Wann erscheinen neue Folgen der dritten Staffel auf Netflix?

Wann erscheinen neue Folgen der dritten Staffel auf Netflix?
Wann erscheinen neue Folgen der dritten Staffel auf Netflix?
-

BRIDGERTON. Der erste Teil der dritten Staffel von „The Bridgerton Chronicles“ erscheint diesen Donnerstag auf Netflix. Aber ab wann können die Fans anfangen, sich die Romanze zwischen Colin und Penelope anzusehen?

Das Warten für Fans der Bridgerton-Familie hat bald ein Ende. Die Bridgertons-Chronik, das romantische Serienphänomen von Netflix, kehrt endlich für eine dritte Staffel zurück. Abonnenten der Streaming-Plattform können die Romanze zwischen Colin Bridgerton und Penelope Featherington in den ersten vier Episoden entdecken, die diesen Donnerstag, den 16. Mai, online gestellt werden. Netflix stellt sie ab 9:01 Uhr online.

Viele Fans der Bücher wünschten sich, Benedict sei die Hauptfigur dieser Staffel, aber die Romanze zwischen Colin und Penelope verspricht voller Wendungen zu werden. Abonnenten können entdecken, wie diese beiden Freunde nach einem Scherz in den ersten beiden Staffeln und nachdem Colin Penelope am Ende der zweiten Staffel vor ihren Freunden beleidigt hat, ohne zu wissen, dass sie ihn hören konnte, schließlich ein Liebespaar werden.

Als wäre das noch nicht genug, kommt noch zusätzliche Spannung hinzu, wenn wir uns daran erinnern, dass Penelope sich unter dem Pseudonym Lady Whistledown versteckt, was den Ruf von Mitgliedern der High Society in ihrer Chronik, darunter den Bridgertons und Colin, schädigt. Wenn Eloise seine wahre Identität kennt, wird sie sie dann Colin verraten?

Das werden Fans in Staffel 3 von entdecken Die Bridgertons-Chronik. Beachten Sie jedoch, dass an diesem Donnerstag nicht alle Folgen verfügbar sind: Die letzten vier der Staffel werden einen Monat später, am 13. Juni 2024, online gestellt, immer noch auf Netflix.

Die Familie Bridgerton kehrt 2024 für eine dritte Staffel zurück. Und dieser wird in zwei Teile aufgeteilt: Die ersten vier Folgen der dritten Staffel werden ab dem 16. Mai zu entdecken sein. Anschließend müssen Sie einen Monat warten, um die vier Episoden zum Abschluss der dritten Staffel zu entdecken, die am 13. Juni online gestellt werden.

Netflix hat sich nicht dafür entschieden, der Buchzeitleiste für Staffel 3 von zu folgen Die Bridgerton-Chroniken. Die Fortsetzung der Erfolgsserie konzentriert sich auf die Romanze zwischen Colin Bridgerton und Penelope Featherington. Es begann in der zweiten Staffel und bildet somit das Herzstück der dritten Staffel. Sie sind jedoch nur die Protagonisten des vierten Romans. Die Romanze zwischen Benedict und Sophie, die den dritten Roman einnimmt, muss daher auf eine nächste Staffel warten, wir wissen aber noch nicht, welche.

Netflix-Abonnenten haben bald Anspruch auf eine doppelte Dosis Bridgertons. Gleichzeitig mit der Bestätigung der dritten Staffel gab die Streaming-Plattform bekannt, dass auch eine vierte Staffel in Arbeit sei. Im Moment kennen wir weder das Erscheinungsdatum noch die Handlung. Wir müssen jedoch auf die Bestätigung der Produktion warten, bevor wir mehr wissen, zumal es schwierig erscheint, sich eine Veröffentlichung von vorzustellen Die Bridgerton-Chroniken Staffel 4 vor dem Jahr 2024.

Serienblatt

Die Bridgerton-Chroniken ist die Adaption der gleichnamigen Romane von Julia Quinn. Jede Staffel adaptiert einen der Bände dieser literarischen Saga. Die erste Staffel besteht aus acht Episoden mit einer Dauer von 57 bis 72 Minuten. Die Serie wird derzeit auf Netflix gestreamt.

Zusammenfassung – Die Serie spielt im England des 19. Jahrhunderts unter der englischen Regentschaft und handelt von der Familie Bridgerton und insbesondere den acht Kindern der Viscountess Lady Violet. Jede Staffel konzentriert sich auf eines der Kinder der Familie und zeigt ihre jeweiligen Liebesgeschichten in der Londoner High Society.

  • Jonathan Bailey als Anthony Bridgerton
  • Luke Thompson als Benedict Bridgerton
  • Luke Newton als Colin Bridgerton
  • Phoebe Dynevor als Daphne Bridgerton
  • Claudia Jessie als Eloise Bridgerton
  • Nicola Coughlan als Penelope Featherington
  • Hannah Dodd (seit Staffel 3): Francesca Bridgerton
  • Simone Ashley (seit Staffel 2): ​​Kate Sharma
  • Ruth Gemmell als Lady Violet Bridgerton
  • Golda Rosheuvel: Königin Charlotte
  • Polly Walker als Lady Portia Featherington
  • Adjoa Andoh als Lady Danbury
  • Regé-Jean Page (Staffel 1): Simon Basset, der Herzog von Hastings
  • Will Tilston als Gregory Bridgerton
  • Florence Hunt als Hyacinth Bridgerton
  • Bessie Carter als Prudence Featherington
  • Harriet Cains als Philippa Featherington
  • Kathryn Drysdale als Genevieve Delacroix
  • Jessica Madsen als Cressida Cowper
  • Joanna Bobin als Lady Cowper
  • Julie Andrews als Lady Whistledown (Stimme)
  • Ruby Stokes (Staffel 1 und 2): Francesca Bridgerton
  • Rupert Young als Jack (Staffel 2)
  • Rupert Evans als Edmund Bridgerton (Staffel 2)
  • Calam Lynch als Theo Sharpe (Staffel 2)
  • Julian Ovenden als Sir Henry Granville (Staffel 1)
  • Ben Miller als Lord Archibald Featherington (Staffel 1)
  • Freddie Stroma: Friedrich von Preußen (Staffel 1)
  • Sabrina Bartlett als Siena Rosso (Staffel 1)
  • Ruby Barker als Marina Thompson (Staffel 1 und 2)
  • Charithra Chandran (Staffel 2): ​​Edwina Sharma
  • Shelley Conn (Staffel 2): ​​Mary Sharma

Die erste Staffel von „Bridgerton“ konzentriert sich auf Daphne Bridgerton, das vierte Kind der Viscountess Lady Violet. Daphne betritt die Welt und trifft den Herzog von Hastings, Simon Basset. Letzterer weigert sich trotz des Drucks seiner Lieben und seines Mentors zu heiraten. Daphne ihrerseits ist verzweifelt auf der Suche nach einem geeigneten Ehemann. Nach vielen Wendungen gelingt es Simon und Daphne, ihre Differenzen beizulegen und zu heiraten, um eine Familie zu gründen. Das Finale der ersten Staffel enthüllte, dass Penelope Featherington sich hinter Lady Whistledown versteckte, dieser mysteriösen Figur, die alle Geheimnisse preisgab. Darüber hinaus wurde Lord Featherington getötet und sein Vermögen geht an einen Mann, dessen Identität derzeit unbekannt ist. Doch sein Name scheint Lady Portia nicht zu gefallen. Nachfolgend finden Sie die vollständige Liste der Episoden der ersten Staffel von Bridgerton:

  • Folge 1: Ein Diamant aus dem ersten Wasser (58 Minuten)
  • Folge 2: Schock und Freude (61 Minuten)
  • Folge 3: Die Kunst des Ohnmachens (57 Minuten)
  • Folge 4: Eine Frage der Ehre (61 Minuten)
  • Folge 5: Der Herzog und ich (61 Minuten)
  • Folge 6: Frou-frou (57 Minuten)
  • Folge 7: An zwei Ufern eines Ozeans (61 Minuten)
  • Folge 8: Nach dem Regen (72 Minuten)

Die zweite Staffel von „The Bridgertons Chronicles“ konzentriert sich auf die Figur von Anthony Bridgerton, dem ältesten der Geschwister, der den festen Entschluss fasst, endlich sesshaft zu werden und zu heiraten, ohne an eine liebevolle Verbindung zu denken. Er hat Edwina Sharma im Visier, sehr zum Entsetzen seiner großen Schwester Kate, die sich weigert, nicht aus Liebe zu heiraten. Doch schnell kommen sich Kate und Anthony näher, was die Situation noch komplizierter macht, bis sie ihren Gefühlen nachgeben. Nachfolgend die vollständige Liste der Episoden der zweiten Staffel von Bridgerton:

  • Folge 1: Ein Duft der Ausschweifung (70 Minuten)
  • Folge 2: Renntag (53 Minuten)
  • Folge 3: Bis ins Mark gestochen (68 Minuten)
  • Folge 4: Sieg (58 Minuten)
  • Folge 5: Was wäre, wenn es geschrieben wäre? (58 Minuten)
  • Folge 6: Die Wahl (68 Minuten)
  • Folge 7: Harmonie (58 Minuten)
  • Folge 8: Der Viscount, der mich liebte (71 Minuten)

Regé-Jean Page erlangte weltweiten Erfolg, indem er Simon Basset, den Herzog von Hastings, spielte Die Bridgerton-Chroniken. Doch im April 2021 gab der Schauspieler bekannt, dass er im Rest der Serie nicht mehr auftreten werde. Er dürfte daher in der zweiten Staffel, die der Romanze zwischen Anthony und Kate gewidmet ist, fehlen. Um seinen Abschied zu rechtfertigen, sprach Regé-Jean Page mit Variety über seine Diskussion mit der Produktion vor Staffel 1, die ihm gesagt hatte, dass jede Staffel unabhängig sei und eine bestimmte Handlung habe: „Ich sagte mir: ‚Das ist interessant, weil es.‘ Ich fühlte mich wie eine limitierte Serie, an der ich teilnehmen und einen Beitrag leisten kann, und dann geht die Bridgerton-Familie weiter. Allerdings wird der Schauspieler in dieser zweiten Staffel nicht in der Rolle des Simon ersetzt. Seine Frau Daphne erscheint in dieser Reihe von acht neuen Episoden, und der Herzog von Hastings wird tatsächlich einige Male erwähnt. Sie ist jedoch nicht in Staffel 3.

„The Bridgerton Chronicles“ ist seit dem 25. Dezember 2020 auf Netflix verfügbar. Um es im Streaming anzusehen, benötigen Sie lediglich ein Abonnement der Streaming-Plattform. Die gesamten Staffeln 1 und 2 sind derzeit auf Netflix verfügbar und sichtbar. Staffel 3 geht am 16. Mai und 13. Juni 2024 live.

Das Universum von Die Bridgerton-Chroniken ist angesichts der Vielzahl an Charakteren, die in den ersten beiden Staffeln auftauchen, unendlich erweiterbar. Netflix hat bereits ein Spin-off veröffentlicht, das Königin Charlotte gewidmet ist. Königin Charlotte – A Bridgerton-Geschichte, 4. Mai 2023. Dieses Spin-off ist dem Aufstieg der Königin und insbesondere ihrer Liebesgeschichte mit König George gewidmet. Auch Violet Bridgerton und Lady Danbury spielen eine zentrale Rolle in der Handlung.

Golda Rosheuval, Adjoa Andoh und Ruth Gemmell treten in ihren jeweiligen Rollen als auf Die Bridgerton-Chroniken. Die Besetzung wird außerdem durch die Anwesenheit von India Amarteifio (Königin Charlotte Young), Michelle Fairley (Prinzessin Augusta), Corey Mylchreest (König George Young), Arsema Thomas (Agatha Danbury Young), Sam Clemmett (Brimsley Young) und Richard Cunnigham ( Lord Bute), Tunji Kasim (Adolphus), Cyril Nri (Lord Danbury).

-

PREV Ankunft von 2 neuen Wiederholungen auf myCanal
NEXT Dylan Thiry und Ayem Nour haben geheiratet: Sie verraten alles und erzählen, was wirklich zwischen ihnen passiert ist