„Let’s Dance“: Auch Sophia Thiel sagt Final-Teilnahme ab

„Let’s Dance“: Auch Sophia Thiel sagt Final-Teilnahme ab
„Let’s Dance“: Auch Sophia Thiel sagt Final-Teilnahme ab
-

“Lass uns tanzen”
Auch Sophia Thiel sagt Final-Teilnahme ab

Musik für die letzte Folge: Sophia Thiel

© RTL / Willi Weber

Auch Sophia Thiel muss passen: Wie Tillman Schulz und Mark Keller auch am heutigen „Let‘s Dance“-Finale nicht teilnehmen können.

Wird demnächst in Köln zum Finale von „Let‘s Dance“ (RTL, 20:15 Uhr, oder auf RTL+) ausgestrahlt. Auch heute noch lebt die Tradition der Erfolgsshow mit Promis und Tanzpaaren der Staffel mit dabei weiter. In diesen Tagen sehen Sie das Feld der bereits zurückgelassenen Promis jedoch aus. Einer weiteren Fitness-Influencerin Sophia Thiel (29) hat ihre Teilnahme für das große Finale abgesagt.

Positiver Abschluss der „Let‘s Dance“-Zeit

„Hey Leute, ich denke, es ist reich und es ist richtig und es ist das Ende des Tages… Ich kann nicht anders, als zu sagen, dass es das ‚Let‘s Dance‘-Finale mit seiner Brust ist“, schreibt Sophia auf Instagram. Wenn Sie nicht wissen, was Sie damit machen sollen, wird es noch schlimmer. Thiel war in diesem Jahr gemeinsam mit Profi-Tanzpartner Alexandru Ionel (29) bei „Let’s Dance“ an den Start gegangen. Nun gibt es keine Beschwerden mehr bei den Auftritten war für die beiden vor sechs Wochen Schluss. Die Influencerin, die vor allem durch ihre Fitness-Videos bekannt wurde, zog damals dennoch eine positive Bilanz für sich. „Ich denke, es ist eine gute Zeit für Alex, dort zu sein, aber die Dankbarkeit ist ein bisschen anders, wenn es um den Herbst geht. Es ist eine Tatsache, dass es so alt und persönlich ist“, es ist die gleiche wie bei „Let’s Dance“-Erfahrung vorerst ab.

Wosnitza, Kelly und Soost kämpfen um Titel

Thiel ist damit dritter Prominenter, der für das heutige Finale passen muss. Vor ihr sagten bereits „Höhle der Löwen“-Investor Tillman Schulz (34) und Schauspieler Mark Keller (59) ab. Doch nach dem letzten Spiel ist das Spiel das letzte Album der Discokugel-Trophy, das wir bereits gesehen haben: Detlef Soost (53) und seine Mitpartner Ekaterina „Ekat“ Leonova (37), Gabriel Kelly (22) und Malika Dzumaev (33) und die Sportmoderatoren Jana Wosnitza (30) und Vadim Garbuzov (37) sind sich nun im Kampf um den Titel „Dancing Star 2024“ einig.

Transparenzhinweis: Der Stern ist Teil von RTL Deutschland.

SpotOnNews

-

PREV Ein festlicher Tag, um Saint-Siffret wieder zum Leben zu erwecken
NEXT Drei Todesfälle durch Schusswaffen innerhalb von 24 Stunden auf Martinique