Das Gastgeberland möchte sich noch weiterentwickeln und seinen achten Platz festigen

Das Gastgeberland möchte sich noch weiterentwickeln und seinen achten Platz festigen
Das Gastgeberland möchte sich noch weiterentwickeln und seinen achten Platz festigen
-

Schon jetzt ein großer Schrecken für Deutschland!

Kurz nach dem Anstoß missverstand sich die heimische Abwehr und weder Tah noch Kimmich nahmen den herumliegenden Ball an. Sallai ist kurz davor, den Ball vor Neuer zu stehlen, der glücklicherweise einen Blitzabgang schafft, um ihn am Tor zu hindern!

Auf geht’s auf den Stuttgarter Rasen!

Es waren die Deutschen in Blau und Rosa, die dieses Treffen am zweiten Tag der EM-Gruppenphase eröffneten!

Die Spieler betreten das Spielfeld!

Im vollen Stadion mit 20.000 ausgelassenen Ungarn erklingen die Nationalhymnen. Schiedsrichter ist der Niederländer Danny Makkelie.

Das Gastgeberland strebt einen Rekord an

Als Favorit dieser Gruppe A hofft Deutschland auf den Endsieg bei dieser Europameisterschaft und wird mit vier Trophäen vor Spanien (3) die erfolgreichste Nation der Europameisterschaft. Eine großartige Möglichkeit, aus seiner sechs Jahre andauernden Krise mit zwei Ausscheidungen in Folge in der ersten Runde der Weltmeisterschaft, aber auch einem Ausscheiden aus der 8. Runde der EM 2021 herauszukommen.

Ungarn wird Gewalt anwenden müssen

Auch wenn die Magyaren mit einer Niederlage gegen die Schweiz schlecht in das Turnier gestartet sind, glauben die Männer von Marco Rossi immer noch an ihre Chancen im Wettbewerb in einer Gruppe, die noch in greifbarer Nähe ist. Ziel ist es, die Mannschaft zu schlagen, um noch Hoffnung auf die Qualifikation zu haben. Keine leichte Aufgabe.

Deutschland kann den Abschluss anerkennen

Nachdem Schottland weitgehend geschlagen wurde, wird das Gastgeberland versuchen, das Tempo gegen die Ungarn beizubehalten, die Punkte brauchen. Offensiv brillant für das Eröffnungsspiel des Turniers, treten die Deutschen mit Volldampf an und können sich im Falle eines weiteren Erfolgs bereits ihr Ticket für das Viertelfinale sichern.

Änderungen in der Abwehr Ungarns

Marton Dardai tritt in der Elf und in der Dreierverteidigung auf, während Attila Fiola von der Gasse ins zentrale Scharnier um Willi Orban rückt. Der brillante Dominik Szoboszlai, der im ersten Spiel schüchtern war, wird von seinem Land zur Wende erwartet. Er trägt die Armbinde.

Gulacsi – Fiola, Orban, Dardai – Bolla, Nagy, Schäfer, Kerkez – Sallai, Szoboszlai – Varga.

Deutschland ohne Überraschungen und mit schwerer Artillerie

Julian Nagelsmann vertraut logischerweise derselben Elf, die Schottland zerstört hat. Der Offensivbereich ist attraktiv, da die Nuggets Florian Wirtz und Jamal Musiala hinter Kai Havertz starten. Toni Kross wird der Chef der Mitte sein.

Neuer – Kimmich, Rüdiger, Tah, Mittelstadt – Andrich, Kroos – Musiala, Gündogan, Wirtz – Havertz.

Hallo und willkommen alle zu diesem Live.

Wird Deutschland seinen Spaziergang fortsetzen? Nachdem Deutschland eine sehr schwache schottische Mannschaft um Längen überflügelt hat (5:1), trifft es nun auf Ungarn, das sein erstes Spiel ebenfalls gegen die Schweiz verlor, aber etwas mehr zeigte als Schottland.

Wird dies ausreichen, um die Männer von Julian Nagelsmann zu destabilisieren? Rückmeldung mit Anstoß um 18:00 Uhr auf BeIN Sport 1. Die Aufstellungen werden gegen 17:00 Uhr verfügbar sein. Das Spiel kann auch auf RMC und live und in voller Länge im 100 % Euro-Digitalradio von RMC verfolgt werden. Und natürlich Live-Kommentare auf der RMC Sport-Website und -App.

-

PREV Warum scheint Kamala Harris gut geeignet zu sein, die demokratische Fackel zu übernehmen?
NEXT Trotz der Inflation weisen die Konten von Saint-Grégoire einen Überschuss auf