ein ehemaliger Kandidat, Opfer eines schrecklichen Diebstahls: „Ich wurde vor den Augen meines Sohnes zu Boden gezogen“

-

Jennifer Larivière aus Lille, bekannt durch ihre Teilnahme an der M6-Show „Married at First Sight“, wurde in Marokko Opfer von Diebstählen und Verletzungen. Sie sagte auf Instagram aus.

Veröffentlicht am 06.05.2024 um 22:27

Ein Missgeschick, das für Jennifer Larivière, die ursprünglich aus Saint-Amand-les-Eaux stammt und in Lille lebt, böse hätte enden können. Wie unsere Kollegen von Voix du Nord berichten, wurde die ehemalige Kandidatin der M6-Show „Married at First Sight“ aus dem Jahr 2022 während ihres Urlaubs in Marrakesch, Marokko, gewaltsam angegriffen. Sie reagierte diesen Sonntag auf Instagram auf ihre Abenteuer.

„Schmerz in den Armen“

Jennifer Larivière wurde Opfer eines Diebstahlversuchs. Ein Mann auf einem Moped versuchte, ihm seine Gürteltasche zu entreißen. Doch die Mutter gab ihr Geschäft nicht auf. Daraufhin wurde sie „vor den Augen ihres Sohnes zu Boden gezerrt“, sagt Blogger Aqababe, der die Affäre als Erster enthüllte. Jennifer Larivière sagte aus, dass sie „Schmerzen in den Armen, einen großen blauen Fleck am Oberschenkel und Schmerzen im Handgelenk hatte, aber es ist besser.“

” Ich bin berührt “

Auf Instagram postete sie ein Foto, auf dem sie lächelte. Mehr als 7.000 Menschen gaben ihm in den Kommentaren ihre Unterstützung. „Ich möchte das Positive behalten, einfach das Positive. Vielen Dank für eure vielen Nachrichten, ich bin so berührt“, reagierte sie. Laut PurePeople wurde Jennifer Larivière bereits kürzlich Opfer eines Raubüberfalls im spanischen Barcelona.

Lesen Sie auch


Belgaimage-81399820.jpg

Der französische Moderator und Autor Bernard Pivot ist im Alter von 89 Jahren gestorben

Fernseher
06.05. um 16:15 Uhr

215312_NORMAL.jpg215312_NORMAL.jpg

„Ich habe das Bußgeld trotzdem zu Hause bekommen“: Emilie Dupuis wird beim Autofahren von der Polizei festgenommen

Menschen
06.05. um 14:22 Uhr

Kopie des unbenannten Designs (4).jpgKopie des unbenannten Designs (4).jpg

Video

„Wir können es verkünden…“: Die Kandidaten von „Married at First Sight“ verraten, was Sie noch nicht im Fernsehen gesehen haben (Video)

Fernseher
06.05. um 12:00 Uhr

14606506.png14606506.png

Exklusive Ciné-Télé-Revue

„Er lebt nicht in Belgien“: Romain als Paar nach seiner Scheidung von Kévin in „Married at First Sight“, „Ich habe mich über bestimmte Dinge geöffnet“

Fernseher
06.05. um 12:00 Uhr

Loische Küche (55).jpgLoische Küche (55).jpg

Bilder

„Spitzenkoch“: Dominique Crenn ist mit berühmter US-Schauspielerin liiert (Fotos)

Menschen
06.05. um 11:08 Uhr

wd_mapr.00_03_51_21.still004.jpgwd_mapr.00_03_51_21.still004.jpg

„Ich habe ihn bei den Castings kennengelernt“: Kévin fand nach seiner Scheidung von Romain in „Married at First Sight“ wieder die Liebe

Fernseher
06.05. um 10:20 Uhr

Alle Neuigkeiten anzeigen



4332b73494.jpg

Lesen Sie das Magazin



1715031651_611_ein-ehemaliger-Kandidat-O

Abonnieren



1715031651_611_ein-ehemaliger-Kandidat-O

Abonnieren

Meist gelesen

Audrey und Michaël ließen sich nach Dreharbeiten zu „Married at First Sight“ endgültig scheiden: „Er konnte keine Gefühle entwickeln“

Fernseher

„Es gibt Dinge, die ich während der Sendung gesehen habe, die mir nicht gefallen“: Romain ließ sich in „Married at First Sight“ von Kévin scheiden, „Ich sah keinen Sinn darin, in Kontakt zu bleiben“

Fernseher

„Ich habe das Bußgeld trotzdem zu Hause bekommen“: Emilie Dupuis wird beim Autofahren von der Polizei festgenommen

Menschen

„Ich habe ihn bei den Castings kennengelernt“: Kévin fand nach seiner Scheidung von Romain in „Married at First Sight“ wieder die Liebe

Fernseher

Michaël, nach „Married at First Sight“ von Audrey getrennt: „Ich bin äußerst enttäuscht über das Ergebnis“

Fernseher

-

PREV Der Berichterstatter des Staatsrates empfiehlt, die Rekordstrafe für C8 beizubehalten
NEXT Hier beginnt alles: „Ich bin nicht gegen die Möglichkeit“… Mikaël Mittelstadt bald wieder in der Serie? – Nachrichtenserie im Fernsehen