Mercato OM – De Zerbi: „Das Team wird sich stark verändern“

Mercato OM – De Zerbi: „Das Team wird sich stark verändern“
Mercato OM – De Zerbi: „Das Team wird sich stark verändern“
-

Zu den Themen, die der neue Olympia-Trainer auf einer Pressekonferenz ansprach, gehörte offensichtlich auch das Sommer-Transferfenster. Der Ex-Brighton-Trainer erkannte, dass der Kader deutlich erneuert werden würde. „ Wir arbeiten am Transferfenster, wir haben gestern schon viel besprochen, ich denke, dass sich die Mannschaft stark verändern wird, ich kann Ihnen keine Prozentzahl nennen, aber los geht’s, es wird viele Veränderungen geben, ich denke, das ist seit jeher normal Jeder Trainer hat seine eigenen Anforderungen, seine eigenen Bedürfnisserechtfertigte der Italiener an diesem Dienstagnachmittag. Der Verein hat mich von Anfang an unterstützt, daher ist das etwas sehr Wichtiges für mich. Wir wollen eine starke Mannschaft mit einer starken Identität auf dem Platz haben, das ist auch wichtig und die Spieler, auch Spieler, die wissen, wie wichtig es ist, in Marseille zu spielen, die das Privileg haben, bei OM zu spielen, denn ich denke, das ist die Seele Der Spirit der Spieler wird immer wichtiger.«

Der gebürtige Brescianer versichert jedoch, dass junge Spieler integriert werden. „ Natürlich werden wir auch junge Leute brauchen, ich bin es gewohnt, junge Spieler auszubilden, ich habe kein Problem damit, sie zu starten, wenn sie über genügend Talent verfügen, weil ich denke, dass wir jetzt zu oft darauf drängen, die jungen Leute zu starten und zu platzieren Abgesehen von den Veteranen denke ich, dass das nicht fair ist. Es ist das, was wir tun müssen, ohne Rücksicht auf das Alter zu nehmen, das sind die Qualitäten der Spieler. Wenn es also junge Leute gibt, die über genügend Talent verfügen, werde ich nicht zögern, sie zu gründen. Wenn es Veteranen gibt, ältere Spieler, die es verdienen, zu spielen, dann werde ich sie auf das Feld bringen. Wir können uns das Beispiel von Aubameyang nehmen, der 34 bis 35 Jahre alt ist und spielt, als wäre er in seinen Zwanzigern.“, urteilte er.

-

PREV Jordan Bardella fordert RN-Abgeordnete dazu auf, sich während ihrer Amtszeit „völlig tadellos“ zu verhalten und verspricht eine „Gewissensprüfung“
NEXT ASSE in fortgeschrittenen Diskussionen für einen Torschützen!