Salvagnac. Tag der offenen Tür am Lehrbauernhof

Salvagnac. Tag der offenen Tür am Lehrbauernhof
Salvagnac. Tag der offenen Tür am Lehrbauernhof
-

Naturaludik, der vom PEDA-Verein verwaltete Lehrbauernhof, veranstaltet am Samstag, den 8. Juni, seinen ersten Tag der offenen Tür. Das Akronym greift die Initialen der Vereinsziele auf: Teilen, Austauschen, Entwickeln, Unterstützen. Das Gelände befindet sich auf einem ehemaligen landwirtschaftlichen Betrieb. „Dank seiner geografischen Lage bietet Naturaludik seinen Besuchern einen unterhaltsamen Ort zum Entspannen und völligen Abschalten“, sagt Audrey, Sozialorganisatorin, die im Verein arbeitet. Der Respekt vor der Umwelt, den Tieren und die Förderung des Wohlbefindens der Menschen sind das Leitmotiv der Redner. Zur Freude von Kindern und Besuchern ist der Lehrbauernhof mit einer Vielzahl an Tieren ausgestattet. Schweine, Kühe, Pferde, Ziegen, Schafe, Hühner … sind es gewohnt, Publikum zu empfangen. Es bestehen Partnerschaften mit Einrichtungen, die Kinder und Erwachsene mit Behinderungen aufnehmen. Jessica, pädagogische Ausbilderin und eine weitere Mitarbeiterin vor Ort, ist zur Unterstützung anwesend. „Auch Schulen, Freizeitzentren und Einzelpersonen kommen regelmäßig zur Unterhaltung“, erklärt Amalia, die ihr zweites Jahr des Bac pro SAPAT (Personal Service and Territorial Animation) berufsbegleitend auf der Farm absolviert. Sie wird von Veliana begleitet, ebenfalls Studentin im ländlichen Familienheim Bel Aspect in Gaillac. Der Verein organisiert verschiedene Arten von Aktivitäten auf dem Bauernhof, entweder mit Tieren oder zum Thema Natur. „Wir reisen sogar mit ein paar Tieren zu Geburtstagsfeiern zu Hause.“

-

PREV The Chronicle of Bridgerton (Netflix): Wir müssen uns gedulden, bis wir Staffel 4 auf der Leinwand sehen!
NEXT Acht Monate Gefängnis für den Fahrer des Fahrzeugs