnte daher durchaus zu einem der erdähnlichsten Exoplaneten werdenwenn seine zuvor genannten Eigenschaften durch spätere Untersuchungen bestätigt werden.

Lebensfreundliche Bedingungen?

Die Astronomen hinter der Entdeckung von Gliese 12 b werden sich nun auf zwei wesentliche Fragen konzentrieren. Die erste: Hat dieser Exoplanet eine Atmosphäre? Zweitens: Kann es auf seiner Oberfläche stabiles flüssiges Wasser aufnehmen? Wenn diese Bedingungen erfüllt sind, Gliese 12 b könnte zum Studienobjekt der Wahl werden auf der Suche nach potenziellem außerirdischem Leben.

Der Mutterstern dieses Exoplaneten, ein Roter Zwerg namens Gliese 12, zeigt keine Anzeichen extremer Aktivität, die für Rote Zwerge typisch ist, einschließlich häufiger und starker Röntgeneruptionen. Eine zusätzliche Funktion Dies stärkt die Hoffnungen der Astronomen auf die Integrität der Atmosphäre von Gliese 12 v.

Nächster Schritt: Schicken Sie das James Webb-Weltraumteleskop dorthin um unser Verständnis dieses neuen Exoplaneten zu verfeinern. Inzwischen wurden die Ergebnisse dieser Forschung am 23. Mai im veröffentlicht Monatliche Mitteilungen der Royal Astronomical Society.

  • Ein neuer Exoplanet namens Gliese 12 wurde entdeckt.
  • Seine Oberflächentemperatur von 42 °C gilt als moderat und kommt der der Erde ziemlich nahe.
  • Diese Bedingungen würden die Entwicklung des Lebens begünstigen, aber um dies sicherzustellen, wären weitere Studien erforderlich.

-

PREV „Eine Katastrophe“: Ein Jahr nach der Explosion in der Rue Saint-Jacques in Paris, der Kampf um Wahrheit und Wiederaufbau
NEXT Schlechtes Wetter in Belgien: Eine Straße stürzt in der Nähe von Charleroi ein, Überschwemmungen in Chastre, Jodoigne und Mont-Saint-Guibert (FOTOS + VIDEOS)