DIREKTE. EM 2024: Mbappé nahm am Training der Blues teil, Deutschland will weitermachen… den sechsten Tag live

DIREKTE. EM 2024: Mbappé nahm am Training der Blues teil, Deutschland will weitermachen… den sechsten Tag live
DIREKTE. EM 2024: Mbappé nahm am Training der Blues teil, Deutschland will weitermachen… den sechsten Tag live
-

18:42

Die Blues kehren in die Umkleidekabine zurück

Ende der Session für die Blues. Leicht, es dauerte etwa eine Stunde und war nicht sehr intensiv. Zwei Tage nach seinem Nasenbeinbruch nahm Kylian Mbappé an einem Teil des Trainings teil und absolvierte einige Sprints, bevor er mit seinen Partnern Schlagübungen absolvierte.

18:26

Mbappé streikt

Der Bondynois hat sich nun seinen Partnern angeschlossen, um eine Schlagsession durchzuführen.

18:25

Bilder von Mbappés Auftritt

Dank unseres vor Ort anwesenden Journalisten finden Sie die ersten Bilder von Kylian Mbappé im Training.

18:21

Mbappé im Gespräch mit Deschamps

Der Stürmer des französischen Teams hat sein Aufwärmtraining beendet und spricht nun mit Didier Deschamps.

18:16

Mbappé erhöht die Intensität

Der Weltmeister von 2018 beginnt, die Intensität seiner Sprints zu steigern, und das scheint das nicht zu stören.

18:09

Mbappé beim Joggen

Die Intensität des Joggens von Kylian Mbappé ist sehr gering. Der Stürmer von Real Madrid verbindet kurze Pässe mit dem Fitnesstrainer. Beachten Sie, dass er auf seiner gebrochenen Nase einen Verband und keine Schutzmaske trägt. Letzteres ist noch nicht fertig.

18:05

Mbappé steigt ins Training ein

Kylian Mbappé hat gerade seinen Auftritt auf dem Trainingsplatz absolviert. Der Kapitän der Blues trabt mit einem Ball neben dem Fitnesstrainer Cyril Moine.

17:44

Hernandez verschonte, Saliba traf am Knöchel

Beachten Sie, dass die Blues nur 22 auf dem Feld sind. Neben Kylian Mbappé werden auch Théo Hernandez und Dayot Upamecano geschont. William Saliba seinerseits trottet derzeit auseinander. Der Arsenal-Verteidiger verspürt Schmerzen im Knöchel.

17:42

Mbappé nicht auf dem Feld

In Paderborn hat gerade das Training für die Blues begonnen. Kylian Mbappé ist nicht auf dem Spielfeld.

17:34

Mbappé beim Blues-Training anwesend

Kylian Mbappé, der sich im Spiel gegen Österreich einen Nasenbeinbruch zugezogen hat, sollte am Ende des Nachmittags beim Training der Blues in der Home Deluxe Arena anwesend sein. Es bleibt nun abzuwarten, ob der Kapitän der Blues gut mit der Gruppe oder an der Seitenlinie trainieren wird.

17:31

Deutschland-Ungarn live

17:30 Uhr

Kroatien und Albanien direkt hintereinander

Kroatien und Albanien haben gerade das erste Spiel des Tages mit einem Stand von 2:2 abgeschlossen.

15:56

Kroatien führte zur Halbzeit (0:1)

Überrascht von Lacis Kopfball in der 11. Minute liegen die Kroaten derzeit in Rückstand und haben große Schwierigkeiten in der Gruppe B.

14:36

Kompositionen aus Kroatien und Albanien

13:49

Wer ist Anthony Taylor, der Schiedsrichter Niederlande-Frankreich?

Der englische Schiedsrichter Anthony Taylor wird an diesem Freitag (21 Uhr) das zweite Spiel der Blues gegen die Niederlande leiten. Ein bekannter Funktionär der Blues und PSG.

13:25

William Saliba, der Überraschungsgast

Der Arsenal-Verteidiger, der im ersten Spiel gegen Österreich den Vorzug vor Ibrahima Konaté erhielt und eine überzeugende Leistung zeigte, durchlebt eine gute Phase, die er hoffentlich über die gesamte EM hinaus verlängern möchte.

13:07

Mbappé: die Geschichte seines komplizierten Starts in die EM

Der Kapitän der französischen Mannschaft hatte einen besonders ereignisreichen Start in den Wettbewerb. Als Opfer einer gebrochenen Nase, die ihn dazu zwingt, das zweite Spiel der Blues am Freitag zu verpassen, wirft er für den Rest des Turniers viele Fragen auf.

12:44

Die Blues streben gegen die Niederlande nach „mehr Effizienz“.

Auf die Frage nach den Lösungen, um dieses niederländische Team zu schlagen, erklärte Adrien Rabiot, dass wir „mehr Effizienz“ finden müssten. „Gegen Österreich waren wir bei diesem Thema weniger gut. Wenn wir in der Defensive ebenso solide und im Mittelfeld mit mehr Effizienz agieren, besteht durchaus die Möglichkeit, den Niederlanden Sorgen zu bereiten. »

12:40

Laut Rabiot ist Kylian Mbappés Paket gegen die Niederlande „noch nicht erfasst“.

„Ich habe verstanden, dass er unsicher war und noch nicht abwesend war. Es ist noch nicht bestätigt“, erklärte Adrien Rabiot über Kylian Mbappés gebrochene Nase.

12:36

Adrien Rabiot über die Parlamentswahlen: „Wenn wir das ein wenig beiseite legen könnten…“

Der Juventus-Mittelfeldspieler aus Turin forderte eine Abstimmung, möchte aber nicht, dass das Thema seine Teamkollegen zu sehr „parasitiert“.

„Wir haben das Gefühl, dass es ein heißes Thema ist. Jeder kann frei denken, was er will. Wir möchten den Menschen lediglich sagen, dass sie wählen gehen sollen und dass sie nicht andere für sich entscheiden lassen sollten. Meiner Meinung nach ist es jedem freigestellt, nach seinen Überzeugungen zu wählen. Wir sind in einer Demokratie. Sie sollten sich innerhalb der Gruppe nicht zu sehr von diesen Fragen ablenken lassen. »

12:34

Adrien Rabiot „macht sich keine Sorgen um seine Zukunft“ bei Juventus

„Meine Zukunft ist ungeklärt. Ich dachte, das wäre der Fall, aber nein. Das habe ich beiseite gelegt. Ich spreche mit meinem Agenten, aber es wird auf Eis gelegt. Ich konzentriere mich voll und ganz auf den Blues. Ich mache mir keine Sorgen. »

Zur Ankunft von Thiago Motta: „Was er mit Bologna gemacht hat, war sehr gute Arbeit. Das ist eine sehr gute Wahl für Juventus. Aber das wird für meine Wahl nicht ausschlaggebend sein! »

12:33

„Wir zeigen uns in diesen großen Wettbewerben“, versichert Rabiot

Der französische Mittelfeldspieler sorgt dafür, dass die Blues bei dieser EM „in einer anderen Stimmung“ ankommen als bei den Freundschaftsspielen.

„Wenn wir am Wettbewerb teilnehmen, haben wir eine andere Geisteshaltung. Wir sind alle auf das gleiche Ziel fokussiert. Wir haben junge, aber sehr konkurrenzfähige Spieler. Bei Freundschaftsspielen gibt es weniger Verpflichtungen. Es gibt vielleicht weniger Intensität. Es besteht der Wunsch, bis zum Ende zu gehen. Wir zeigen uns in diesen großen Wettbewerben. »

12:27

„Planen Sie nicht zu viel“, Anweisungen von Deschamps an Rabiot und Kanté

Adrien Rabiot erläuterte die wenigen Worte von Didier Deschamps zu seiner neuen Zusammenarbeit mit N’Golo Kanté.

„Die Anweisungen lauten nicht, zu viel zu projizieren, sondern mitten im Spiel zu sein und sich zu erholen. Der Trainer bittet uns, auf Nummer sicher zu gehen. Die Aufgaben waren gut verteilt. Wir konnten uns abwechselnd selbst projizieren. Wir hatten ein sehr gutes Spiel! », gratulierte er sich.

12:25

Adrien Rabiot verspürt keine Beschwerden mehr in seiner Wade

Nach William Saliba anwesend, fühlt sich Adrien Rabiot „körperlich gut“. „Ich hatte ein wenig Zweifel. Es ist einen Monat her, seit ich das letzte Mal gespielt habe. Es ist immer wichtig, in Bestform zu sein. Ich habe 70 sehr gute Minuten gemacht. Ich hatte keine Beschwerden in meiner Wade“, beruhigte er.

12:22

Saliba fürchtet die „Intensität“ der Niederlande

Auf das nächste Spiel der Blues gegen die Niederlande angesprochen, erklärte William Saliba, dass er „das Spiel gegen Polen gesehen“ habe: „Es war sehr intensiv. Wir haben sie bereits in der Nations League geschlagen. Sie werden uns in einem Pool schlagen wollen. Das wird nicht einfach sein. »

12:18

„Eine kollektive Pressemitteilung“ der Blues zu den bevorstehenden Parlamentswahlen?

Auf die Frage nach Gesetzesfragen antwortete William Saliba mit einem Lächeln, dass er „nicht der richtige Kunde“ sei.

„Wir müssen wählen gehen. „Ich ermutige alle, zur Wahl zu gehen“, sagte er einfach. Für die gemeinsame Pressemitteilung warten wir darauf, alles gemeinsam zu schreiben. »

12:14

Karten, Playstation und Spiele ansehen

Laut William Saliba, der seit Beginn dieser Europameisterschaft im Paderborner Lager stationiert ist, ist die Wartezeit zwischen den Spielen für die Blues etwas lang: „Ich werde Sie nicht anlügen. Es ist lang. Wir sind im Basislager. Sie können auf der Playstation Karten spielen und dabei die Spiele ansehen. Es ist klar, dass die Zeit etwas lang ist. »

12:11

Mbappé macht es laut Saliba „etwas besser“.

William Saliba sprach über den Gesundheitszustand von Kylian Mbappé und seine gebrochene Nase: „Es ging ihm etwas besser. Ich habe ihn getroffen. Er wollte neue Tests durchführen. Die gute Nachricht ist, dass es ihm besser ging. »

12:09

Linker axialer Saliba? ” Kein Problem “

William Saliba, Rechtshänder und rechter Innenverteidiger bei Arsenal, ist seit Beginn der Vorbereitung auf die linke Seite ausgerichtet: „Während des Vorbereitungslagers in Clairefontaine habe ich gesagt, dass ich auf der linken Seite spielen kann. Das ist kein Problem. Ich habe diese Position schon einmal gespielt. Um sich zu verteidigen, muss man sich auf eine bestimmte Art und Weise orientieren, aber ich bin daran gewöhnt! »

12:07

Saliba hatte nicht „erwartet“, in der Startelf zu stehen

William Saliba erschien als Erster zur Pressekonferenz, mit einer ersten Frage zu seinem Startstatus: „Das habe ich nicht erwartet. Wenn Sie zum Euro aufgerufen werden, müssen Sie bereit sein. Ich hatte zwei Spiele hintereinander mit zwei Gegentoren. Ich habe etwas mehr Selbstvertrauen. »

11:57

Kommende Pressekonferenzen der Blues

Es wird erwartet, dass William Saliba und Adrien Rabiot ab 12 Uhr im Trainingsstadion der französischen Mannschaft in Paderborn, Deutschland, mit den Medien sprechen.

11:50

Was ist die französische Mannschaft ohne Mbappé wert?

Nachdem er sich gegen Österreich die Nase gebrochen hatte, wird der Stürmer der Blues diesen Freitag zumindest das Spiel gegen die Niederlande verpassen. Wie die Statistik zeigt, ist die französische Mannschaft ohne ihn weniger stark.

11:39

Anthony Taylor pfiff für Niederlande – Frankreich

Der englische Schiedsrichter Anthony Taylor wird an diesem Freitag (21 Uhr) das zweite Spiel der Blues gegen die Niederlande leiten.

Anthony Bibard/FEP/Icon Sport

Der erfahrene Mann in Schwarz leitete bereits ein Aufeinandertreffen der französischen Nationalmannschaft mit Oranje (0:2-Niederlage im November 2018 in der Nations League).

11:37

Eine sehr offene Punktewertung

Nach dem Ende des ersten Tages erzielte kein Spieler ein Doppel oder besser. Von den 34 erzielten Toren in zwölf Spielen erzielten 31 verschiedene Spieler. Die anderen drei Erfolge gehen gegen seine Seite.

11:28

„Kein Schottland, keine Party“

Was wäre, wenn das Hauptinteresse der schottischen Spiele letztendlich auf der Tribüne ausgetragen würde?

Wenn die Fußballer gegen die Mannschaft (1:5) scheiterten, lieferten die Fans mit ihren Dudelsäcken, Kilts und Pints ​​eine Show ab. Davon sind es 100.000 bis 200.000, die die schottische Mannschaft nach Deutschland begleitet haben und auf das Spiel heute Abend gegen die Schweiz (21 Uhr) warten.

11:19

Zu welcher Zeit und auf welchem ​​Kanal?

Hier ist das TV-Programm zu den heutigen Spielen:

– Kroatien-Albanien: 15 Uhr, BeIN Sports 1

– Deutschland-Ungarn: 18 Uhr, BeIN Sports 1

– Schottland-Schweiz: 21 Uhr, BeIN Sports 1

11:10

Deutschland kann seinen Abschluss bereits validieren

Mit einem souveränen Spiel gegen Schottland (5:1) bei der EM-Eröffnung möchte die Mannschaft ihre gute Dynamik gegen Ungarn beibehalten und ab diesem Mittwochabend (18 Uhr, BeIn Sports) in Stuttgart eine makellose Qualifikation bestätigen.

11:04

Das Programm des Tages

11:00

Kroatien steht bereits mit dem Rücken zur Wand

Nach der 0:3-Niederlage gegen Spanien am Samstag steht Kroatien bereits unter Druck, bevor es am Mittwoch in Hamburg gegen Albanien antritt, während in der Gruppe B Spanien und Italien im Hinspiel bereits 3 Punkte geholt haben.

11:00

Hallo zusammen !

Willkommen zu diesem täglichen Live-Stream, der der Euro 2024 gewidmet ist. Kylian Mbappé, die französische Mannschaft, die Spiele des Tages … Es ist alles da!

Kontext

Kommen wir zum sechsten Tag des Euro

  • Drei Spiele stehen an diesem Mittwoch zum Auftakt des 2. Tages der Gruppenphase der EM 2024 auf dem Programm: Kroatien – Albanien (15 Uhr), Deutschland – Ungarn (18 Uhr) und Schottland – Schweiz (21 Uhr).
  • Was die französische Mannschaft betrifft, werden die Männer von Didier Deschamps um 17:30 Uhr zum Training zurückkehren, aller Wahrscheinlichkeit nach ohne Kylian Mbappé.
  • William Saliba und Adrien Rabiot werden ab 12 Uhr an einer Pressekonferenz teilnehmen.

Rangliste der Gruppenphase

-

PREV was sich durch die Entscheidung des Staatsrates für die Steuerzahler ändert
NEXT Trotz der Inflation weisen die Konten von Saint-Grégoire einen Überschuss auf