Marie und Jérémy (Married at First Sight 2024) schlafen miteinander, ein „zu extremes“ Ereignis stellt alles auf den Kopf (SPOILER)

-

Der Rest nach der Anzeige

Das Abenteuer geht für Jérémy (33 Jahre) und Marie (35 Jahre) weiter. Nach ihrer Heirat sind die beiden Kandidaten von Auf den ersten Blick verheiratet 2024 – 82 % kompatibel – haben ihre Hochzeitsnacht genossen. Anschließend flogen sie nach Dakhla, Marokko. Nachdem sie von ihrem Mann verlassen wurde, könnte die junge Frau durchaus eine neue Ernüchterung erleben.

Marie und Jérémy haben ihre Ehe in MAPR vollzogen

Als sie im Hotel ankamen, teilten sie sich ein kleines Glas Champagner. Marie scherzte schnell darüber, dass Jérémy sie verlassen hatte. Wenn sie so tat, als ob es ihr egal wäre, verstand ihr Mann, dass sie berührt war. Sehr schnell ging er auf sie zu, um sie zu küssen. “Ich will es zu sehr“, sagte er zu ihr. Aber sie warteten lieber auf den perfekten Moment, um diesen Schritt zu tun. In der Zwischenzeit vervielfachten sie die Gesten der Zuneigung und die schönen Erklärungen. Sie nutzten einen Ausflug an den Strand, um sich gegenseitig anzuvertrauen Ihre vergangenen Liebesleben empfand Jérémy daher.ein leichter Druck„Weil er nicht wollte, dass sie noch einmal leidet.

Als es Abend wurde, trafen sich Jérémy und Marie in völliger Privatsphäre und ohne Kameras. “Mit Jérémy, Es läuft auf allen Ebenen gut. Da ist nichts falsch. Ich sagte mir, dass es sexuell genauso gut gehen könnte. Und es stellt sich heraus es passt perfekt zusammen” vertraute der Kandidat an. “Auf der sexuellen Ebene haben wir einen großen Meilenstein erreicht. Wir sind ein Mann und eine Frau, die einander entdecken und daher viel geben möchten. Wir fühlten uns in einer Blase, als ob niemand mehr existierte.„, vertraute ihr Mann an.

Der Kandidat hat Angst

Sie genossen ihre letzten gemeinsamen Stunden, bevor sie nach Frankreich zurückkehrten. Und während des Abendessens tat Jérémy alles, um sie über ihre Zukunft zu beruhigen. Er gab insbesondere zu, dass er bereit wäre, Bordeaux nach Biarritz zu verlassen, um sich ihr anzuschließen. Das brachte Marie dazu, ihm zu gestehen, dass sie sich auf den ersten Blick verliebt hatte. Wenn sie glaubte, das Richtige zu tun, indem sie sich so öffnete, hatte das eine unglückliche Konsequenz. “Sie sagte ein Wort, das kraftvoll war. Das finde ich zu extrem. Es hat mich erschreckt als sie das sagte. Ich sagte mir, dass sie vielleicht viel mehr fühlte als ich, obwohl ich den Eindruck hatte, dass wir im Grunde auf einer Wellenlänge waren.“, erklärte Jérémy. Wird er übernehmen? Antwort in den nächsten Folgen…

-

PREV Geheimgeschichte – „SCHAMME“, „Sie kennt keine Gnade“, „Sie hat gerade ihren Clan verraten“: Lous Entscheidung enttäuscht Internetnutzer
NEXT Von den Behörden angekündigte Rekordhitze, die dann von einem möglichen „Fehler“ spricht