Der Perseverance Mars Rover der NASA enthüllt die geologischen Geheimnisse von Bright Angel

Der Perseverance Mars Rover der NASA enthüllt die geologischen Geheimnisse von Bright Angel
Der Perseverance Mars Rover der NASA enthüllt die geologischen Geheimnisse von Bright Angel
-

Dieses Bild wurde von der rechten Gefahrenabwehrkamera A am 16. Juni 2024 (Sol 1181) zur lokalen mittleren Sonnenzeit von 14:20:10 Uhr aufgenommen. Das Bild zeigt den Bereich vor Bright Angels Rover mit ausgestrecktem Arm, während das PIXL-Instrument die Oberfläche untersucht. Bildnachweis: NASA/JPL-Caltech

Der Perseverance-Rover ist kürzlich in Bright Angel angekommen, einem bemerkenswerten Ort Mars zeichnet sich durch seine hellen Felsen aus und liegt am Ufer des alten Kanals des Flusses Neretva Vallis.

Letzte Woche, NASADer Marsrover Perseverance ist am lang erwarteten Standort Bright Angel angekommen, der nach einem hellen Felsen benannt wurde, der in den Orbitaldaten auffällt. Die einzigartige Farbe hier, zusammen mit den Oberflächenmerkmalen und der Lage am Rande des alten Flusskanals Neretva Vallis, machten Bright Angel zu einem interessanten Standort für das Mars 2020-Wissenschaftsteam.

Erste Beobachtungen und Datenerhebung

Nachdem Perseverance einige atemberaubende Fernaufnahmen von Bright Angel gemacht hatte (siehe unten), näherte er sich den Felsen. Bilder von näheren Kameras sowie Mastcam-Z- und SuperCam-Daten zeigten faszinierende Oberflächentexturen auf diesen hellen Gesteinen, an deren Verständnis das Wissenschaftsteam aktiv arbeitet.

Der Perseverance-Rover der NASA reiste durch den alten Kanal des Flusses Neretva Vallis, als er mit einer seiner Navigationskameras diese Ansicht eines Gebiets von wissenschaftlichem Interesse namens „Bright Angel“ – das freie Gebiet in der Ferne rechts – aufnahm 6. Juni. Bildnachweis: NASA/JPL-Caltech

Abrieb und eingehende Analyse

Nachdem Perseverance einige Tage Zeit hatte, um die schönen Bilder und den aufregenden Standort zu verarbeiten, führte er einen geplanten Abrieb an den Felsen vor dem Rover durch, der im Bild oben zu sehen ist, wenn man genau unter den Arm des Rovers schaut. Dieses Abriebgebiet trägt den Namen „Walhalla Glades“ als Hommage an eine alte archäologische Stätte im Grand Canyon am Colorado River und als Hommage an die Lage von Bright Angel am alten Neretva-Flusskanal Vallis.

Näherungswissenschaftliche Instrumente wurden eingesetzt, um die Abriebzone im Detail zu untersuchen und hochauflösende geochemische Daten zu diesen Gesteinen zu liefern. Im Bild der Gefahrenabwehrkamera oben ist das PIXL-Instrument auf den Abriebbereich auf der Felsoberfläche gerichtet, während es einen Scan durchführt.

Geologischer Kontext und zukünftige Studien

Das Wissenschaftsteam wird sich die Zeit nehmen, alle neuen Daten von Bright Angel zu verstehen, sie mit früheren Gesteinen zu vergleichen, die Perseverance untersucht hat, und zu entscheiden, ob das Gebiet in den Probencache an Bord von Perseverance aufgenommen werden sollte. Die Charakterisierung der Gesteine ​​von Bright Angel, ihre Beziehung zu den umliegenden Gesteinen und Sedimenten von Neretva Vallis und ihre Einordnung in einen Zusammenhang mit den Kraterrand- und Randeinheiten dürfte ein spannendes Kapitel in der Geschichte des Jezero-Kraters schreiben!

Geschrieben von Eleanor Moreland, Doktorandin an der Rice University

-

PREV La Chaize-le-Vicomte. Festtag für 140 Jahre Feuerwehr
NEXT Trotz der Inflation weisen die Konten von Saint-Grégoire einen Überschuss auf