„He Twisted“: Als Robert De Niro einem Anti-Trump-Wahlkampfclip seine Stimme leiht

„He Twisted“: Als Robert De Niro einem Anti-Trump-Wahlkampfclip seine Stimme leiht
„He Twisted“: Als Robert De Niro einem Anti-Trump-Wahlkampfclip seine Stimme leiht
-

Robert De Niro nahm an einem Wahlkampfclip von Joe Biden teil, der am 22. Mai ausgestrahlt wurde.

In diesem Video greift der Schauspieler Donald Trump an, dem er vorwirft, im Falle einer Wahl im kommenden November ein potenzieller „Diktator“ werden zu wollen.

„Ich bin Joe Biden und unterstütze diese Botschaft.“ Für seinen neuesten Wahlkampfclip hat sich der Präsident der Vereinigten Staaten, Kandidat für eine Wiederwahl im nächsten Herbst, die Dienste einer Hollywood-Ikone angeboten. So lieh Robert De Niro, ein Schauspieler mit einer Filmografie, die nicht mehr vorgestellt werden muss, seine Stimme einem Clip, der am Mittwoch, dem 22. Mai, auf Joe Bidens YouTube-Account ausgestrahlt wurde und den Titel trägt „Geschnappt“, Oder “verdrehte” auf Französisch.

„Von Mitternachts-Tweets über Bleichmittel und Tränengas bis hin zur Inszenierung eines Fototermins wussten wir, dass Trump außer Kontrolle geraten war, als er Präsident war. Dann verlor er die Wahl 2020 und drehte sich um.“ entfaltet Robert De Niro, auf Archivbildern. Eine davon zeigt eine Pressekonferenz von Donald Trump im Jahr 2020, bei der er eine Bleichmittelbehandlung gegen Covid vorschlug. Der Schauspieler warnt: „Trump will Rache und er wird vor nichts zurückschrecken, um sie zu bekommen.“

Es ist nicht das erste Mal in diesem Wahlkampf, dass De Niro öffentlich den demokratischen Präsidenten Donald Trump unterstützt. In einem Interview mit dem amerikanischen Fernsehen Anfang Mai beschrieb dieser den Milliardär als „wirklich krank“ und von “Monster”.


QC

-

PREV „Es ist klar, dass ich nicht damit gerechnet habe, etabliert zu werden“
NEXT Serge Klarsfeld ist bereit, RN zu wählen, Vertreter der jüdischen Gemeinde befürworten „weder noch“