Ein von den Flammen völlig zerstörtes Restaurant zwischen Rennes und Saint-Malo

-

Ein heftiger Brand zerstörte am Montag, 27. Mai 2024, gegen 3:30 Uhr das Restaurant Col-Vert in Etang d’Hédé (Ille-et-Vilaine) vollständig. Fünfzig Feuerwehrleute griffen ein und es wurden keine Verletzten gemeldet.

Der Brand war sehr heftig, verursachte jedoch keine Verletzten. | SDIS 35


Vollbild anzeigen


schließen

  • Der Brand war sehr heftig, verursachte jedoch keine Verletzten. | SDIS 35

An diesem Montagmorgen, dem 27. Mai 2024, stieg immer noch Rauch aus den Trümmern des Restaurants und der Guinguette Col-Vert am Rande des Étang de Hédé in der Stadt Saint-Symphorien. Gegen 3:30 Uhr brach aus noch ungeklärter Ursache ein heftiger Brand im Restaurant aus, der sich schnell auf die 150 m² des Lokals mit 120 Sitzplätzen ausbreitete und völlig zerstört wurde.

Das Restaurant wurde durch die Flammen am Etang de Hédé völlig zerstört. | SDIS 35
Vollbild anzeigen
Das Restaurant wurde durch die Flammen am Etang de Hédé völlig zerstört. | SDIS 35
An diesem Montagmorgen, dem 27. Mai 2024, stieg immer noch Rauch aus den Trümmern des Restaurants auf. | WESTFRANKREICH
Vollbild anzeigen
An diesem Montagmorgen, dem 27. Mai 2024, stieg immer noch Rauch aus den Trümmern des Restaurants auf. | WESTFRANKREICH

Fast 50 Feuerwehrleute waren bei dieser Katastrophe im Einsatz und einige waren auch an diesem Montagmorgen noch vor Ort.

-

PREV Sieben Kinder verletzt, eines davon per Flugzeug geflogen: Was wir über den gewaltsamen Verkehrsunfall in La Rochelle wissen
NEXT Hinweise deuten darauf hin, ob die Geschichte von Eloise, Benedict oder Francesca als nächstes folgt