Das Morgen gehört uns: Von Sète bis Camping Paradis, wer ist Patrick Guérineau, der Interpret von Etienne Curtis? – Nachrichtenserie im Fernsehen

Das Morgen gehört uns: Von Sète bis Camping Paradis, wer ist Patrick Guérineau, der Interpret von Etienne Curtis? – Nachrichtenserie im Fernsehen
Das Morgen gehört uns: Von Sète bis Camping Paradis, wer ist Patrick Guérineau, der Interpret von Etienne Curtis? – Nachrichtenserie im Fernsehen
-

Nach drei Jahren unter der Sonne von Sète bereitet sich Etienne Curtis auf den Abschied von der Serie „Der Morgen gehört uns“ vor. Die Gelegenheit für den Schauspieler Patrick Guérineau, der diese Figur spielt, zu einem Neuanfang.

Es ist nur ein Abschied! In den nächsten Folgen der Serie Tomorrow Belongs to Us wird eine symbolträchtige Familie Sète verlassen: Etienne (Patrick Guérineau), Bénédicte (Honorine Magnier) und Dorian (Rayane Huber) Curtis. Eine wichtige Wendung, wie der Schauspieler, der seine Gesichtszüge dem Familienvater verleiht, in einem Interview mit AlloCiné unterstreicht.

Etienne Curtis, die bedingungslose Liebe eines Ehemanns und Vaters

Als er im Juni 2021 bei der Tageszeitung ankam, eroberte Etienne Curtis sofort die Herzen der Zuschauer mit seiner Einfachheit, seiner Freundlichkeit und vor allem seiner Verbundenheit mit seiner Familie. Doch leider führte diese bedingungslose Liebe zu seiner Familie zu seinem Untergang.

In den letzten Folgen von Tomorrow Belongs to Us stürzte sich Etienne kopfüber in eine riskante Mission, um Bénédicte aus dem Gefängnis zu entkommen (sie war seit Januar inhaftiert, weil sie Alexis Langlois in Notwehr getötet hatte).

Und obwohl es ihm gelang, seine Frau zu befreien, verlief seine lange und gefährliche Flucht nach Spanien nicht so, wie er es sich vorgestellt hatte. Tatsächlich geriet Etienne, weil er Ablenkung schaffen wollte, auf eine Straßensperre der Polizei, die seiner Flucht ein Ende setzte.

Er wurde verhaftet und anschließend von der Polizei verhört. Er tat alles, um seine Familie zu schützen und ihnen die sichere Ausreise aus dem Land zu ermöglichen. So opferte sich Etienne Curtis, um Bénédicte und Dorian zu retten, die beiden Menschen, die ihm am meisten am Herzen lagen. Das Ende seines Laufs endet daher im Gefängnis.

Ende eines Bogens unter hohem Druck, aber auch einer Figur voller Emotionen. Patrick Guérineau, der auf der Leinwand Etienne Curtis spielt, bereitet sich auf seinen Rücktritt vor. Aber keine Sorge, der Komiker hat wahrscheinlich noch eine lange Karriere vor sich. Und hier haben Sie es schon einmal gesehen!

Patrick Guérineau, Star von Camping Paradis

Im Jahr 2006 startete der heute 52-jährige Patrick Guérineau offiziell seine Karriere als Schauspieler. Nach einigen Auftritten in Kurzfilmen bekam er eine Schlüsselrolle in einer schnell erfolgreichen Serie: Camping Paradis mit Laurent Ournac. Ab der ersten Staffel spielte er Xavier Porteau, den Manager der Campingplatzbar.

Seit achtzehn Jahren spielt er diesen fürsorglichen Barkeeper auf der kleinen Leinwand. Im Jahr 2018 erschien ihre Figur sogar in Episode 1 der 19. Staffel von Joséphine, Guardian Angel. Zweifellos bleibt ihm diese Rolle haften. Und drei Jahre später schloss er sich der Besetzung einer weiteren Phänomenserie an: Tomorrow Belongs to Us.

Er spielte auch einen reinen Gauner in „Plus belle la vie“ und hatte einige Blitzauftritte in „Alice Nevers“, „La Stagiaire“ und „Nina“.

Neben dieser ersten und zweiten Rolle im Fernsehen trat Patrick Guérineau auch in Spielfilmen auf, etwa in „Mes stars et moi“ von Laetitia Colombani, „Célibataires“ von Jean-Michel Verner oder „Les Fragments d’Antonin“ von Gabriel The Bomin.

Vor allem aber gehörte er zur Besetzung von Jacques Audiards Olympiades, der im November 2021 in die Kinos kam. In diesem Schwarz-Weiß-Film, der fünfmal für den César nominiert und mit dem Cannes Soundtrack-Preis ausgezeichnet wurde, leiht der französische Schauspieler seine Rollen Jérôme, dem Onkel von Nora (gespielt von der Schauspielerin Noëmie Merlant).

Von nun an möchte Patrick Guérineau es mit dem Theater versuchen. In einem Interview mit Journalisten von Télé 2 Semaines anlässlich seines Abgangs in der Serie „Der Morgen gehört uns“ verriet der Schauspieler: „Ich möchte mich weiterentwickeln und etwas anderes machen. Ich habe Theaterprojekte, die ich aus Planungsgründen verschieben oder absagen musste.“

Natürlich ist er nicht abgeneigt, eines Tages zur TF1-Seifenoper zurückzukehren: „Solange wir Etiennes Leiche nicht im Hafen von Sète gefunden haben, kann meine Figur danach jederzeit wieder auftauchen.“ Genug, um den Fans der Serie ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

-

NEXT TV-Empfehlungen: Die drei Sendungen, die Sie im Juni nicht verpassen sollten!