Der Morgen gehört uns: „Du warst ein Engel auf meinem Weg…“ Die Zusammenfassung vom 22. Mai (SPOILER)

Der Morgen gehört uns: „Du warst ein Engel auf meinem Weg…“ Die Zusammenfassung vom 22. Mai (SPOILER)
Der Morgen gehört uns: „Du warst ein Engel auf meinem Weg…“ Die Zusammenfassung vom 22. Mai (SPOILER)
-

Sorayas schwarzes Loch

Soraya wacht auf dem Sofa in Gabriels Wohnzimmer auf und erklärt ihm, dass der Abend gegen 23:30 Uhr zu Ende sei. Sie gesteht ihm, dass sie, als sie nach Hause kam, den Eindruck hatte, beim Nachbarn gewesen zu sein. Sie ist überzeugt, dass ihre Wohnung durchsucht wurde und Blut auf dem Boden lag. Sie hat auch das Gefühl, dass ihr Chloroform verabreicht wurde, um sie einzuschläfern. Gabriel glaubt, dass sie zu viel getrunken hat, aber Soraya ist überzeugt, dass es echt war.

Soraya findet Victoire am Löffel und versteht nicht, wie sie auf Gabriels Sofa gelandet ist. Victoire ist überzeugt, dass sie überarbeitet ist. Der Anwalt gibt ihr die Identität ihres Nachbarn und Victoire erzählt ihr, dass er am Abend zuvor nach einem Angriff auf der Straße im Krankenhaus angekommen sei.

Raphaëlle sieht ein Loch in Sorayas Jacke, und diese glaubt, dass dieses Loch in ihrer Kleidung auf ihren Besuch in der Wohnung ihrer Nachbarin zurückzuführen ist.

Soraya kann ihre Tulpennadel nicht finden. Sie glaubt, dass sie am Tag zuvor tatsächlich zum Haus ihres Nachbarn gegangen ist und ihn dort abgesetzt hat. Gabriel glaubt seiner Geschichte nicht.

Soraya findet Noor am Löffel und der Anwalt entdeckt einen blauen Fleck auf ihrem Mund.

Der Anwalt trifft ihren Nachbarn in der Lobby ihres Gebäudes und erzählt ihr, dass er am Tag zuvor angegriffen wurde. Sie erkennt auch, dass der Ring, den er an einem seiner Finger trägt, offenbar der Person gehört, die sich am Abend zuvor Chloroform in den Mund geschmiert hat.

Renauds Beerdigung

Victoire, Samuel und William bereiten sich auf Renauds Beerdigung vor.

Marianne gibt Chloé ein Geschenk von Renaud, das sie vergessen hatte, ihm zu geben. Das ist ein Medaillon. Chloé und Marianne sind von diesem Geschenk sehr berührt.

Marianne liest voller Emotionen den Text zu Ehren von Renaud während seiner Beerdigung.

Marianne hat sich bei den Delcourts isoliert und erklärt Chloé, dass sie weggehen möchte, um ein wenig allein zu sein. Sie findet Renauds Geist in dem Sportcoupé, das er ihr geschenkt hat.

Lilous gefälschte Tasche

Melody findet Lilous Tasche auf einer Second-Hand-Kleider-App und François, der neben ihr steht, ist sich sicher, dass Soizic diese Tasche gefallen würde.

Soizic ist bei Spoon und vertraut François an, dass Renauds Beerdigung besonders bewegend war. François bietet ihm daraufhin die rote Tasche an und Soizic erkennt, dass es sich um eine Fälschung handelt.

François gibt Bastien die Tasche zurück und der junge Mann sagt ihm, dass er nicht wusste, dass es sich um eine Fälschung handelte. François glaubt es. Violette ist wütend auf Lilou.

Violette und Bastien kommen, um Lilou zu sagen, dass ihre Tasche eine Fälschung ist. Sie erzählt ihnen, dass es ein Geschenk ihres Cousins ​​war, aber Bastien erinnert sie daran, dass sie ihm erzählt hatte, dass es ein Geschenk ihrer Mutter war.

-

NEXT TV-Empfehlungen: Die drei Sendungen, die Sie im Juni nicht verpassen sollten!