Ende der chinesischen Militärmanöver um Taiwan – 25.05.2024 um 17:32 Uhr

Ende der chinesischen Militärmanöver um Taiwan – 25.05.2024 um 17:32 Uhr
Ende der chinesischen Militärmanöver um Taiwan – 25.05.2024 um 17:32 Uhr
-

Schiffe der chinesischen Küstenwache werden beim Segeln an einem unbekannten Ort in den Gewässern um Taiwan fotografiert

von Ben Blanchard

Chinas zweitägige Militärmanöver um Taiwan seien beendet, teilte das offizielle chinesische Fernsehen am Freitagabend mit.

Die Manöver dauerten wie geplant zwei Tage, von Donnerstag bis Freitag, teilte das offizielle Organ der Volksbefreiungsarmee mit.

Taiwans Verteidigungsministerium teilte am Samstag mit, dass am Freitag 46 chinesische Militärflugzeuge die Mittellinie der Taiwanstraße überquert hätten, die einst als inoffizielle Grenze diente, obwohl China angibt, sie nicht anzuerkennen.

Das chinesische Verteidigungsministerium antwortete nicht auf eine Bitte um Stellungnahme.

China, das Taiwan als eine abtrünnige Provinz betrachtet, hat es nie ausgeschlossen, die Insel mit Gewalt wieder in seinen Bann zu ziehen, und sieht den Wahlsieg von Lai Ching-te, einem Befürworter der Unabhängigkeit, wie er der frühere Präsident war, düster , Tsai Ing-wen.

Peking startete seine Manöver drei Tage nach der Amtseinführung von Lai Ching-te als Präsident Taiwans für eine vierjährige Amtszeit.

In einer Antrittsrede am Montag forderte Lai Ching-te Peking auf, seine Drohungen einzustellen, und sagte, keines der Gebiete auf beiden Seiten der Meerenge sei „dem anderen untergeordnet“, kritisierte China.

Lai Ching-te, der davon ausgeht, dass das taiwanesische Volk die alleinigen Entscheidungsträger über seine Zukunft ist, hat in der Vergangenheit vergeblich einen Dialog mit China vorgeschlagen.

Das US-Außenministerium erklärte, es sei „zutiefst besorgt“ über diese Manöver und forderte China zu Zurückhaltung auf.

„Die Verwendung eines normalen, routinemäßigen demokratischen Übergangs als Vorwand für militärische Provokationen birgt die Gefahr einer Eskalation und untergräbt langjährige Normen, die seit Jahrzehnten Frieden und Stabilität auf der anderen Seite der Taiwan-Straße aufrechterhalten haben“, heißt es in einer Erklärung.

(Ben Blanchard, mit Brendan O’Brien in Chicago; französische Version Camille Raynaud und Gilles Guillaume)

-

PREV Bei Peugeot ist der neue 3008 Plug-in-Hybrid teurer als Elektro!
NEXT Was war der Weg dieses Serienmörders?