Der Bruch eines Hydranten überschwemmt eine Straße im Sektor Saint-Élie

-

Die Bewohner der Rue du Faubourg im Sektor Saint-Elie in Sherbrooke erlebten die unangenehme Überraschung, dass sich ihre Straße am Sonntag mitten in der Abendessenstunde mit Wasser füllte. Die Stadt gab daraufhin eine Warnung zum Abkochen von Wasser in der Gegend heraus.

Wir hörten ein Knallen. Alle Nachbarn hörten es und wir fragten uns, was passiert war. Dann war es mein Partner, der beim Grillen anfing zu schreien, dass wir überschwemmt würdensagt Vincent Houle, ein Bewohner der Gegend.

Nach Beobachtungen der Anwohner war der wenige Meter von seinem Wohnhaus entfernte Hydrant die Ursache für das Leck.

Es floss mindestens zwanzig Minuten lang. Es war sehr nah, wir waren nur einen Zentimeter vom Kellerfenster und unserem Schuppen entfernter beschreibt.

Die Nachbarn von Vincent Houle hatten jedoch weniger Glück. Wasser ist in ihren Keller eingedrungen und der Schaden muss nun noch mit ihrem Versicherer begutachtet werden. Durch gegenseitige Hilfe in der Nachbarschaft konnte der Schaden jedoch etwas begrenzt werden.

>>>>

Im Vollbildmodus öffnen

Das auf der Straße angesammelte Wasser floss in die Rohre.

Foto: Radio-Canada / Katy Larouche

Bei der Ankunft wurden Mitarbeiter der öffentlichen Baubehörde gerufen, um eines der Versorgungsventile des Gebiets zu schließen, wodurch das auf der Straße angesammelte Wasser in die Auffangbecken fließen konnte.

Zu lange Reaktionszeit?

Laut Vincent Houle hätte die Reaktionszeit der Stadt schneller sein können.

Er sagt, es vergingen ungefähr 30 bis 40 Minuten, bis ein Mitarbeiter der Stadtverwaltung eintraf.

>>>>

Im Vollbildmodus öffnen

Während der Arbeiten stellten städtische Mitarbeiter die Wasserversorgung des Gebiets ab.

Foto: Radio-Canada / Katy Larouche

Der Stadtangestellte musste in die Innenstadt, um seinen Lastwagen abzuholen und hierher zu kommenbeklagt er.

Die Stadt Sherbrooke ihrerseits gibt an, dass es sich um eine handelt Normale Reaktionszeiten am Wochenende und dass sich die erforderliche Ausrüstung in der städtischen Garage in der Rue des Grandes-Fourches befindet.

In der Region gilt eine Warnung zum Kochen von Wasser

Nach Angaben der Stadt Sherbrooke wurde rund zwanzig Wohnhäusern vorübergehend die Wasserversorgung entzogen, während vor Ort Reparaturarbeiten durchgeführt wurden. Anschließend wurde eine vorsorgliche Warnung zum Abkochen von Wasser herausgegeben, die für etwa 200 Einwohner weiterhin in Kraft bleibt.

Das gibt die Stadt vor Bis auf Weiteres muss das Wasser vor dem Verzehr mindestens eine Minute lang abgekocht werden.

Wohnhäuser zwischen der Croteau Street und dem Chemin Dion sind von dieser Empfehlung zum Abkochen von Wasser besonders betroffen.

-

PREV Laure (Married at First Sight) erklärt, warum sich der Verkauf ihres Hauses verzögerte
NEXT 24 Stunden nach seiner Verurteilung | Donald Trump sammelt mehr als 50 Millionen Dollar