Nordrhein-Westfalen: Fortuna Düsseldorf für VfL Bochum: Fortuna bleibt Zweitligist

Nordrhein-Westfalen: Fortuna Düsseldorf für VfL Bochum: Fortuna bleibt Zweitligist
Nordrhein-Westfalen: Fortuna Düsseldorf für VfL Bochum: Fortuna bleibt Zweitligist
-

Stand: 27.05.2024 23:42 Uhr

Fans von Fortuna Düsseldorf hatten also die Möglichkeit, im Relegationsspiel eingesetzt zu werden. Aber jetzt haben wir die Bochumer den Klassenerhalt in der Bundesliga.

Die Menschen auf der Bochumer Feiermeile Bermudadreieck haben für das Spiel nur ein Wort: Wahnsinn. Vor dem Spiel saßen die meisten in ihren weiß-blauen VfL-Trikots vor den Bildschirmen mit etwas Hoffnung. Während des Spiels ist sie gewachsen und jetzt herrscht komplette Freuden-Eskalation. Die Männer schwenken ihre Schals, liegen sich in den Armen, singen Herbert Grönemeyers Bochum und werden wohl heute Nacht noch lange den Klassenerhalt des VfL feiern.

Fans von Fortuna Düsseldorf sind im Relegations-Rückspiel sehr enttäuscht. So können Sie den Fans im Düsseldorfer Stadion und in der Altstadt beim Spiel zusehen. Doch am Ende steht eine große Enttäuschung. Fortuna scheiterte im Elfmeterschießen gegen Bochum.

Fanmarsch in Düsseldorf

Schon am Nachmittag hatten sich am Fuße der Theodor-Heuss-Brücke in Düsseldorf rund 2.000 Fortuna-Fans versammelt, fast alle in roten oder weißen Trikots. „Außerdem wird das Spiel von den Fans egal, was sie spielen: zerreißen“, sagte der 20-jährige Fortuna-Anhänger Sven.

Stimmung: euphorisch, aber angelspannt

Die Stimmung unter den Fans war zwar euphorisch, aber auch angespannt und nervös. Ausgestattet mit Schals, Fahnen und Transparenten machen sich die Düsseldorfer Fans auf den drei Kilometer langen Fußweg über die Rheinufer-Straße bis zum Stadion.

  • VfL Bochum: Der Frust sitzt tief
    Pfeil rechts

Immer wieder stimmten sie Gesänge an: „Die Zweite Liga war schön, Zeit für uns zu gehen“. Auch die Bochumer Fans werden ins Stadion geschickt. Die Merkur Spiel-Arena wurde mit 51.500 Zuschauern komplett ausverkauft.

Altstadt-Wirte erwarten viele Fans

Fußballfans in der Düsseldorfer Altstadt

In der Düsseldorfer Altstadt gab es Menschentrauben vor den Bildschirmen. Überall hingen Monitore, die Kneipen waren voll und die Stimmung zu Beginn des Spiels bei den Fans noch optimistisch. Umso groß ist jetzt die Enttäuschung über den verpassten Aufstieg in die Bundesliga. Das Mitzittern sei vergebens gewesen sagen Fans: „Was soll ich sagen, es blutet einem einfach das Herz.“

Viele Düsseldorfer Fans sind schon gegangen. Einige ertränken noch ihren Frust. Die meisten haben aber schon angekündigt, ihren Verein auch in der Zweiten Bundesliga lautstark zu unterstützen, damit die Fortuna so schnell, wie möglich wieder um den Aufstieg kämpft.

Hinweis: Dieser Artikel kann sich aufgrund der aktuellen Ereignisse verändern.

Über dieses Thema berichtet der WDR am 28.05.2024 auch im Fernsehen in der WDR Ortszeit in Düsseldorf und Radio an WDR 2.

Unten:

-

NEXT Weltblutspendetag: Hunde haben 13 Blutgruppen