Eurovision. Geheimnis um den „Vorfall“, der den Niederländer von der Probe abhielt

Eurovision. Geheimnis um den „Vorfall“, der den Niederländer von der Probe abhielt
Eurovision. Geheimnis um den „Vorfall“, der den Niederländer von der Probe abhielt
-

Joost Klein, der Vertreter der Niederlande, hat sein Lied am Freitag nicht geprobt Europapa Während der Generalversammlung am Vorabend des Eurovision-Finales sprach die Organisation von einem „Vorfall“.

Laufende Untersuchung

„Wir untersuchen derzeit einen uns gemeldeten Vorfall im Zusammenhang mit dem niederländischen Künstler. „Er wird sich bis auf Weiteres nicht wiederholen“, teilte die den Wettbewerb beaufsichtigende Europäische Rundfunkunion (EBU) in einer Pressemitteilung mit, ohne weitere Einzelheiten zu nennen.

Die 68. Ausgabe des Eurovision Song Contest, eines unpolitischen Liederwettbewerbs, ist vor dem Hintergrund des Gaza-Krieges von Kontroversen um die israelische Teilnahme geprägt. In Malmö demonstrierten am Donnerstag rund 12.000 Menschen gegen den Beitritt Israels zum Wettbewerb.

Eine Meinungsverschiedenheit im Zusammenhang mit der Präsenz Israels?

Während der Probe paradierte Joost Klein mit den anderen Wettbewerbsteilnehmern zu Beginn des Generals, betrat dann aber nicht die Bühne, als er an der Reihe war.

Am Ende des Halbfinales am Donnerstagabend äußerte der 26-Jährige seine Ablehnung einer Platzierung neben dem israelischen Vertreter Eden Golan und verdeckte mehrfach sein Gesicht mit der niederländischen Flagge. Mit seinem Klein-blauen Anzug mit großen Schulterpolstern und seinen wasserstoffhaltigen Haaren interpretiert er Europapaeine Hymne an Europa und die Einheit.

Nach Angaben des öffentlich-rechtlichen Fernsehens SVT handelte es sich bei dem von der EBU erwähnten „Vorfall“ um eine Konfrontation zwischen Joost Klein und einem Fotografen.

-

PREV Slimane beim Eurovision Song Contest 2024: Wann erscheint der französische Kandidat?
NEXT Marie und Jérémy (Married at First Sight 2024) schlafen miteinander, ein „zu extremes“ Ereignis stellt alles auf den Kopf (SPOILER)