Sophie Tapie hat geheiratet: Wer ist Baptiste Germain, ihr berühmter Begleiter?

Sophie Tapie hat geheiratet: Wer ist Baptiste Germain, ihr berühmter Begleiter?
Sophie Tapie hat geheiratet: Wer ist Baptiste Germain, ihr berühmter Begleiter?
-

Sophie Tapie bereitet sich auf ein neues Leben vor: Sieben Monate nach der Geburt ihres ersten Kindes hat sie auch gerade ihren Partner geheiratet. Aber wer ist Baptiste Germain, der Mann, der sein Leben für den Rest seiner Tage teilen wird?

Die Familie Tapie kann sich im Jahr 2024 auf viele gute Nachrichten freuen. Während Dominique Tapie seit dem Tod ihres Mannes mit finanziellen Schwierigkeiten zu kämpfen hatte, erlebte sie das Glück, Großmutter zu werden. Tolle Neuigkeiten verkündete seine Tochter letzten Januar in den sozialen Netzwerken. Mit seinem Partner Baptiste Germain begrüßten sie ihr erstes Kind, einen kleinen Jungen namens César.

Seine Geliebte Sophie Tapie lernte ihn während eines Spiels in Marseille kennen: Es war Liebe auf den ersten Blick. „Ich habe vor dem Spiel gesungen, ein Freund von mir, der eigentlich nicht kommen sollte, war endlich da. Das andere Zeichen des Schicksals ist, ihn im Vélodrome getroffen zu haben, einem Ort, der für mich so viel Bedeutung hat“, erklärte sie Täglich Sport. Bald werden sie Eltern und bald auch Ehemann und Ehefrau. Am Samstag, den 6. Juli, tat sich Sophie Tapie mit Baptiste Germain zusammen, einem Mann, der in der Welt des Rugby bekannt ist …

Ein anerkannter Rugbyspieler

Baptiste Germain ist ein reines Produkt des Südwestens. Der 23-jährige junge Mann, geboren in Bordeaux, begann bereits im Alter von 7 Jahren Rugby Union zu spielen. Mit seinem Vater Francis Germain entdeckte der damalige Junge die Freuden des ovalen Balls. Sein Vater wird auch einer seiner ersten Trainer bei CA Bordeaux-Bègles Gironde sein.

Sehr schnell entwickelte er sich weiter und schloss sich 2014 dem Talence Hope Pole an. Nach einer ersten Saison bei Union Bordeaux-Bègles, Baptiste Germain spielt jetzt unter den Farben von Aviron Bayonnais. In der Zwischenzeit war er durch Biarritz, aber vor allem durch Stade Toulousain gekommen, mit dem er in der Saison 2023-2024 große Freuden erlebte: den Finalsieg in TOP14, aber auch im Europapokal. Ihre Hochzeit dürfte dennoch ihre beste Trophäe des Jahres bleiben.

-

PREV Marine Tondelier weinte und war desorientiert, als die Ergebnisse der Parlamentswahlen bekannt gegeben wurden: „Ich habe es einfach nicht verstanden!“
NEXT Die Brände vom 14. Juli in Haute-Savoie (74)