SanLucar gewinnt Umweltverträglichkeitspreis in Tunesien

SanLucar gewinnt Umweltverträglichkeitspreis in Tunesien
SanLucar gewinnt Umweltverträglichkeitspreis in Tunesien
-

Das spanische Agrar- und Lebensmittelunternehmen SanLucar mit Sitz in Gabès im Südosten Tunesiens erhielt den Umweltverträglichkeitspreis 2024, der im Rahmen der TIF Awards 2024 der tunesischen Agentur zur Förderung externer Investitionen (Fipa) verliehen wurde.

SanLucar wurde für seine Bemühungen zur Minimierung der Umweltauswirkungen seiner Tomaten- und Beerenfarmen und für seinen außergewöhnlichen Beitrag zum Wirtschaftswachstum und zur nachhaltigen Entwicklung des Landes gelobt.

Der Preis wurde vom Präsidenten der Tunesischen Union für Industrie, Handel und Handwerk (Utica), Samir Majoul, an Walid Kalboussi, SanLucar-Landesdirektor für Tunesien, während des Tunesischen Investitionsforums (TIF), das letzte Woche in Tunis stattfand, überreicht

SanLucar eröffnete 2008 seine erste tunesische Farm, La Cinquième Saison, in El-Hamma, Gouvernement Gabès, die es dem Unternehmen ermöglicht, im Winter Tomaten anzubauen und dabei die außergewöhnlichen Lichtverhältnisse des Standorts sowie die geothermische Wassererwärmung zu nutzen in seinen Gewächshäusern.

„Heute hat sich unsere Präsenz auf El-Alia in Bizerte und Limaoua in Gabès für die Produktion von Erdbeeren und Blaubeeren ausgeweitet.“deutete Kalboussi an.

SanLucar gab an, dass seine Entwicklung in Tunesien erfolgt „wurde von einem echten Anliegen begleitet, seine Auswirkungen auf die Umwelt durch verschiedene Maßnahmen wie Digitalisierung und den Einsatz neuer Technologien für eine effizientere Nutzung natürlicher Ressourcen, insbesondere Wasser, zu kontrollieren; sondern unter anderem auch die biologische Schädlingsbekämpfung und den Einsatz nachhaltiger, an die klimatischen Bedingungen des Landes angepasster Sorten.“

Das Unternehmen betonte auch den positiven Einfluss, den es auf die Handelsbilanz des Landes hatte, indem es seinen tunesischen Tochtergesellschaften ermöglichte, sowohl vom agronomischen Know-how der Gruppe als auch von der weltweit anerkannten Marke SanLucar zu profitieren.

Darüber hinaus führt SanLucar in Tunesien eine Reihe sozialer Projekte durch, die sowohl den örtlichen Gemeinden in der Nähe seiner Produktionsfarmen als auch den Mitarbeitern des Unternehmens und ihren Familien zugute kommen. Unter anderem trägt es durch die Förderung der Berufsausbildung im Agrarsektor dazu bei, die Beschäftigungsfähigkeit junger Tunesier zu verbessern.

Der Environmental Impact Prize reiht sich in eine Reihe anderer Auszeichnungen ein, die SanLucar bereits in Tunesien erhalten hat, wie den Social Progress Prize, den Agricultural Investment in Partnership Prize und den Hannon Prize für verantwortungsvolle Investitionen in Tunesien.

-

PREV Ein freier Tag im Parc Astérix bis zum 31. August, wenn Sie diese Vornamen haben
NEXT Trotz der Inflation weisen die Konten von Saint-Grégoire einen Überschuss auf