Das neue Supermarktetikett, das Sie überall sehen werden! Was meint sie genau?

Das neue Supermarktetikett, das Sie überall sehen werden! Was meint sie genau?
Das neue Supermarktetikett, das Sie überall sehen werden! Was meint sie genau?
-
Titel anzeigen
Titel ausblenden

Lebensmittelverpackungen werden das neue Logo tragen Herkunftsinfo von diesem Sommer. Dieses Logo bietet nähere Informationen zu den verwendeten Rohstoffen und deren Herkunft. Was genau bedeutet das?

Origin’Info ist ein blaues oder schwarzes Logo, das auf mehr als 10.000 verarbeiteten Lebensmitteln angebracht wird. 80 Marken haben sich verpflichtet, ab diesem Sommer Informationen über die Herkunft der Rohstoffe bereitzustellen, die bei der Herstellung der in Frankreich verkauften Lebensmittel verwendet werden, heißt es in einer Pressemitteilung des Ministerium für Wirtschaft und Finanzen. Hinweise wie „Wheat France“, „Tomatoes Italy“ und „Beef France“ finden sich bereits auf den von Bercy abgebildeten Produkten.

In Wirklichkeit, Herkunftsinfo ist für Lebensmittelmarken nicht verpflichtend, gibt das Ministerium für Wirtschaft und Finanzen an. Das Logo ist das Ergebnis des gemeinsamen Wunsches, den Verbrauchern mehr Informationen über die Bestandteile und die Herkunft der Zutaten in den von ihnen gekauften Lebensmitteln zu bieten.

Supermarkt
Das Ende der LIDL-Filialen, durch was werden sie dieses Mal ersetzt?

Eine freiwillige Verpflichtung von Marken

Laut Bercy haben bisher rund 80 Marken ihren Beitritt zur Charta unterzeichnet, die den in der Europäischen Union geltenden Vorschriften entspricht. Fleury Michon, Bonduelle, D’Aucy, Lesieur, Panzani und Saint-Mamet haben bereits zugestimmt, das Logo zu zeigen, ebenso wie mehrere große Vertriebshändler wie z Leclerc, Intermarché und Lidl.

Erhalten Sie eine verbesserte RSA, wenn Sie diese neue Bedingung erfüllen! Doch wie kann man davon vor dem Ende profitieren?

Als Reaktion auf diese Ankündigung in Le Parisien begrüßte Olivia Grégoire, beigeordnete Ministerin für Wirtschaft, Tourismus und Konsum, diese „Neuheit in Europa“, die „eine konkrete und klare Antwort auf eine Anfrage aller Verbraucher bietet: wissen, woher das kommt, was wir essen.“ aus. Sie lud außerdem „alle Marken ein, sich diesem Prozess von nun an anzuschließen“.

Ein Bemühen um mehr Transparenz

Mit dem Ziel, „bestimmte betrügerische Praktiken zu bekämpfen, die den Landwirten schaden, wie zum Beispiel die manchmal missbräuchliche Verwendung der französischen Flagge“, löste Origin’Info auch beim Landwirtschaftsminister Marc Fesneau eine positive Reaktion aus. Er begrüßte „die gemeinsame Aufbauarbeit“ der Unterzeichner der Charta und betonte, dass sich die Landwirte „zusätzlich zu den bereits bestehenden regulatorischen Verpflichtungen“ mehr Transparenz von den Lebensmittelverarbeitungsunternehmen erhoffen.

Reaktionen von Verbraucherverbänden

Bei den Verbraucherverbänden sind die Meinungen geteilt. Die Verbände Rural Families, Foodwatch und UFC-Que Choisir begrüßten „den Ansatz für mehr Transparenz“, bedauerten jedoch den optionalen Charakter dieser Initiative.

Wie profitieren Sie von zusätzlichen 10 % Ihrer Altersrente?

Diese Verbände bedauern auch, dass Marken Informationen über einen QR-Code entmaterialisieren können nur über Smartphones zugänglich, Dadurch wird der Zugang zu Informationen für diejenigen eingeschränkt, die diese nicht haben.

Consumption, Housing, Living Environment (CLVC) ist der Ansicht, dass das neue Logo „den Einsatz des Nutri-Scores nicht verdecken sollte“, der die Nährwertqualität von Produkten bewertet, obwohl dieser QR-Code es Herstellern ermöglicht, „eine regelmäßige Änderung ihrer Verpackungen“ zu vermeiden. laut Olivia Grégoire.

Supermarkt
Dieses Lebensmittel wird dringend zurückgerufen. Wenn Sie es auch gekauft haben, müssen Sie Folgendes tun! Hier sind die betroffenen Geschäfte

Pact’Alim, eine Gruppe französischer KMU und ETIs im Lebensmittelbereich, begrüßt diese Initiative und hofft, ihre Auswirkungen in einem Jahr bewerten zu können. Verbraucherverbände ihrerseits fordern Olivia Grégoire auf, diese Verpflichtung bis 2025 auf eine europäische Ebene zu bringen.

teile deine Meinung

Sei der 1ähm Beachten Sie diesen Artikel

-

NEXT 24 Stunden nach seiner Verurteilung | Donald Trump sammelt mehr als 50 Millionen Dollar