Top 14. UBB steht immer noch im Halbfinale

Top 14. UBB steht immer noch im Halbfinale
Top 14. UBB steht immer noch im Halbfinale
-

LDie letzten Phasen sind im Gange und die Union Bordeaux-Bègles konnte sich dieser Herausforderung stellen. In den vier Jahren, seit sie diese entscheidenden Frühjahrsspiele erlebt haben, wussten die Bordelaiser immer, wie sie die Play-offs erzwingen können. Wie im Jahr 2022 verabschiedeten sie Racing 92 (31-17) an diesem Sonntagabend in Chaban-Delmas, um sich zum vierten Mal zur großen Halbfinalparty einzuladen, die dieses Jahr im Matmut Atlantique stattfinden wird. Zu Hause, oder fast. Dieses nächste große Treffen hat die Männer von Yannick Bru die ganze Saison über begleitet. Sie sind dort. Endlich. Und sie wollen dabei nicht aufhören.

Nachdem ihnen die Tür zum Finale dreimal vor der Nase zugeschlagen wurde, werden sie am kommenden Samstag (21:05 Uhr) gegen Stade Français versuchen, diese neue gläserne Decke zu durchbrechen. Angetrieben von dem Wunsch, eine erste Linie in seiner Bilanz zu verbuchen, liegt die UBB nur noch zwei Siege von den Brennus entfernt. Aber sie weiß zu gut, dass die nächsten Schritte sehr hoch sein werden.

Die Wirksamkeit von Mauls

Termine zu Hause belasten Ihre Schultern immer etwas mehr. UBB spürte es zweifellos an diesem Sonntag gegen Racing 92 in einer etwas angespannten ersten Halbzeit. Sie wurde in dieser Saison mehrmals für ihr mangelndes Engagement gelobt und konnte in diesem Bereich den Cursor anheben, um ihre Gegnerin zu brandmarken, insbesondere bei getragenen Bällen, bevor sie in der zweiten Halbzeit aufs Gaspedal trat. In Abwesenheit von Jalibert übernahm Lucu seine Verantwortung und Garcia bewies, dass er bei der Eröffnung eines Treffens dieser Art übernehmen konnte.

Zu Beginn des Spiels kam es zu einem Torduell zwischen Lucu und Tedder, die das Ziel aus 40, 50 oder 60 Metern (6:6) erzielten. Der erste Blitz kam aus Tambwe. Der kongolesische Flügelspieler, der letztes Jahr der Held der Play-offs in Lyon war und von Buros gut bedient wurde, gab Gas und schlug zwei Verteidiger, um den ersten Versuch des Spiels zu erzielen (11-6, 19e). Die UBB blieb in Gefahr, konnte sich aber bei einem Konter von Fickou (25.) auf die gute Defensivleistung von Depoortere verlassene) und auf Giberts Stürmer bei einem Pass für Habosi, der direkt auf den Versuch zusteuerte … abgelehnt auf Video (35e).

Der Gironde-Klub wird an seinem vierten Top-14-Halbfinale teilnehmen

Die Intensität war eines Endphasenmatches würdig. Auch die UBB verlor Tameifuna mit einem Schlag in den rechten Arm (32e). Aber die Bordelais blieben standhaft im Kampf und quälten Racing mit den getragenen Bällen. Einer von ihnen drängte Woki zu einem Fehler und erhielt eine Gelbe Karte (40e). Der nächste Treffer brachte Lamothe kurz vor der Pause zum zweiten Versuch von Girondin ins Tor (21-12, 40.).e+1). Beim Neustart ersetzte Bielle-Biarrey Penaud (Magenprobleme, er kehrte am Ende des Spiels zurück). Die Einwohner von Bordeaux behielten ihre Macht und machten sich endgültig auf den Weg. Lucu passte einen Tritt im Tor der Ile-de-France an und Buros erzielte beim Empfang den dritten Versuch (31-12, 52e).

Das 4. Halbfinale

Racing 92 wollte nicht aufgeben, da es sich erst in letzter Minute qualifiziert hatte. Nach einem Konter im 22-Meter-Lauf starteten die Ciel et Blanc einen Gegenangriff von Tedder und schlossen den Ball durch Spring im Girondin-Tor ab (31-17, 67.).e). Aber UBB schaffte das Ende des Spiels, der Sieg konnte ihnen nicht mehr entgehen.

Der Gironde-Klub wird daher am kommenden Samstag gegen Stade Français an seinem vierten Top-14-Halbfinale teilnehmen. Bei Matmut Atlantique wird er den Vorteil haben, von seinem Publikum unterstützt zu werden. Allerdings muss er die Pink Soldiers besiegen, gegen die er in der regulären Saison zweimal verloren hat. Nach drei Niederlagen vor dem Finale werden die Bordelaiser versuchen, diesen Meilenstein zu erreichen. Die Geschichte, von etwas Größerem träumen zu können.

Die Noten

8/10 Tatafu, Tambwe
7/10 Buros, Moefana, Lucu, Vergnes, Cazeaux, Lamothe
6/10 Poirot, Tameifuna, Coleman, Diaby, Garcia, Depoortere
5/10 Verlegen

-

PREV Feuerwerk am 14. Juli: Die richtigen Reflexe, bevor man es im Garten zündet (sofern erlaubt)
NEXT Trotz der Inflation weisen die Konten von Saint-Grégoire einen Überschuss auf