Der beste Torschütze in der MLS ist Belgier

Der beste Torschütze in der MLS ist Belgier
Der beste Torschütze in der MLS ist Belgier
-

Die Nichtauswahl von Michy Batshuayi für den Euro in Deutschland war Gegenstand mehrerer Artikel und Podcasts. Es ist sogar ein „Versehen“, über das wir je nachdem, was während des Wettbewerbs passiert, möglicherweise noch nicht zu Ende gesprochen haben.

Aber ein weiterer Lucky Luke der Rechtecke wurde diesen Sommer nicht eingeladen, das Trikot der Red Devils zu tragen.

Christian Benteke (33 Jahre alt, 45 Länderspiele, 18 Tore) muss sich in der Tat damit zufrieden geben, weiterhin gute Leistungen für DC United in der Major League Soccer, der amerikanischen MLS, zu erbringen.

Und erst gestern Abend erzielte der frühere Torschütze von Liverpool, Aston Villa und Crystal Palace trotz einer 4:2-Niederlage (Halbzeit: 3:2) beim Montreal Impact einen Doppelpack (1:1, 29., nachdem er über ein Tor getreten war verletzter Spieler, und 3-2, 42.) unter den Augen des lokalen T2 Laurent Ciman, auf dem Rasen von Stade Saputo.

Siehe die Zusammenfassung auf Youtube: https://tinyurl.com/2pkvsa9x

Benteke ist nun mit 13 Toren in 14 Spielen gemeinsam mit dem Kolumbianer Real Salt Lake Cristian Arango (ex-Benfica) der beste Torschütze in der MLS.

Hugo Cuypers erzielte nach einer Vorlage von Arnaud Souquet sein viertes Tor für Chicago Fire und platzierte den Ball unter dem Körper des peruanischen Torhüters Pedro Gallese, um den 1:1-Endstand gegen Orlando City auszugleichen.

Siehe die Zusammenfassung auf Youtube: https://tinyurl.com/mthur3ac

Vanzeir und Dejaegere auf der Bank

Ein Doppelpack des Schweden Emil Forsberg (Ex-RB Leipzig) ermöglichte es New York RB auch, Charlotte in der Red Bull Arena mit 3:1 (Halbzeit: 0:0) zu dominieren.

Dante Vanzeir (NY) wurde in der 67. Minute eingewechselt, während Brecht Dejaegere auf der Gästebank saß.

Siehe die Zusammenfassung auf Youtube: https://tinyurl.com/a2ujccpp

In der Eastern Conference-Wertung liegen die NY Red Bulls auf dem vierten Platz (26 Punkte), während Charlotte auf dem siebten Platz liegt (22 Punkte).

DC United ist Zehnter (18 Punkte) und Chicago liegt nur auf dem 14. und vorletzten Platz (12 Punkte).

LESEN SIE AUCH

Der Rote Teufel entschied sich für die Wüste und nicht für den Lotto Park (https://www.footnews.be/news/421163/le-diable-rouge-a-choisi-le-desert-plut%C3t-que-le-lotto- Park).

-

PREV Wird der Anstieg UNI auf 20 US-Dollar treiben?
NEXT Parlamentswahlen live: 200 Demonstrationen gegen die RN erwartet, „eine Säuberung“ bei La France insoumise… folgen Sie den neuesten Informationen