Was sind die neuen Samsung-Kopfhörer wert?

Was sind die neuen Samsung-Kopfhörer wert?
Was sind die neuen Samsung-Kopfhörer wert?
-

Die neuen Samsung Galaxy Buds 3 Pro-Kopfhörer, die zeitgleich mit den Galaxy Buds 3 angekündigt wurden, fallen im Vergleich zu den Vorgängermodellen auf. Tatsächlich stellen sie einen ästhetischen Bruch mit den Galaxy Buds 2 dar. Das kompakte und dezente bohnenförmige Design ist verschwunden, dieses Mal setzt Samsung auf In-Ear-Kopfhörer mit sichtbaren Zweigen (oder Stielen). Dieser neue Ansatz ist nicht trivial: Er ist direkt von den neuesten faltbaren Smartphones der Marke, dem Galaxy Z Fold 6 und Z Flip 6, inspiriert und schafft so visuelle Kohärenz innerhalb des Samsung-Ökosystems.

Neue Zweige für neue Steuerelemente

Über den ästhetischen Aspekt hinaus bringen diese Zweige willkommene neue Funktionalitäten. Sie ermöglichen nun die Steuerung nicht nur der Musikwiedergabe, sondern auch der Lautstärke, eine Option, die bei früheren Modellen fehlte. Bitte beachten Sie, dass die Steuerung der Lautstärke über die drahtlosen Ohrhörerzweige zwar praktisch ist, aber eine gewisse Eingewöhnungszeit erfordert, um sie zu meistern, ohne das Risiko einzugehen, dass sich die Ohrhörer von den Ohren lösen.

Darüber hinaus bringt diese neue Konfiguration das Mikrofon näher an den Mund des Benutzers und verspricht so eine bessere Qualität bei Telefongesprächen.

Um sich von der Konkurrenz abzuheben, hat Samsung außerdem ein Leuchtelement an den Zweigen der Galaxy Buds 3 Pro integriert. Über den dekorativen Aspekt hinaus erwachen diese Lichter zum Leben und helfen dem Benutzer, seine Kopfhörer bei Verlust wiederzufinden, zusätzlich zu einem Piepton, eine Funktion, die sich als praktisch erweisen kann.

Samsung Galaxy Buds 3 Pro // Quelle: Frandroid

Die Verbindung mit einem Smartphone, auch von einer anderen Marke als Samsung, gelingt problemlos. Unter dem Gehäuse befindet sich eine Pairing-Taste, die die Ohrhörer in den Erkennungsmodus versetzt. Dort befindet sich auch die USB-C-Buchse zum Aufladen des Aufbewahrungskoffers.

Samsung Galaxy Buds 3 Pro // Quelle: Frandroid

Samsung Galaxy Buds 3 Pro // Quelle: Frandroid

Dann ist die Hülle praktisch. Es lässt sich sehr leicht öffnen und ermöglicht ein relativ einfaches Herausnehmen der Kopfhörer. Zusätzlich zur dreieckigen Form der Stiele, die es unmöglich macht, den linken Ohrhörer an der Stelle des rechten Ohrhörers zu platzieren und umgekehrt, hielt Samsung es für angebracht, Farbcodes zur Unterscheidung der beiden Seiten anzubieten. Am Ende der Stiele jedes Ohrhörers finden wir die gleichen Farben: Blau für den linken und Orange für den rechten.

Neu gestalteter Komfort und erhöhter Widerstand

Besonderes Augenmerk wurde bei der Entwicklung dieser neuen Kopfhörer auf den Bedienkomfort gelegt. Nach Angaben der Marke wurde in Forschungs- und Entwicklungslaboren an der Form der Galaxy Buds 3 Pro gearbeitet, um sie an möglichst viele Benutzer anzupassen. Um eine optimale Positionierung zu gewährleisten, hat Samsung eine Fit-Test-Funktion in seine Begleitanwendung integriert. Letzteres ermöglicht die Kontrolle, ob die Kopfhörer richtig in den Ohren sitzen und garantiert so ein optimales Hörerlebnis.

Samsung Galaxy Buds 3 Pro // Quelle: Chloé Pertuis – Frandroid

Der Tragekomfort ist in der Tat zufriedenstellend und der in die Anwendung integrierte Passformtest ist erwähnenswert, weil er effektiv ist. Beachten Sie, dass es eine Funktion gibt, die den Klang je nach Ohrform und ggf. der Art und Weise, wie die Kopfhörer getragen werden, automatisch anpasst, um eine bessere Klangqualität zu erzielen.

Was die Widerstandsfähigkeit betrifft, profitieren die Galaxy Buds 3 Pro von der IP57-Zertifizierung, die Schutz vor Staub und vorübergehendem Eintauchen in Wasser gewährleistet. Sie können daher perfekt bei sportlichen Aktivitäten oder bei schlechtem Wetter eingesetzt werden.

Verbesserte Audioqualität

An der Audio-Front spart Samsung nicht an den technischen Spezifikationen. Die Galaxy Buds 3 Pro sind mit High-Fidelity-Audio in 24-Bit und 96 kHz kompatibel und versprechen anspruchsvollen Musikliebhabern eine hochwertige Klangwiedergabe. Darüber hinaus unterscheidet sich die Pro-Version von der klassischen Version durch die Integration von zwei Verstärkern, die mit Zwei-Wege-Wandlern verbunden sind. Laut Samsung ermöglicht diese Konfiguration eine bessere Verwaltung der Bass- und Höhenfrequenzen und bietet somit eine ausgewogenere und präzisere Klangwiedergabe.

Samsung Galaxy Buds 3 Pro // Quelle: Frandroid

Klanglich zeigt sich beim ersten Hören eine ausgewogene Wiedergabe mit gutem Bassniveau und insgesamt zufriedenstellender Präzision. Für diejenigen, die die Wiedergabe verfeinern möchten, ermöglicht der Equalizer in der Anwendung die Personalisierung des Klangs. Es gibt außerdem 6 voreingestellte Modi: Balanced, Bass Boost, Smooth, Dynamic, Clear und Treble Boost.

Samsung Galaxy Buds 3 Pro // Quelle: Frandroid

Offiziell wird die aktive Geräuschunterdrückung (ANC) nicht außer Acht gelassen. Dennoch sind die Galaxy Buds 3 Pro nach Angaben der Marke in der Lage, eine Geräuschreduzierung von bis zu 33 dB zu erreichen, was einer Verbesserung von 4 dB im Vergleich zum Vorgängermodell entspricht. Dieser Fortschritt sollte zu einer besseren Isolierung in lauten Umgebungen führen.

Es gibt mehrere Möglichkeiten: den transparenten Modus, um aufmerksam auf Ihre Umgebung zu bleiben, den klassischen ANC-Modus und einen adaptiven ANC-Modus, der den Grad der Geräuschreduzierung automatisch an die Situation anpasst. Basierend auf unseren ersten Tests scheint die Wirksamkeit der aktiven Geräuschreduzierung vielversprechend. Allerdings muss es in vielfältigeren Umgebungen getestet werden, um es vollständig evaluieren zu können, was wir in einem kommenden umfassenden Test unbedingt tun werden.

Samsung Galaxy Buds 3 Pro // Quelle: Frandroid

Eine funktionsreiche App und KI sind nicht mehr weit

Die Begleit-App für die Galaxy Buds 3 Pro bietet zahlreiche Funktionen. Darunter finden wir die Multipoint-Verbindung, mit der Sie problemlos zwischen mehreren Geräten wechseln können, die Kopfhörer-Anpassungsfunktion, mit der Sie diese finden können, und, bereits erwähnt, einen 9-Band-Equalizer zur präzisen Steuerung der Tonwiedergabe.

Wie bei seinen Smartphones setzt Samsung stark auf künstliche Intelligenz, um das Nutzungserlebnis der Galaxy Buds 3 Pro zu bereichern. Zu den angekündigten Funktionen gehört die Echtzeitübersetzung, die in Synergie mit der Galaxy AI-Technologie und einem kompatiblen Samsung-Smartphone arbeitet. Beachten Sie, dass diese Funktion bei Geräten anderer Marken nicht verfügbar ist.

KI greift auch in die Optimierung der Audiowiedergabe ein, indem sie den Klang an die Position der Kopfhörer in den Ohren anpasst. Es trägt auch dazu bei, die Klarheit von Telefongesprächen zu verbessern, indem es Windgeräusche reduziert und die Sprachaufnahme optimiert. Unsere ersten Tests zu diesem Punkt sind in der Tat sehr ermutigend, mit einer sehr guten Hörqualität und einer klaren Stimme für den Gesprächspartner. Auch hier werden Tests unter erschwerten Bedingungen nötig sein, um diese ersten Eindrücke zu bestätigen.

Samsung Galaxy Buds 3 Pro // Quelle: Frandroid

Schließlich hat Samsung auch kontextbezogene Anpassungsfunktionen bereitgestellt. ANC wird beispielsweise automatisch aktiviert, wenn das Geräusch eines Presslufthammers in der Nähe erkannt wird. Umgekehrt wird die Geräuschreduzierung deaktiviert, wenn ein Einsatzfahrzeug vorbeifährt, sodass Sie auf wichtige Geräusche in der Umgebung aufmerksam bleiben.

Preis und Verfügbarkeit der Samsung Galaxy Buds 3 Pro

Die Samsung Galaxy Buds 3 Pro werden in zwei Farben erhältlich sein: Weiß und Silber. Die Vermarktung ist für den 24. Juli zum Preis von 249 Euro geplant.

-

PREV ENTSCHLÜSSELUNG. Attentat auf Donald Trump: „Er wird ein Märtyrer, ein Wunder“… Wie kann der republikanische Kandidat die Situation ausnutzen?
NEXT Attentatsversuch auf Donald Trump: Was wissen wir über die anderen getöteten oder verletzten Opfer?