Septilianer können bei der Überarbeitung von Evakuierungsplänen bei Waldbränden einen Unterschied machen

-
Die Waldbrände, die im Juni 2023 in Sept-Îles und Maliotenam zu Evakuierungen führten, werden genutzt, um die Verantwortlichen für Evakuierungspläne besser auszurüsten. (Foto Sopfeu)

Eine universitäre Studie, an der Septiliens beteiligt ist, wird zu Empfehlungen führen, die es Kommunen, MRCs und Bürgern ermöglichen, besser auf Waldbrände vorbereitet zu sein, die zu Evakuierungen führen. Ziel der Forscher des HEC Montréal ist es letztlich, die Verantwortlichen für Notfallmaßnahmen in die Lage zu versetzen, die ordnungsgemäße Ausreise mehrerer Bürger gleichzeitig zu koordinieren.

Der Hauptforscher hatte die Studie vor dem außergewöhnlichen Brandjahr des letzten Jahres geplant. Das Projekt zur Dokumentation von Evakuierungen geht auf das Jahr 2020 zurück. Joëlle Cormier interessiert sich hauptsächlich für menschliches Verhalten. Es wird alle Kommentare von Bürgern von Plages à Sept-Îles, Moisie und Maliotenam, die die Evakuierung vom 2. Juni 2023 erlebt haben, ohne Urteilsvermögen entgegennehmen.

Das Quebec-Erlebnis

„Wir haben jetzt die Möglichkeit, zu verstehen, wie die Dinge in Quebec geschehen, und darüber hinaus zu erfahren, was in den Vereinigten Staaten und im Westen Kanadas geschieht“, sagt sie.

Interview mit Joëlle Cormier, Doktorandin der HEC Montréal

Das Forscherteam der HEC Montréal führt separate Umfragen unter Bürgern der Region Sept-Îles, Chibougamau und Lebel-sur-Quévillon durch. Die Online-Umfrage für die Nordküste ist auf der Website von Ville de Sept-Îles verfügbar.

Laut der leitenden Forscherin Joëlle Cormier können die drei untersuchten Umgebungen wertvolle Beiträge liefern, die auf den unterschiedlichen Realitäten des letzten Sommers basieren. Die Evakuierung wurde am Ende des Tages in Abitibi angekündigt, während die Ankündigung letzten Sommer am Morgen an der Nordküste herausgegeben wurde, was unserer Meinung nach Vor- und Nachteile hatte.

-

PREV Unsere Nachrichten vom 7. Juni
NEXT 24 Stunden nach seiner Verurteilung | Donald Trump sammelt mehr als 50 Millionen Dollar