Rechtes Ufer/Linkes Ufer: Die kostenlose Fotoausstellung rund um die Seine im Quai de la Photo

-

Die Liebe der Pariser zu den Ufern der Seine ist nicht neu: Ein Beweis in Bildern mit der Fotoausstellung im Quai de la Photo, die vom 5. Juni bis 8. September 2024 zu entdecken ist.

Pariser Strand Sommer, Tavernen, Café-Konzerte, die Orte zum Entspannen an sonnigen Tagen, die langen Kais zum Spazierengehen, die Boote die segeln und diejenigen, die am Wasser arbeiten: die Ufer der Seine empfängt zu jeder Jahreszeit viele Pariser und Touristen. Die Fotografen derAgentur Roger-Viollet haben diese Ufer der Seine immer voller Leben verewigt. Wir können dann die lange Entwicklung der Seine-Ufer zwischen 1860 und 1960 in a verfolgen kostenlose Fotoausstellung organisiert vom 5. Juni bis 8. September 2024.

Bedeutet Ihnen diese Ausstellung mit dem Titel Right Bank/Left Bank etwas? Das ist ganz normal: Erstmals wurde es 2023 auf der vorgestellt Roger-Viollet-Galerie. Diesen Sommer 2024 ist es soweit Fotokai dass wir das (wieder)entdecken können 85 Fotografien, die uns von einem Jahrhundert Pariser Geschichte erzählen.

Paris Rechtes Ufer / Linkes Ufer: die Fotoausstellung rund um die Seine in der Galerie Roger-Viollet - IMG20230629100649Paris Rechtes Ufer / Linkes Ufer: die Fotoausstellung rund um die Seine in der Galerie Roger-Viollet - IMG20230629100649

Dieser Fluss, der der Hauptstadt Leben einhaucht, und seine Umgebung sind ein privilegierter Ort, an dem wir ebenso viel arbeiten wie Spaß haben. Umherziehende Perückenmacher, Tierscherer, Kuhhirten, Quilter, Kutscher und ihre Pferde, Kellner und Kellner treffen auf die Arbeiter, die Familien in ihrer Sonntagskleidung, die armen Kinder, die durch die Hauptstadt streiften, und die Bürger, die aus den Bädern der Stadt kamen Samariter. Zwischen dem linken und dem rechten Ufer beobachten sich die Welten gegenseitig, vermischen sich manchmal, streifen aneinander …

Die Seine und ihre Ufer sind auch wichtige Verkehrswege: Fahrräder, Autos, Pferde und natürlich Boote verkehren und durchqueren Paris. Der Fluss ermöglicht den Transport Waren, Baumaterialien und Wein. Die Banken und Häfen von Paris sind daher auch von Seeleuten, Arbeitern und Kaufleuten besetzt.

Paris Rechtes Ufer / Linkes Ufer: die Fotoausstellung rund um die Seine in der Galerie Roger-Viollet - IMG20230629093502Paris Rechtes Ufer / Linkes Ufer: die Fotoausstellung rund um die Seine in der Galerie Roger-Viollet - IMG20230629093502Paris Rechtes Ufer / Linkes Ufer: die Fotoausstellung rund um die Seine in der Galerie Roger-Viollet - IMG20230629093502Paris Rechtes Ufer / Linkes Ufer: die Fotoausstellung rund um die Seine in der Galerie Roger-Viollet - IMG20230629093502

Aber auch zwischen der Seine und ihren Ufern liegen Welten, romantisierte, verschönerte, ins Rampenlicht gerückte Räume. Im Jahr 1900 befand sich an den Kais eine vergängliche Installation, eine Fantasiewelt, die dafür geschaffen wurdeWeltausstellung. Auch im Jahr 2024 steht die Seine anlässlich von wieder im Mittelpunkt aller Aufmerksamkeit Olympische und Paralympische Spiele.

Diese Bilder der Vergangenheit sind bei einigen Parisern manchmal noch lebendig: Die unter 20-Jährigen haben diese Zeit noch nicht erlebt, aber vielleicht erinnern Sie sich daran Weinhallen und die Lagerhäuser von Bercy, Deligny-Schwimmbecken… Diese Fotografien ermöglichen auch den Bezug zur Gegenwart. Werden Sie diese Kais, diese Brücke, dieses Museum, das vor einem Jahrhundert verewigt wurde, wiedererkennen?

Paris Rechtes Ufer / Linkes Ufer: die Fotoausstellung rund um die Seine in der Galerie Roger-Viollet - IMG20230629093532Paris Rechtes Ufer / Linkes Ufer: die Fotoausstellung rund um die Seine in der Galerie Roger-Viollet - IMG20230629093532Paris Rechtes Ufer / Linkes Ufer: die Fotoausstellung rund um die Seine in der Galerie Roger-Viollet - IMG20230629093532Paris Rechtes Ufer / Linkes Ufer: die Fotoausstellung rund um die Seine in der Galerie Roger-Viollet - IMG20230629093532

Die am Quai de la Photo ausgestellten Fotos laden zum Flanieren ein. Badegäste, Spaziergänger, Sonnenanbeter: ein echter Sommeratmosphäre entsteht aus diesen Bildern.

Um diese Reise zu vervollständigen, lud der Quai de la Photo den Künstler ein Frédéric Stucin um uns seine traumhafte Reise vorzustellen. Die Serie des Fotografen erzählt von einer Reise an der Grenze von Realität und Fantasie bis zur Quelle der Seine, auf den Spuren des alten sequanischen Volkes.

All diese Geschichten, all diese Entwicklungen werden durch die Bilder dieser kostenlosen Ausstellung erzählt. Kommen Sie und genießen Sie diese fotografische Begegnung auf diesem schwimmenden Kunstzentrum und machen Sie auch einen Spaziergang auf dem Ufer der Seinenur einen Steinwurf entfernt…

-

PREV Erleben Sie den knappen Sieg Frankreichs gegen Österreich noch einmal
NEXT Das Weiße Haus verurteilt die Ausstrahlung gekürzter Videos von Joe Biden im Vorfeld der Präsidentschaftswahlen