Gold, Silber und Bronze: Entdecken Sie die Geschichte der olympischen Medaille in der Monnaie de Paris

-

La Monnaie de Paris kehrt mit der Gold-, Silber- und Bronzeausstellung, die vom 27. März bis 3. November 2024 zu sehen ist, zur Geschichte der olympischen Medaille zurück.

Sie werden bald zu einem wichtigen Diskussionsthema auf der ganzen Welt werden: Die Olympischen und Paralympischen Spiele in Paris und insbesondere die Medaillen, mit denen die Sportler belohnt werden, ziehen alle Blicke auf sich. Jedes Land fördert seine Athleten und hofft, dass diese möglichst viel zurückbringen Medaillen zu Hause möglich. Symbole der Sieg, Medaillen stehen im Mittelpunkt aller Anliegen der Sportfans… Und das Geld von Paris.

Gold, Silber und Bronze: Die Pariser Münze erzählt die Geschichte der olympischen Medaille – IMG20240411124616Gold, Silber und Bronze: Die Pariser Münze erzählt die Geschichte der olympischen Medaille – IMG20240411124616

Die Kulturinstitution nutzt diese Olympischen Spiele, um uns ihre kleine und große Geschichte zu erzählen Olympische Medaillen. In Belichtung Nie zuvor gesehen, präsentiert vom 27. März bis 3. November 2024, erklärt das Museum alles, was Sie über diese ganz besonderen Auszeichnungen wissen müssen. Entdecken Sie die Ausstellung ohne Verzögerung Gold, Silber und Bronze.

Bei den ersten Spielen der Neuzeit im Jahr 1896 erhielten nur die ersten beiden Gewinner einer Veranstaltung eine Medaille: der erste in Silber, der zweite in Kupfer. Erst bei den Spielen 1904 wurde das System der drei Medaillen – Gold, Silber und Bronze – eingeführt. Dort Geld von Paris erzählt uns diese lange Geschichte und enthüllt gleichzeitig die Besonderheiten dieser Belohnungen.

Gold, Silber und Bronze: Die Pariser Münze erzählt die Geschichte der olympischen Medaille – IMG20240411125051Gold, Silber und Bronze: Die Pariser Münze erzählt die Geschichte der olympischen Medaille – IMG20240411125051Gold, Silber und Bronze: Die Pariser Münze erzählt die Geschichte der olympischen Medaille – IMG20240411125051Gold, Silber und Bronze: Die Pariser Münze erzählt die Geschichte der olympischen Medaille – IMG20240411125051

Jede Ausgabe der Spiele hat ihre eigene Entstehung erlebt Design, die Medaillen einzigartig machen – obwohl sie respektiert werden müssen Regeln spezifische Maßnahmen des IOC.

Das Museum kehrt daher zu jeder dieser Medaillen zurück, einschließlich der ersten, die in der Monnaie de Paris hergestellt wurde. Aber das ist nicht alles. Der Kurs befasst sich auch mit dem Symbole Hinter diesen Dekorationen verbirgt sich die Bedeutung, die sie für die haben Sportler, für Unternehmen und Sportbegeisterte.

Gold, Silber und Bronze: Die Pariser Münze erzählt die Geschichte der olympischen Medaille – IMG20240411125143Gold, Silber und Bronze: Die Pariser Münze erzählt die Geschichte der olympischen Medaille – IMG20240411125143Gold, Silber und Bronze: Die Pariser Münze erzählt die Geschichte der olympischen Medaille – IMG20240411125143Gold, Silber und Bronze: Die Pariser Münze erzählt die Geschichte der olympischen Medaille – IMG20240411125143

Sommer- oder Winterspiele, ökologische Überlegungen, Symbole des Sieges und des Patriotismus: Jedes Detail ist durchdacht, angepasst an die Belange der Zeit, des Landes. La Monnaie de Paris erklärt jede Entwicklung und enthüllt dabei erstaunliche historische Stücke, wie Plakate, Diplome oder Kunstobjekte, die für die Olympischen Spiele geschaffen wurden.

Eine Ausstellung, die Sie unbedingt sehen müssen, um die Medaillen, die wir bald gewinnen werden, besser zu würdigen Französische Sportler !

-

PREV Ein iPhone 15 zu diesem Preis? Danke, Umsatz- oder Preisfehler?
NEXT Diese Karte hilft uns, die Schießerei zu verstehen, die ihn fast das Leben gekostet hätte